a3-freunde - Die Audi A3 Community

Neues Auto bestellt, alter Wagen endgültig defekt, Lieferzeit überbrücken

Letzte Änderung am 16.05.2015 10:43 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


cbk

8va 2.0 TDI
Bj. 07.2015

10.05.2015 22:47 Uhr

Moin,

mein aktueller a3 (Modell 8pa) hat heute wohl endgültig die Segel gestrichen. Er verliert jedenfalls so viel Kühlwasser, daß ich da jeden Tag 3 Liter Wasser reinkippen kann. 5km fahren und die Lampe geht wieder an, weil der Kühlwasserstand unter Minimum ist.
Das Komische dabei: Sobald ich dem Motor etwas Leistung abverlange (also mindestens 70 fahren), geht die Kühlmittel-Warnung wieder aus, nur um dann bei Tempo 50 oder darunter wieder anzugehen. Schraube ich den Kühlwasserbehälter nach der Fahrt auf, sprudelt das Wasser von irgendwo her zurück in den Behälter.

Lange Rede gar kein Sinn: Ich habe den nächsten Audi a3 bereits bestellt, allerdings muß ich jetzt irgendwie noch die Zeit bis Juli oder August überbrücken. Zur Arbeit fahren kann ich mit dem alten Wagen jedenfalls nicht mehr. 120km einfache Strecke ist zuviel. Bin schon froh, daß der Wagen daheim steht. Innerorts komme ich hier in dem kleinen Dorf notfalls auch noch ohne Kühlwasser wieder nach Hause.

Also, wer Ideen hat, wie ich die Zet kostengünstig überbrücken kann, nur zu. ball

A332Q
A332Q

A3 3,2 / A8 4,2 BDB / AQF
Bj. 04-2004 / 4-1999

10.05.2015 23:37 Uhr

Schau mal im Netz nach einem billigen Auto, dass noch bis zum benötigten Zeitpunkt TÜV hat, weil deinen zu reparieren wird teurer.

V6 - Aus Freude am Tanken

DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

11.05.2015 7:29 Uhr

Wieso musst du nachfüllen wenn das Wasser beim aufschrauben wieder zurück kommt? Fahr doch mal ohne oder mit lockerem Deckel. Wasserpumpe wäre auch ein Kandidat.

unbekannt

11.05.2015 12:33 Uhr

Du hattest doch erst vor 8 Wochen den Lader machen lassen... Was hast du für einen MKB verbaut?


Wenn es die WaPu wäre, hätte er doch eine Pfütze unter dem Auto. Die Pumpe hat doch unterhalb der Welle eine Bohrung. Man müsste es definitiv sehen, wenn es die erwischt hätte.

DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

11.05.2015 15:55 Uhr

Ich meine nicht daß die Pumpe undicht ist sondern defekt. Es besteht anscheinend kein Verlust.

unbekannt

11.05.2015 17:20 Uhr


Er verliert jedenfalls so viel Kühlwasser, daß ich da jeden Tag 3 Liter Wasser reinkippen kann.



Achso... du meinst, 3 Liter werden jeden Tag umgelagert, sind aber nicht weg?

14.05.2015 16:38 Uhr

Hört sich an wie Luft im System. beim Einfüllen und laufen lassen mal die Kühlwasser Schläuche unten und oben pumpen, bis wirklich nix mehr reingeht. (= Wenn du sehen kannst das bei Pumpbewegungen der Wasserpegel steigt und fällt.) Natürlich muss der Heizkreislauf auch geöffnet sein. Dann check auch, ob weißer qualm hinten raus kommt. Wenn ja, siehe oben , anderes Auto.
Ansonsten guck mal wo das Wasser auslauft, vielleicht ist nur eine Schelle lose.

Narelya
Narelya

A3 8pa 2.0 FSI
Bj. 2005

14.05.2015 22:37 Uhr

kühlwasserprobleme sind eigentlich für ambitionierte schrauber kein grund ein auto wegzugeben ;) mir ist vor 2 wochen das wasser komplett rausgeplätschert. die lösund des problem war, dass einer der schläuche der zum luftkühler geht abgegangen war. ne stunde arbeit und schon ging alles wieder

Für euch da ;) VCDS Codierung, Fehlerlöschen, Service Rückstellungen
(Umkreis 26607)

cbk

8va 2.0 TDI
Bj. 07.2015

14.05.2015 22:51 Uhr

Moin Narelya,

sicher hast du Recht. Wenn es alleine ums Kühlwasser gehen würde, würde ich das Auto auch nicht weggeben. Aber es ist ja nicht nur das Wasser. Der Wagen krankt noch an mehreren anderen Ecken.

  • Zweimassenschwungrad klappert
  • Getriebe singt in den Gängen 3, 4 und 5 (6-Gang Handschaltung)
  • Turbolader steigt alle Woche mal mit der Fehlermeldung "zu hoher Ladedruck" aus.
  • Schubaussetzer beim Beschleunigen, wenn die Drehzahl 1900 U/min durcheilt. Verstellung der Turbinengeometrie im Lader defekt?
  • Zahnriemen ist fast fertig
  • Partikelfilter zu 95% voll
  • Grober Steinschlag in der Windschutzscheibe


Kurzum ist der Wagen nach fast 500tkm einfach mechanisch fertig. So sehe ich es zumindest. Gebrochene Federn etc. in den Radaufhängungen sprechen ja auch Bände.

Beitrag wurde am 14.05.2015 22:53 Uhr von cbk bearbeitet


Narelya
Narelya

A3 8pa 2.0 FSI
Bj. 2005

14.05.2015 23:00 Uhr

oh 500tkm ist natürlich auch ne menge für ein fahrzeug. dann hast du natürlich auch recht, vielleicht findet der kleine ja noch ne liebevolle bastlerhand.
zwecks turbolader, hat der wagen mal eine leistungssteigerung bekommen?

Für euch da ;) VCDS Codierung, Fehlerlöschen, Service Rückstellungen
(Umkreis 26607)

cbk

8va 2.0 TDI
Bj. 07.2015

14.05.2015 23:12 Uhr

Moin,
der wurde nie in der Leistung gesteigert sondern einfach nur gefahren. Ist ein 2,0 tdi Pumpe-Düse mit 8 Ventilen und 140 Pferdchen. ice

Wäre es ein Motorrad, würde ich mir das Fahrzeug selber noch als Bastelbude hinstellen. Aber PKWs sind mir einfach zu kompliziert, als das ich da selber noch etwas dran machen könnte. kap
Beim Motorrad komme ich überall relativ schnell dran und muß mich nicht erst durch Plastik-Berge arbeiten.

Bestellt habe ich am 24.4.2015 einen 8va, 2,0 tdi, 6-Gang Handschaltung und 150PS und warte derweil immer noch auf eine Bestätigung samt Abholtermin aus Ingolstadt. Das die für den Papierkram so lange brauchen. worried

cbk

8va 2.0 TDI
Bj. 07.2015

15.05.2015 0:19 Uhr


Du hattest doch erst vor 8 Wochen den Lader machen lassen... Was hast du für einen MKB verbaut?

Ja, hatte ich. Mein Freundlicher hatte sich dann doch entschieden den alten Lader zu zerlegen und die klemmende VTG wieder gängig zu machen, weil er selber meinte, daß es bei der Kiste keinen Sinn mehr macht da groß rein zu investieren.
Seitdem ist der Wagen allerdings schon wieder 10.000 km gelaufen und der Turbo hatte wieder mehrere Aussetzer (wenn auch nicht so häufig wie vorher). Da ist noch der erste Lader in dem Auto.

cbk

8va 2.0 TDI
Bj. 07.2015

15.05.2015 0:23 Uhr


Ich meine nicht daß die Pumpe undicht ist sondern defekt. Es besteht anscheinend kein Verlust.

Vielleicht sollte ich es mal genauer beschreiben.

Also ich fülle den Kühlwasserbehälter bis zur Max.-Marke auf und fahre los. Nach wenigen km kommt die Warnung im FIS, daß das Kühlmittel fehlt. Wenn ich mir von außen den Kühlwasserbehälter ansehe, ist der dann komplett leer. Sobald ich den Deckel des Behälters öffne, sprudelt dann Wasser zurück in den Behälter. Allerdings reicht es nicht, um den Wasserstand wieder auf Max. zu bringen. Es bleibt knapp unter der Min.-Marke stehen.
Zudem ist mir noch aufgefallen, daß je nach Drehzahl und Gasstellung weiße Wölkchen hinten aus dem Auspuff kommen. Es muß also meiner Meinung nach klar eine defekte Zylinderkopfdichtung sein. Die Kopfdichtung ist bei dem Wagen eh quasi ein Verschleißteil, so häufig, wie die schon gewechselt werden mußte. Allein auf den ersten 100.000 km in der Gewährleistung wurde die ZKD zweimal gewechselt.

unbekannt

15.05.2015 11:17 Uhr

Aua, das tut weh... einen guten 8 Ventiler einfach so aufzugeben...

cbk

8va 2.0 TDI
Bj. 07.2015

15.05.2015 17:36 Uhr


Aua, das tut weh... einen guten 8 Ventiler einfach so aufzugeben...


Die Mängelliste ist "einfach so"? confused

1.Zweimassenschwungrad klappert
2.Getriebe singt in den Gängen 3, 4 und 5 (6-Gang Handschaltung)
3.Turbolader steigt alle Woche mal mit der Fehlermeldung "zu hoher Ladedruck" aus.
4.Schubaussetzer beim Beschleunigen, wenn die Drehzahl 1900 U/min durcheilt. Verstellung der Turbinengeometrie im Lader defekt?
5.Zahnriemen ist fast fertig
6.Partikelfilter zu 95% voll
7.Grober Steinschlag in der Windschutzscheibe

Der Wagen stand im letzten Jahr halt wirklich jeden Monat in der Werkstatt. hmm
- Federn gebrochen
- Auspuff verloren
- Sicherheitsgurte durchgescheuert (lag wohl am klettverschluß meiner Jacke)
- Wasserverlust an ZKD und Wasserpumpe... also auf den 500 tkm hat der Wagen so grob 8 ZKDs gefressen
- ...

Von den ganzen Kleinigkeiten wie Ölwechsel, neue Xenon-Brenner, neue Dieselfilter etc. rede ich mal nicht.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.168 Mitglieder    131 online