a3-freunde - Die Audi A3 Community

Audi 2.0 TDI 103KW Stronic Kaufberatung

Letzte Änderung am 26.05.2015 22:01 Uhr


12.05.2015 23:12 Uhr

Hallo Leute , ich fahre seit Jahren einen Golf 4 und wollte jetzt auf einen A3 umsteigen. Auf was muss ich achten bei dem Motor? Weiß leider nicht den MKB. Wie sind die Intervalle ? Welche Probleme gibt es?

Es ist ein A3 2.0 TDI 140PS
Ez: 04/2011
99000km runter
1. Hand
Ausstattung ist auch gut. Navi plus Klimaautomatik, Sitzheizung usw.
Würde in mein Budget passen und wenn ihr mir meine Fragen beantworten könnt dann würde ich mir den mal anschauen und Probefahren.

Liebe Grüße Nico

Nightfly

A3 8P 2.0TDI
Bj. 2011

13.05.2015 17:00 Uhr

Servus, der MKB müsste CFFB sein bei der EZ, wenn er nicht zu lange gestanden hat, der kam um den Jahreswechsel 10/11, meiner mit EZ 03/11 hat den. Der Motor an sich erscheint recht unauffällig. Es kann zu Problemen mit der Abgasrückführung kommen. Dann muss man da ein Komplettteil aus AGR-Kühler und -Ventil tauschen. Ansonsten ist mir nur ein Fall mit defekten Injektoren bekannt. Intervall beim Zahnriemen sollte bei 210tkm liegen. Sollte es ein älterer sein (MKB CBAB) dann liegt es bei 180tkm soweit ich weiß.

volatilevoid

A5 Sportback 3.0 TDI (CCWA)
Bj. 04/2010

13.05.2015 18:28 Uhr

Der CFFB hat auch das Ausgleichswellenmodul, bei dem der Sechskant-Mitnehmer mit der Zeit rund wird. Da der die Ölpumpe antreibt, kann das sehr schnell äußerst unangenehm werden. Der Mitnehmer wurde 2009 mal überarbeitet (100 mm statt 77 mm Länge), was die Zuverlässigkeit etwas erhöht hat. Trotzdem sollte man das Thema im Auge behalten.

Gruß
Thomas

Nightfly

A3 8P 2.0TDI
Bj. 2011

14.05.2015 0:12 Uhr

@volatilecoid, wo hast du die Info her, das der immer noch Probleme macht? Meine Recherchen brachten zu Tage, dass das mit der Verlängerung und angeblicher Nutzung eines "härteren" Materials das Problem gelöst hätten, bzw. zumindest soweit herauszögern, dass ein normales Autoleben überstanden wird.

volatilevoid

A5 Sportback 3.0 TDI (CCWA)
Bj. 04/2010


Nightfly

A3 8P 2.0TDI
Bj. 2011

14.05.2015 1:34 Uhr

Hab mich jetzt mal durch deine Links gewühlt und festgestellt, dass das ungefähr mit denen, die ich gelesen habe übereinstimmt. Das vom a4-freunde Forum gilt für die "alten" 77mm Mitnehmer. Die beim Passatforum muss ich sagen, dass die Leute die da am lautesten schreien für mich Panikmacher sind. MMn ist die Lösung, die da angeboten wurde, den Mitnehmer zu verlängern, Passgenauigkeit verbessern und die Änderung beim Material dem Problem entsprechend ist und das Ganze so ein "normales" Autoleben übersteht. Dass es nicht die Erfüllung ist, ist wie bei vielen anderen teilen im Auto, leider so, aber ich denke da bekommt man mit anderen Teilen wesentlich häufiger Probleme. Es gibt ja am A3 durchaus noch weitere Baustellen, wie die Achsmanschetten etc...

26.05.2015 19:50 Uhr

Danke für eure Antworten. Was sagt ihr zu dem hier: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=209113216

Hat zwar etwas mehr runter. Passt aber eher ins Budget und ich hätte noch was über.

Nightfly

A3 8P 2.0TDI
Bj. 2011

26.05.2015 22:01 Uhr

Der hat halt schon ordentlich was runter und du musst dann immer mit defekten rechnen. Wie beispielsweise die Achsmanschetten o.Ä.. Da habe ich an meinem vorherigen A3 in ner freien Werkstatt 120€ für beide Seiten mit Originalteilen bezahlt. Koppelstangen waren bei dem alten auch so ungefähr hin. Da es sich dabei um einen CBAB handelt ist dann auch zeitnah (ich glaube bei 180tkm) der Zahnriemen dran.

Abgesehen davon wäre er mir persönlich zu nackt, der hat ja im Prinzip nichts drin.

Beitrag wurde am 26.05.2015 22:02 Uhr von Nightfly bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.168 Mitglieder    203 online