a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Cayenne 4-Kolbensättel mit 323mm Cupra Scheibe

Letzte Änderung am 14.11.2016 11:39 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


OR_A3

A3 1.8T AGU
Bj. 1997

13.05.2015 10:54 Uhr

Servus Leute!

Hat hier im Forum jemand einen 4-Kolben Brembo Hinterachssattel eines Porsche Cayenne in Verbindung mit der 323x28mm Cupra R 1M Bremsscheibe beim 8L an der Vorderachse verbaut?

Scheiben sind originale vom Cupra R 1M.
Bremssättel haben die Teilenummer 955.352.421 bzw 955.352.422. Brembo-Nummer ist die 20.7673.03

Habe mir alle Teile bestellt und sollten die kommenden Tage hier sein.
Adapter kommen die von Epytec samt Materialgutachten zum Einsatz.

Gefahren wird das alles unter meinen Rotiform BLQ in 8,5x18 ET30 an der VA.

Ich frage deshalb, da eine Eintragung mit Kopie doch leichter fällt als ohne. Klar geht's ohne auch, aber der Tüvler freut sich drüber, wenn er eine bereits erfolgte Eintragung mit selbiger Bremsanlage vorliegen hat. :)

Hoffe mir kann jemand helfen.
Vielen Dank im Voraus!

Schöne Grüße aus Bayern,
euer OR_A3

stance low.

   


OR_A3

A3 1.8T AGU
Bj. 1997

15.05.2015 15:34 Uhr

Weiß oder hat wirklich niemand was?

stance low.

DuBone
DuBone

2x S3 1,8T
Bj. 10/2002 - 06/2002

15.05.2015 15:52 Uhr

ttfaq forum
da kenne ich weile die die Komb gefahren haben auf einem 8N. Musst es ggf. da probieren.

#1 Sommerfahrzeug Audi S3 8L - 3XXPS (steht noch auf Prüfstand)
#2 Daily Audi S3 8L - 265PS
#3 Daily Audi A3 8L - 102PS

OR_A3

A3 1.8T AGU
Bj. 1997

16.05.2015 13:26 Uhr

Super, danke!

Gruß

stance low.

Constantin_agu
Constantin_agu

A3 8L AGU
Bj. 1998

22.10.2015 11:57 Uhr

Ich würde das Thema gerne noch einmal aufrollen, weil ich ein paar Fragen zu deinem Umbau habe.
Habe an meinem A3 die gleiche Kombination, brauche jetzt aber neue Beläge und neue Bremsleitungen vorne.
Da ich damals alles im Set gekauft habe, weiß ich nicht recht, was genau verbaut wurde. Dazu kommt, dass die Bremsleitungen nicht ganz passend aussehen, da sie wohl etwas kurz sind und somit immer am Federbein kratzen. Darum würde ich die gerne schnellstmöglich tauschen. Welche hast du genommen und was für Beläge fährst du? Die gleichen wie beim Cupra?

Bin um jeden Hinweis dankbar! :)

lg

OR_A3

A3 1.8T AGU
Bj. 1997

22.10.2015 23:01 Uhr

Servus.

Nein, Beläge sind natürlich originale Zimmermann passend für die Porsche Cayenne Bremssättel, die vom Cupra passen logischerweise nicht, da es andere Bremssättel sind.
Bremsschläuche sind Stahlflexleitungen fahrzeugspez. für den A3 8L.

Meine Bremse ist mittlerweile verbaut, eingetragen und ankert wie sie muss. Hinten wurde zugleich auf die 256er innenbelüftete S3 Bremsanlage umgebaut. Ebenfalls mit Epytec Adapter.

Gruß

stance low.

Constantin_agu
Constantin_agu

A3 8L AGU
Bj. 1998

23.10.2015 7:33 Uhr

Ok da hätte ich auch selber drauf kommen können ...hmm
Trotzdem danke für den Tip :)

Woher hast du denn die Bremsschläuche genommen? Bzw. wer bietet passende in Stahlflex an? Ich habe das Netz wundgesucht aber nirgends was gefunden...

Den Umbau hinten habe ich genauso gemacht - die Bremssattelhalter vom Jubi GTI waren mir zu teuer, darum ganz normal S3 und Epytec Adapter.

Bei der Eintragung alles problemlos gelaufen?

Danke nochmal :)

OR_A3

A3 1.8T AGU
Bj. 1997

23.10.2015 14:10 Uhr

Kein Problem :)

Stahlflex sind normale für die Serien A3 Bremse (288er ATE54) mit passenden Schrauben für die Porsche Bremssättel (gibts in der Bucht).

Die sind ja auch bodenlos überteuert... die Bremssattelhalter vom Jubi. Die komplette S3 Bremse werfen sie einem nach.

Yes, alles ohne Probleme - in Verbindung mit der S3 Bremse an der HA eingetragen :)

Bremsscheiben sind normale TRW!

stance low.

20VTurboVariant

Golf 4 Variant 1.8t
Bj. 2001

12.09.2016 13:45 Uhr

Hallo an alle.
Wollte mal nachfragen wie die Erfahrung mit der Bremsanlage nach einem Jahr ist.
Bin grad dabei für meinen Golf 4 Variant mit 1.8t Umbau die gleiche Bremsanlage zusammen zu stellen wie sie hier beschrieben wurde. Hab bereits die vom S3, sprich 312mm vorne und 256mm hinten verbaut. Bin aber noch nicht wirklich zufrieden damit.
Würde mir jemand eine Kopie eines Fahrzeugscheins zukommen lassen für die Eintragung?

BW-Boosted

S3 / VR6Turbo / A3 1.8T / 2.8T / 1.9T
Bj. 02 / 92 / 98

12.09.2016 15:47 Uhr

War doch die Bremsenkombi, wo die Kolbenfläche sogar kleiner als Serie ist?!

S3 8L 1.8T mit Eigenbau K04-023 --> 347PS
S3 8L 1.8T mit EFR 6758 Twinscroll --> 4xx PS
VR6 Turbo mit EFR 7163 TwinScroll --> 5xx PS
A3 8P TDI für den Altag, aber Ultras gehen immer :)

Constantin_agu
Constantin_agu

A3 8L AGU
Bj. 1998

12.09.2016 16:33 Uhr

Kolbenfläche kleiner als Serie? Der Belag Ist auf jeden Fall ne Ecke größer und die Scheibe ebenfalls und die Scheibe nicht so wärmeempfindlich wie die Originale 288er.
Alles in allem ne super Bremse mit top Performance für schmales Geld. Meine ist seit 2 Jahren fast verbaut und bin 100% zufrieden.

BW-Boosted

S3 / VR6Turbo / A3 1.8T / 2.8T / 1.9T
Bj. 02 / 92 / 98

12.09.2016 16:55 Uhr

Jup, hab da was im Hinterkopf, dass bei DIESEN Sätteln die Kolbenfläche kleiner als die der Serien S3 Anlage ist.
Die Belaggröße spielt dabei keine Rolle, da der Bremsdruck (als aus der Bremsflüssigkeit) auf die Kolbenfläche wirkt.

Müsste mal schnell jemand die entsprechenden Durchmesser raussuchen

S3 8L 1.8T mit Eigenbau K04-023 --> 347PS
S3 8L 1.8T mit EFR 6758 Twinscroll --> 4xx PS
VR6 Turbo mit EFR 7163 TwinScroll --> 5xx PS
A3 8P TDI für den Altag, aber Ultras gehen immer :)

unbekannt

12.09.2016 17:50 Uhr

@BW-Boosted
War evtl. aus diesem Thema lockenwickler
http://www.a3-freunde.de/forum/t139471/8L-Eintragung-undamp-Bremse/

Beitrag wurde am 12.09.2016 17:51 Uhr von bearbeitet


BW-Boosted

S3 / VR6Turbo / A3 1.8T / 2.8T / 1.9T
Bj. 02 / 92 / 98

12.09.2016 20:13 Uhr

Ja, haut gut hin. Wobei ich etz auch nicht mehr auswendig die Durchmesser - geschweige denn Flächen - im Kopf habe

S3 8L 1.8T mit Eigenbau K04-023 --> 347PS
S3 8L 1.8T mit EFR 6758 Twinscroll --> 4xx PS
VR6 Turbo mit EFR 7163 TwinScroll --> 5xx PS
A3 8P TDI für den Altag, aber Ultras gehen immer :)

20VTurboVariant

Golf 4 Variant 1.8t
Bj. 2001

12.09.2016 20:54 Uhr

Danke für die schnellen Antworten.
Hab grad mal ein bisschen recherchiert. Der S3 hat doch einen 54er Kolben oder? Und wenn ich mich nicht irre hat der Cayenne Sattel 28er und 30er Kolben.
Somit komme ich auf etwa 2654mm2 für den Cayenne Sattel und etwa 2290mm2 für den S3 Sattel.
Somit ist doch die Wirkfläche beim Cayenne großer!?
Und so als Bauchgefühl würde ich schon sagen das die Reibfläche und der Scheibendurchmesser relevant sind.
Da fällt mir so was ein wie "Hebelarm".
Mir geht es aber in erster Linie darum mehr "Ausdauer" in der Bremsanlage zu haben, ich war die letzte Zeit viel auf der Autobahn unterwegs und musste mehrmals recht heftig in die Eisen steigen. Mittlerweile sind die Scheiben vorne leich blau angelaufen und nach ner Vollbremsung aus 240 auf 70 runter hatte ich das Gefühl als würde das Auto überhaupt nicht mehr bremsen.
Zudem ist die Optik natürlich auch klasse mit solch einer Bremsanlage.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.189 Mitglieder    62 online