a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Turbolader defekt / Entscheidungshilfe für Reparatur?

Letzte Änderung am 18.06.2015 13:02 Uhr


hirox

A3 8PA
Bj. 2009

15.06.2015 17:26 Uhr

Hallo Forum,

mein A3 hat vorletzte Woche Freitag auf der Autobahn bei 140 km/h plötzlich die Dieselkontrollleuchte angezeigt und nur noch geringfügig Gas angenommen.
Motor aus, Motor an, dann fuhr er wieder für 3 km, um danach dasselbe Spiel zu starten.
Abschleppwagen.
In der Werkstatt wurde der Fehlerspeicher ausgelesen ("Regelgrenze unterschritten") und gelöscht, Probefahrt, alles wieder gut.
Danach bin ich problemlos 150 km gefahren und habe den Wagen über Nacht stehen gelassen.
Am nächsten Tag hatte ich auf den ersten Kilometern in den unteren Gängen ein starkes Ruckeln, welches aber nach kurzer Zeit in den höheren Gängen verschwand.
Danach konnte ich wieder ca. 600 km Autobahn am Stück problemlos fahren.
Letzten Samstag nun wiederholte sich auf der Autobahn wieder nach kurzer Zeit das Spiel mit der Dieselkontrollleuchte.
Also diesmal ab zum freundlichen Audi Meister.
Diagnose: Turbolader defekt.
Kostenpunkt: 1700€ :(

Ich habe mittlerweile 3 Angebote von freien Werkstätten bzw. größeren Ketten eingeholt, die Preise lagen "ungesehen und nur unter Vorbehalt" bei ca. 1200 - 1400€, wobei das große Vertrauen irgendwie fehlte.

Wie würdet ihr als Laie vorgehen?
Ist der "Eingriff" sehr kompliziert und sollte ich besser auf den Qualitätsvermutungseffekt bauen, sprich direkt bei Audi reparieren lassen?
Oder "easy goin'", das kann jeder?
Sollten bestenfalls "Originalteile" verwendet werden, oder sind auch Drittanbieter vertrauenswürdig?
Sind die genannten Angebote/Kosten realistisch, bzw. was ist da noch zu machen?

Und zu guter letzt: Hat jmd. einen Tipp für eine gute und günstige Werkstatt in HH? ;)

Die Eckdaten:
Audi A3 8PA
Baujahr 2008
140 PS 2.0 TDI
130.000 km
Motorcode: CBAB

Grüße

kaiserfritz

A3 TDI 2.0 Common Rail
Bj. 2008 / 09

15.06.2015 18:13 Uhr

Hi fahre den gleichen hatte auch das Problem bin zu Audi Werkstatt gefahren bei mir war es die Druckdose am Turbolader die kann man in der Audi Werkstatt austauschen lassen gibt's es als Ersatzteil
kosten waren ca . 300 Euro

Frag mal nach die sollen als erstes mal die Druckdose am Turbolader prüfen .


Gruß Matthias

kaiserfritz

A3 TDI 2.0 Common Rail
Bj. 2008 / 09

15.06.2015 18:21 Uhr

Als Leihe würde ich da nicht dran gehen ist zu kompliziert da es danach auch mit einem Tester die werten eingestellt werden müssen .

hirox

A3 8PA
Bj. 2009

15.06.2015 18:26 Uhr

Nee keine Sorge, ich werde da ganz sicher nicht selbst beigehen ;)

Zu deiner ersten Antwort:
Kommt es nicht n bissl komisch, wenn ich wieder zu Audi fahren, deren Diagnose infrage stelle und noch einmal die Druckdose prüfen lasse?
Alternativ dazu könnte ich natürlich bei einer weiteren Werkstatt mal nur anhand der Symptome eine weitere, unvoreingenommene Diagnose erstellen lassen...

kaiserfritz

A3 TDI 2.0 Common Rail
Bj. 2008 / 09

15.06.2015 18:28 Uhr

Ich würde mal zu einer andern Audi Werkstatt fahren und da die Druckdose überprüfen lassen.

kaiserfritz

A3 TDI 2.0 Common Rail
Bj. 2008 / 09

15.06.2015 18:44 Uhr

und auch mal VTG Gestänge das es leichtgängig geht und nicht klemmt

DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

15.06.2015 21:01 Uhr

Glaube auch nicht das es der Lader ist. Die wollen dir einen neuen an drehen und Geld verdienen. Saug doch mal am Schlauch der druckdose ob diese den Unterdruck halten kann.
Mein Lader hat bereits 460tkm gehalten

kaiserfritz

A3 TDI 2.0 Common Rail
Bj. 2008 / 09

15.06.2015 21:23 Uhr

Ja genau das denke ich auch habe bei mir auch gedacht das es der Turbolader wäre habe dann mein Vater gefragt da er ja bei Bosch Dienst gearbeitet hat Fehlerspeicher dann zuhause mit dem Tester Bosch KTS ausgelesen ( Ladedruck Regelgrenze unterschritten ) der hat dann gemeint wir prüfen zuerst mal die Unterdruckdose ob sie den Druck haltet .

Mit einer Unterdruck Pumpe getestet und sie da sie hat den Druck nicht mehr gehalten das war dann der Fehler .

Im Programm ElsaWin nachgeschaut ob die Druckdose als Ersatzteil gibt ohne den Lader .

Die gibt es Einzel als Ersatzteil

Dann bei Audi tauschen und einstellen lassen hatte glaube ich damals zwischen 250 und 300 Euro bezahlt.

kaiserfritz

A3 TDI 2.0 Common Rail
Bj. 2008 / 09

15.06.2015 23:28 Uhr

http://www.motor-talk.de/forum/ladedruck-regelgrenze-unterschritten-gluehwendel-blinkt-turboschaden-t4604391.html

Hier noch einer mit dem Problem auch die Druckdose kannst mal lesen

hirox

A3 8PA
Bj. 2009

16.06.2015 13:28 Uhr

Danke für eure Antworten! Ich werde den Wagen die Tage noch einmal in einer anderen Werkstatt prüfen lassen. Mal schauen, was die sagen. Ich halte euch auf dem Laufenden!

hirox

A3 8PA
Bj. 2009

18.06.2015 12:50 Uhr

Die neue Werkstatt meines Vertrauens sagt, der Ladeluftkühler sei geplatzt, daher ist wohl auch ein leichtes Pfeifen beim Fahren mit offenem Fenster und stärkere Rauchentwicklung hinten zu vernehmen.
Dem Turbolader selbst geht's wohl noch wunderbar!
Sie tauschen das defekte Teil nun aus; ich bin gespannt!
Wenn es das wirklich war, dann bin ich ziemlich enttäuscht von Audi, dass die mir tatsächlich für ein halbes Vermögen einen neuen Turbolader andrehen wollten!

DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

18.06.2015 13:02 Uhr

Tja wahrscheinlich hätten sie den defekten llk auch noch getauscht und dir dann ne satte Rechnung überreicht.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.168 Mitglieder    199 online