a3-freunde - Die Audi A3 Community

2.0 TDI 150Ps alternativen zum Chip zur Leistungssteigerung

Letzte Änderung am 21.09.2017 21:06 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


Arcon

A3 Sportback 2.0 TDI
Bj. 2015

16.06.2015 13:21 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin seit 14 tagen mit meinem neuen A3 8V SB unterwegs und beim A3FT in Frankfurt gab es ja nun wieder mal einiges an Optimierungsmöglichkeiten zu sehen.

Aufgrund der Tatsache dass ich mich damit bisher wenig beschäftigt habe wollte ich hier mal einen Thread eröffnen und hoffe natürlich auf rege Beteiligung.

Worum es mir geht:

Ich habe mir den 150Ps Starken 2.0TDI in Verbindung mit der S-Tronic (6-Gang) bestellt. Leistungsmäßig ist er meines Erachtens schon sehr nett und hat ordentlich Saft, die Individuelle Leistungs Note fehlt aber halt doch.

Das die Leistungssteigerung durch Chiptuning die Neuwagen garantier sofort erlöschen lässt ist ja hinlänglich bekannt, daher nun die Frage:

Gibt es alternativen, die sich umsetzen lassen und vielleicht keinen Einfluss auf die Werksgarantie haben?

Ich möchte mich hier nicht auf reine Motor Optimierung beziehen sondern quasi das Auto als Puzzle betrachten und die einzelnen Komponenten dazu.

Beispielsweise dachte ich an folgendes:
- Gewichtsoptimierung durch z.B. Leichte Felgen (O.Z. Ultraleggera z.B.)
- Ansaugung: Kältere Luft durch geänderten Ansaugweg?
- Luftfilter: Ich weiß, ein heiß diskutiertes Thema da grad die TDIs wohl Dreckanfälliger sind als ein Sauger, vielleicht ist hier die einzige Antwort auch "nö macht keinen Sinn"
- Stichwort "Carbon"

Das sind nur so die ersten Ideen die mir zu dem Thema kommen, ich denke dass man da viele viele Ansätze hat und wahrscheinlich wird man ohne radikale Schritte kaum messbare Verbesserungen erzielen können, interessant ist das ganze trotzdem.

Ich weiß dass das ein oder andere Thema hier schon diskutiert wurde, die meisten Threads sind aber so alt, die dürfen selber schon fast Autofahren ;-).

Tobt euch aus!

Viele Grüße
Arcon

17.06.2015 9:53 Uhr

fürs chiptuning gibts einfach gute zusatzgarantien
bei abt usw verfällt auch die werksgarantie und die ersetzen das mit der NSA
http://www.nsagarantie.ch/referenzen.php

also...
einfach chippen
das ist das effektivste vom kosten/nutzen faktor
heigö

ich spreche aus 130facher erfahrung für SKN
angel

Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

17.06.2015 10:23 Uhr

Nicht chippen.

Zusatzgarantien taugen NICHTS.

Ein Nacht lang ruhig und gelassen über die Geilitis schlafen und am nächsten Morgen über den schönen Neuwagen freuen, und damit die Leistungssteigerung vergessen.

Ultraleggera HLT in 17" hoilen und fröhlich sein (solange man sie dir nachts nicht wieder abschraubt, was bei 17 aber eher unwahrscheinlich ist)

Beitrag wurde am 17.06.2015 10:25 Uhr von Pik bearbeitet


Arcon

A3 Sportback 2.0 TDI
Bj. 2015

17.06.2015 10:34 Uhr

Der Meinung bin ich leider auf @ Zusatzgarantien, meistens ist da nur ein bestimmter Teil abgedeckt, mag ja sein, dass mir die dann sogar den gechippten Motor mit allem pi pa po abdecken, dafür entfällt der ganz Rest der Garantie... naja

Eben aus dem Grund war ja die Fragestellung extra auf alles abseits von Chippen bezogen. Nach meinem Wissensstand ist da ne leichte Felge wirklich das was den größten nutzen bringen sollte, sämtliche Gewichts Maßnahmen bringen bei fast 1.4t Leergewicht wahrscheinlich nichts (Außer ich reiße gleich mal Rückbank, Anlage und die gesamte Verkleidung weg, was nicht in Frage kommt :D)...

17.06.2015 12:28 Uhr

wenn du chippst dan entfällt auch nur die garantie auf betroffene teile
oder wollen sie dir nen fensterheber nicht ersetzen wenn der wagen gechippt ist?
ich spreche aus erfahrung
;o)

cbk

8va 2.0 TDI
Bj. 07.2015

17.06.2015 17:22 Uhr


wenn du chippst dan entfällt auch nur die garantie auf betroffene teile
oder wollen sie dir nen fensterheber nicht ersetzen wenn der wagen gechippt ist?

Fensterheber vielleicht nicht, aber wie sieht es mit dem kompletten Antriebsstrang aus?
Also Kupplung,
Getriebe,
Differentiale,
Kardanwellen,
Kreuzgelenke,
...

Das wird doch alles durch die Mehrleistung entsprechend mehr belastet. Folglich müßte das das alles auf jeden Fall aus der Garantie rausfallen.

Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

17.06.2015 18:17 Uhr

Ja heigobeia. Scheibenwischermotoren sind auch davon nicht betroffen. Das ist samt Fensterheber ja das meiste was während der Garantie meist stresst...

Vi_Deo

A3 8L 96 kW ASZ Facelift
Bj. 2001

17.06.2015 18:39 Uhr

:-) Risiko oder nicht, das ist die Frage. Ich gieße jetzt ein bisschen (Diesel) Öl hinein. Mein Leergewicht ist 1200 kg bei 130 Ps. Ungetuned: Leistungsgewicht 9,23 kg/PS zu 9,33 kg/PS bei dir. Leicht getuned auf 150 PS lasse ich dich locker stehen. Da gebe ich dir meine volle Garantie ;-)

Beitrag wurde am 17.06.2015 18:42 Uhr von Vi_Deo bearbeitet


Nikita

A3 ASZ
Bj. 11/2002

17.06.2015 21:45 Uhr


:-) Risiko oder nicht, das ist die Frage. Ich gieße jetzt ein bisschen (Diesel) Öl hinein. Mein Leergewicht ist 1200 kg bei 130 Ps. Ungetuned: Leistungsgewicht 9,23 kg/PS zu 9,33 kg/PS bei dir. Leicht getuned auf 150 PS lasse ich dich locker stehen. Da gebe ich dir meine volle Garantie ;-)


biggrin
Du Ölgießer.
Aber ich gieße mit. ;)

Spakoini krutoi paren

Arcon

A3 Sportback 2.0 TDI
Bj. 2015

18.06.2015 7:11 Uhr


:-) Risiko oder nicht, das ist die Frage. Ich gieße jetzt ein bisschen (Diesel) Öl hinein. Mein Leergewicht ist 1200 kg bei 130 Ps. Ungetuned: Leistungsgewicht 9,23 kg/PS zu 9,33 kg/PS bei dir. Leicht getuned auf 150 PS lasse ich dich locker stehen. Da gebe ich dir meine volle Garantie ;-)


schön zu wissen, aber komplett am Thema vorbei :D danke trotzdem.

Ps: wers glaubt :P

Arcon

A3 Sportback 2.0 TDI
Bj. 2015

08.07.2015 7:47 Uhr

Hallo zusammen,

ist ja leider ziemlich still hier geworden ;-)..

mal ne andere Frage: Ich weiß vom A3 8P und TT aus gleicher Baureihe, dass die Ansaugung eher suboptimal war da dort viel Warme Luft gezogen wurde. Hat sich damit schon einer beim 8V beschäftigt? für den 8P gabs ja alternativ Lösungen (Carbon Intake zb), damit ließ sich die Lufttemperatur ein wenig senken. Das man damit nicht gerade 20Ps rausholt ist mir natürlich klar, besser für den Motor sollte es aber allemal sein oder?

Vi_Deo

A3 8L 96 kW ASZ Facelift
Bj. 2001

08.07.2015 8:37 Uhr

Wenn du solche Sachen änderst, dann solltest du auch deine Software anpassen. Das ist überhaupt nicht schlimm.

Nikita

A3 ASZ
Bj. 11/2002

08.07.2015 8:51 Uhr



:-) Risiko oder nicht, das ist die Frage. Ich gieße jetzt ein bisschen (Diesel) Öl hinein. Mein Leergewicht ist 1200 kg bei 130 Ps. Ungetuned: Leistungsgewicht 9,23 kg/PS zu 9,33 kg/PS bei dir. Leicht getuned auf 150 PS lasse ich dich locker stehen. Da gebe ich dir meine volle Garantie ;-)


schön zu wissen, aber komplett am Thema vorbei :D danke trotzdem.

Ps: wers glaubt :P


Ist eigentlich ganz easy. Technische Physik Mechanik:
F = m * a


Wenn du solche Sachen änderst, dann solltest du auch deine Software anpassen. Das ist überhaupt nicht schlimm.


Richtig. Einfach abstimmen lassen und gut ist!
Vielleicht hast du dann auch ne Chance gegen einen popligen A3 8l mit altem, stinkenden Diesel. :D

Nein, Spaß bei Seite.
Ohne neue Abstimmung läuft beim Diesel leider nichts.
Auch nicht beim Einbau neuer Hardware.

Spakoini krutoi paren

Beitrag wurde am 08.07.2015 9:12 Uhr von Nikita bearbeitet


Arcon

A3 Sportback 2.0 TDI
Bj. 2015

08.07.2015 9:49 Uhr




:-) Risiko oder nicht, das ist die Frage. Ich gieße jetzt ein bisschen (Diesel) Öl hinein. Mein Leergewicht ist 1200 kg bei 130 Ps. Ungetuned: Leistungsgewicht 9,23 kg/PS zu 9,33 kg/PS bei dir. Leicht getuned auf 150 PS lasse ich dich locker stehen. Da gebe ich dir meine volle Garantie ;-)


schön zu wissen, aber komplett am Thema vorbei :D danke trotzdem.

Ps: wers glaubt :P


Ist eigentlich ganz easy. Technische Physik Mechanik:
F = m * a


Wenn du solche Sachen änderst, dann solltest du auch deine Software anpassen. Das ist überhaupt nicht schlimm.


Richtig. Einfach abstimmen lassen und gut ist!
Vielleicht hast du dann auch ne Chance gegen einen popligen A3 8l mit altem, stinkenden Diesel. :D

Nein, Spaß bei Seite.
Ohne neue Abstimmung läuft beim Diesel leider nichts.
Auch nicht beim Einbau neuer Hardware.



mal kurz offtopic, weiteres sollte man in separatem thread klären oder per PN das gehört ja hier nich wirklich hin ;-):
Ausgeschlossen ists nicht dass du schneller bist, würds aber nicht unbedingt voraussetzen... Geringeres gewicht hin oder her Leistung gleich, Drehmoment sollte dann auch etwa gleich sein, der neue 2.0TDI ist allerdings ziemlich drehfreudig, bin den 2004er 1.9TDI gefahren der war schon nicht so kräftig wie mein alter 2.0TDI von 2011 und der neue legt da noch mal ne schüppe drauf. auch wenn dein Fahrzeug Gewicht geringer ist spielt ja auch Getriebe und Schaltzeit noch mit rein und da liegt das neue DSG halt schon weit vorne ;-)... ich würds auf nen Versuch ankommen lassen.

Zurück zum Thema:

Das man bei Hardware Änderungen Softwaremäßig nachlegen muss ist mir klar, allerdings dachte ich wenn ich nicht für mehr sondern nur für gleichmäßig kühlere Luft sorge wär das ggf nicht so, gibt ja genug sensoren die da zuarbeiten.
Aber gut wenn ihr sagt da lieg ich falsch weiß ich wenigstens bescheid ;-) Bin ja auch eigentlich zufrieden sowohl mit Leistung als auch so mit dem Wagen, schön wäre einfach das bisschen Individualisierung auch Leistungsmäßig.

BTW: Gestern nen Golf VII GTD vom Parlplatz bollern hören, schlecht klingt der ja nich :D...

26.03.2017 16:07 Uhr

Artevo Performance in Münster

Mehr als zufrieden zieht gut ab jetzt💪🏼

 

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
63.788 Mitglieder    117 online