a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Starke Vibrationen im Lenkrad

Letzte Änderung am 14.07.2015 17:07 Uhr


TorstenA3

A3 1,8
Bj. 1999

10.07.2015 12:07 Uhr

Hallo Leutz
Erstmal supi das es das A3 Forum gibt :-)
Ich habe bei meinem A3 1.8 bj1999 bei ca. 65- 80- und ab 110 kmh/std starke Vibrationen im Lenkrad und Vorderachse ( Fühlt sich an als hätte sie keinen Bodenkontakt ) . Da mein A3 300000 runterhat haben wir ( Mein Mechaniker) komplett vorne die Spurstangen mit köpfen - Querlenker und koppelstangen gegen neue Ersetzt. Das Ergebniss : Allgemein besseres Fahrgefühl und das Zittern/Vibrieren im Lenkrad tritt jetzt erst bei 85-90 Kmh/std auf. Allerdings genauso stark wie vorher. Autobahn fahrten sind unmöglich . Sobal ich vom Gas gehe ist das Vibrieren weg. ( bis 110Kmh getestet, schneller fahren ist unmöglich )

Bei den Antriebsgelenken wurde nichts festgestellt. Weiterhin hab ich ein gleichmäßiges ( ich nenne es mal Schleifen ) beim Fahren was ich aber nicht VA oder HA zuordnen kann. Es ist egal wie schnell mann fährt, das " Schleifen " ist immer gleichmäßig ( 1-3-5-7 secunde u.s.w ) . Achsvermessung wird nächste Woche gemacht, solange steht das Auto.
Bremsscheibe Va ist unauffällig und Ha ist komplett neu inkl. Bremssattel und Radlager.

Ich dachte jetzt ich mache vorne neue Radlager + Bremsscheibe und Beläge und schau mal ob es dann mit der Kombi Achsverm. weg ist. Ich wüsste sonst nicht was es noch sein könnte. (Mit Winterreifen ist es das gleiche )

Achja ich hab VA+HA 18 zoll 225x45x18 Bereifung, die aber vorne auf VA 205/215 u. HA 225 gewechselt wird in kombi mit 17 Zoll Alus.
Hoffe jemand weis Rat. Gruss Torsten aus HH

P.S Vorstellung mach ich sobald ich Bilder vom Wagen gemacht habe

Beitrag wurde am 10.07.2015 12:10 Uhr von TorstenA3 bearbeitet


DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

10.07.2015 13:11 Uhr

Also Scheiben vorne und Radlager wechseln ist rausgeschmissenes Geld wenn die Scheiben noch OK sind und Lager leise sind.
Vielleicht mal die Scheiben abnehmen und die Auflageflächen säubern.

Tritt es nur beim gas geben auf? Wenn ja ist mit Sicherheit das rechte (beifahrer) antriebswellengelenk getriebeseitig (innen). Das Spiel ist per Hand kaum fühlbar. Ein Anzeichen ist aber auch Spiel im Gelenk wenn man das rad vor und zurück dreht. Daraus folgt auch meist ein knacken bei Lastwechseln (gas geben und gas wegnehmen). Meins war ab 350tkm auch hin. Neues für 40€ aus eBay und gut is.
Übringens hast du falsche reifen 45 ist zu viel bei 18 zoll darfst nur 40 oder 35 fahren aber bekommst ja bald neue achte dann drauf.

TorstenA3

A3 1,8
Bj. 1999

10.07.2015 14:19 Uhr

Halllo, ein Knacken habe ich nicht, nur dieses komische gleichmäßige schleifen ( Geschwindigkeitsunabhänig ). Ja ohne Gasgeben kein Rütteln .Bremsscheibe geht noch ca. 5000km, kommt aber neu da Bremssattel und Beläge auch neu kommen+ Schläuche. Mal ne blöde frage, wieso ist das das rechte? Ich hab null Ahnung von Autos :-) .

kingANANAS
kingANANAS

8l 1.8T AUQ
Bj. 2003

10.07.2015 16:40 Uhr

Schon mal deine Reifen angeschaut ob die ne Unwucht haben oder ungleichmäßig abgefahren sind, war bei mir so :D

DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

10.07.2015 22:20 Uhr

Reifen werden es kaum sein wenn es mit Winterreifen das gleiche ist.
Weil dieses Gelenk bei a3 immer zuerst kaputt geht. Warum weiß ich auch nicht. Vielleicht weil da die längere Welle ist und dadurch mehr Vibrationen entstehen.

TorstenA3

A3 1,8
Bj. 1999

10.07.2015 23:02 Uhr

Ok, das werde ich tauschen lassen und berichte dann wieder. Danke

TorstenA3

A3 1,8
Bj. 1999

13.07.2015 15:29 Uhr

Hallo, ich nochmal. Ist dass das richtige? http://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Mapco/16857?categoryId=1190&kbaTypeId=2993 . Oder ist das nur Getriebeseite aussen und nicht innen?

Radseite rechts soll ok sein. Gruss Torsten

Beitrag wurde am 13.07.2015 15:43 Uhr von TorstenA3 bearbeitet


DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

13.07.2015 17:37 Uhr

Nee das ist für ausssen heißt kugelgleichlaufgelenk. Du brauchst aber ein tripodengelenk.

TorstenA3

A3 1,8
Bj. 1999

13.07.2015 17:55 Uhr

Mhh, ich suche und suche aber finde das nirgendwo. Kann mir einer sagen wo ich das herbekomme?. Gruss Torsten

derrico

Golf 5 2.0 TFSI
Bj. 18.02.2005

14.07.2015 10:20 Uhr

Am Besten du Kaufst dir gleich eine ganze Antriebswelle bei Ebay, Sparst dir nen haufen Gelenkumbau Arbeit.

DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

14.07.2015 11:17 Uhr

Naja ob ne andere Antriebswelle vernünftig ausgewuchtet ist weiß man nicht. Hab mein Gelenk sogar ohne Ausbau der Welle getauscht bekommen. War aber ziemlich blöd ran zu kommen.
Kann sein das es bei dir doch kein tripodegelenk ist. Hast keinen TDI Automatik so wie ich. Auf jeden Fall musst eins nehmen wo ein flansch mit 6 Löchern dazu ist weil RS wird mit 6 schrauben am Getriebe befestigt

Vi_Deo

A3 8L 96 kW ASZ Facelift
Bj. 2001

14.07.2015 14:44 Uhr


Hab mein Gelenk sogar ohne Ausbau der Welle getauscht bekommen. War aber ziemlich blöd ran zu kommen.

Sorry, dass ich hier OT eröffne. Kannst du die Vorgehensweise kurz beschreiben?

TorstenA3

A3 1,8
Bj. 1999

14.07.2015 14:52 Uhr

Hallo, also meiner ist ein A3 06/99 1.8 Dann ist der link oben doch richtig? Gruss

DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

14.07.2015 17:07 Uhr

Musst mit dem Bild vergleichen sehe da leider keins.
Die 6 schrauben lösen, dann am tripodegelenk den sprengring entfernen. Altes Gelenk runterklopfen. Neues draufklopfen, sprengring raus, fett rein, zusammen stecken und 6 schrauben festziehen.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.106 Mitglieder    160 online