a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Spurverbreiterung vorne - Was geht da? (Erfahrungen)

Letzte Änderung am 06.09.2015 18:16 Uhr


matthmu
matthmu

A3 2.0 TDI CFFB
Bj. 2011

05.09.2015 7:25 Uhr

Hi Leute!

Hab nun gestern erfolgreich H&R 40mm hinten verbaut, ist der Wahnsinn.
Hätte ja nicht gedacht, dass das so viel ausmacht. Der Arsch ist nun richtig knackig!

Nun hab ich gesehen, vorne wäre ja eigentlich auch noch massig Platz.
Ich würde gerne mal wissen, was da so erfahrungsgemäß noch sinnvoll drin wäre?
Also im Rahmen, dass sich das Lenkverhalten nicht negativ verändert.
Meint ihr da geht noch was, oder soll ich es vorne wie es ist ohne belassen?

225/45 R17 @ Alufelgen 7,5 J x 17 | 5-Arm-Kinetik-Design

Danke & LG

Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

05.09.2015 10:08 Uhr

Die 3mm pro seite von H&R (die einen eigenen Zentreiring noch nichtmal real BRAUCHEN :)) gehen immer ;) 6mm mit Ring kann fies werden. Da ist so wenig davon (Material), daß die auch mal brechen.

Also entweder die 3mm :) ohne Ring oder >=8mm mit Ring. Alles dazwischen ist IMHO Mist. Ab 8mm fängt aber schon langsam die zusätzliche Bearbeitung an. Dafür solltest du also erstmal dein Modell samt paar Größen für die Spurverbreiterung ordentlich durch Google jagen.

matthmu
matthmu

A3 2.0 TDI CFFB
Bj. 2011

05.09.2015 11:07 Uhr

Danke Pik. Dann spare ich mir das. 6mm macht sich ja nun wirklich nicht bemerkbar.
Dafür ist mir das Geld dann doch zu schade und der Aufwand wird dem nicht gerecht.
Dann belasse ich es bei dem tollen Arsch!

lockenwickler

Melle23

A3 8P 1.4 TFSi
Bj. 2010

05.09.2015 13:36 Uhr

Bei den Originalfelgen mit TL V/H kann man, wenn zur Sicherheit auch die berühmten Schrauben / Laschen etwas bearbeitet werden, wie ich gelesen habe gut vorne 20-30mm/Achse und hinten 40mm/30mm (zur Sicherheit) fahren. Haben ja ne ET von 56. Wenn hinten 5mm mehr sieht es zu vorne stimmig aus. Die Kombi 30/40 passt m. E. aber nur Problemlos mit eben genannter Bearbeitung! (bin nie ohne gefahren, kann deshalb nicht einschätzen wieviel mit Schrauben geht)

Hatte selber mit dem Ambition-Fahrwerk ohne TL und Bearbeitungen im Winter bisher hinten 30mm/Achse problemlos gefahren. Musste wegen eventueller Nutzung von Schneeketten die SV auch mal nach vorne wechseln, war kein Problem (1000km nach Österreich/Pässe). Ab kommenden Winter (Mit ~50mm TL und Schraube/Lasche Vo/Hi weg) nehme ich die 30mm für Vorne und kaufe mir für hinten 40mm/Achse. Müsste passen, da meine Kombi im Sommer aktuell ähnlich ist.

Beitrag wurde am 05.09.2015 13:40 Uhr von Melle23 bearbeitet


Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

05.09.2015 22:47 Uhr

Ich hab dazu schon immer eine Frage gehabt... :) Vielleicht kann ich die mal endlich hier stellen.

Radschrauben ("Radbolzen"). Das verstehe ich irgendwie noch weniger keinen Spaß als bei allen anderen Komponenten zusammen. Was holt man da (Firma?), wenn man wegen Distanzscheiben z.B. von 27mm Gewinde/Bund auf 33mm Länge gehen muß?
https://www.youtube.com/watch?v=UQQ7R18vk_E

Dazu vielleicht auch SINNVOLLE Felgenschlösser von mind. der quali und Kompliziertheit wie man es beu Audi selbst bekommt.

Beitrag wurde am 05.09.2015 22:51 Uhr von Pik bearbeitet


iceman1980

S3 2,0T BHZ
Bj. 12/2007

06.09.2015 0:39 Uhr

Also ich fahre die S3 Felgen in 7,5x18 ET 54 mit 11mm vorn pro Rad verbreitert, und hinten 15mm pro Rad verbreitert. Schleift nicht bei einer Tieferlegung von 320/320 Radmitte bis Kotflügel.
War ein Set, inkl Schrauben von Eibach für 115€ bei Ebay.

Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

06.09.2015 18:16 Uhr

@matthmu
Vielleicht war das nicht so klar geschrieben. Also die H&R 3mm (von mir immer pro Seite gemeint) sind per se völlig sorglos ;) Aber ob die richtig was bringen... Die brauchen auch keinen eigenen Ring. Schrauben müßen leider tortzdem neu (>32mm statt den orginalen 27mm)

Ebenfalls ohne Probleme sollten noch 8mm und 10mm gehen. Die brauchen dann schon eigene Zentrieringe. Alles zwischen den 3mm und 8mm (mit oder ohne Ringe) macht oft Theater.

Wenn du nicht weiter am Fahrwerk rumspielen willst, sollten vorne bis zu 12mm mit Freischein gehen.

Sonst:
http://www.motor-talk.de/forum/spurverbreiterung-und-einfluss-auf-das-fahrverhalten-t3936663.html

Beitrag wurde am 06.09.2015 18:40 Uhr von Pik bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.184 Mitglieder    137 online