a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Bremssattel lackieren: Der erste Versuch ging schief

Letzte Änderung am 20.09.2015 13:03 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


matthmu
matthmu

A3 2.0 TDI CFFB
Bj. 2011

14.09.2015 11:27 Uhr

Ewiges Thema Bremssattel lackieren, hab dazu auch schon andere Threads durchgeschaut. Möchte aber mein derzeitiges Anliegen gerne so ansprechen, statt mich irgendwo mit einzuklinken und tote Leichen zu wecken. Also, hab mich zuvor schon in zahlreiche Beiträge eingelesen sowie jede Menge DIY-Youtube Videos geschaut. Kurzum hab ich mir dann am FR alles besorgt was ich gebraucht habe und den ersten Versuch gestartet: FOLIATEC Set aus'm ATU (rosso-rot) für knapp 28 Euro besorgt, dazu noch paar Pinsel und Abklebeband. Stahlbürste hatte ich noch eine und beim Set von FOLIATEC war ja sogar Bremsenreiniger/Entfetter dabei. Ich konnte also direkt loslegen...

Zusammen mit meinem Bruder um 13 Uhr angefangen, das erste Rad abmontiert und den Bremssattel gereinigt. Hab das Ding so sauber gemacht, davon hätte man essen können. Alles mehrfach entfettet und angeschliffen, bis ich dann letztendlich die erste Schicht aufgetragen habe. Lack + Härter hab ich genau so gemischt wie angegeben (3:1), ging ja auch gar nicht anders bei diesem Set. Und als ich so anfing, den ersten Stattel anzupinseln, kamen mir auch schon direkt die ersten Zweifel... Die Scheisse hat üüüüberhaupt nicht gedeckt. Nachdem ich dann nach gut 20 Minuten mit der ersten Schicht fertig war, hab ich 30 Minuten gewartet und die zweite Schicht aufgetragen. Selbst dabei konnte ich immer noch viele Stellen gar nicht decken. Also eine Stunde gewartet und mit einer dritten Schicht versucht, endlich alles deckend zu bekommen. Pustekuchen, selbst nach einer 4. Schicht sah es immer noch schrecklich aus...

Knapp 3 1/2 Stunden saßen wir am ersten Bremssattel, dann gab ich auf. Wie lange ich wohl da gesessen hätte, bis alle 4 fertig wären, wenn es beim 1. schon so lange dauerte?! Und da wir keine Hebebühne hatten, musste ich ja irgendwie Rad für Rad arbeiten. Das war zumindest der Plan, der ordentlich in die Hose ging...

Als es dann 2-3 Stunden später ganz trocken war, sah es ja eigentlich richtig gut aus! Schön rot, knallig glänzend. Aber schaute man etwas genauer, sah das ganze wirklich kacke aus. Viele Stellen, die absolut nicht richtig oder gar nicht rot sind, obwohl ich auch dort lackiert habe. Rad also wieder dran und fertig. FOLIATEC flog in die Mülltonne. Der hätte auch nie und nimmer für 3 weitere gereicht...

Nun steht mein geliebtes Baby da mit nur einem roten Bremssattel, was es wohl zu einem wahren Unikat macht. Hat zwar irgendwie was, aber ich möchte das keinesfalls so belassen. Daher die Frage: Was würdet ihr mir raten? Wenn ich gewusst hätte, wie mies das deckt, hätte ich zuvor grundiert und weiß vorlackiert. Nun ist es jedoch zu spät. Bevor ich mich jedoch an die 3 anderen mache, möchte ich hier um eure Meinung fragen. Vor allem, was ich mit dem schon lackierten Bremssattel tun soll...

Ich häng euch mal 3 Fotos an, wie das Ganze bei mir aussieht.
Auf dem einen Foto sehr zu erkennen, wo das Problem lag...

no

     


Beitrag wurde am 14.09.2015 11:27 Uhr von matthmu bearbeitet


waxy

A3 8P Sportback BZB
Bj. 10/2007

14.09.2015 12:11 Uhr

hab für meine sättel am 8l damals das billige hammerite ausm baumarkt genommen...da brauchte ich nur ein anstrich.da mußte auch nix gemischt werden...dafür nimmt man eigentlich auch keinen extra bremssattellack.das ist alles nur geldschneiderei.in meiner galerie kann man die sättel teilweise gut erkennen.ich war mit dem rot sehr zufrieden.

Fehlerspeicher auslesen und codieren im Raum 31...

Beitrag wurde am 14.09.2015 22:26 Uhr von waxy bearbeitet


Mista-M

TT 8J 2.0 TDI
Bj. 10/2014

14.09.2015 13:05 Uhr

Moin,
auch ich habe mit Hammerit sehr gute Erfahrung gemacht. Deckte beim ersten mal schon sehr gut und hat lange gehalten (2 Jahre). Danach nochmal auffrischen und gut ists.

Gruß,
M

Luzzinger
Luzzinger

320 Ci Reihensechszylinder
Bj. 2000

14.09.2015 13:49 Uhr

Hab auch testweise einen Sattel hinten lackiert. Hammerit weiss glänzend als Grundierung und dann rot drüber. Ergebnis kann sich sehen lassen, ist günstiger und hält wirklich klasse. Kann ich nur empfehlen.

Gruss Lukas

Meistens mit dem Handy on; wer Tippfehler findet, darf sie behalten


DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

14.09.2015 13:52 Uhr

Genau Leute holt euch hammerit habe ich auch noch ein Vorteil man braucht keinen härter. Den Rest kann man also aufheben zum nachpinseln.

Sportbecker
Sportbecker

A3 Sportback 2,0 TDI CR (CFFB)
Bj. 2010

14.09.2015 19:14 Uhr

Hab auch das Hammerit genommen, allerdings schwarz. Ging völlig problemlos. Nun nach 2 Jahren habe ich beschädigte Stellen mal übergetupft.
Hatte nicht mal ganz so penibel vorgereinigt, vor allem in schwer erreichbaren Ecken; das Zeug kann auch direkt auf Rost aufgetragen werden (lose Sachen natürlich mit Drahtbürste wegmachen...).

Wenn den Metallic-Look willst, kannst Du ja auch mischen, Hammerit normal rot + diese Hammerschlag-Silberlacke...

Entschuldige bitte meinen blöden Kommentar, aber mein Niveausensor ist defekt...

Beitrag wurde am 14.09.2015 19:18 Uhr von Sportbecker bearbeitet


A332Q
A332Q

A3 3,2 / A8 4,2 BDB / AQF
Bj. 04-2004 / 4-1999

14.09.2015 19:39 Uhr

Habe es auch mit dem Foliatec Lack gemacht und das Ergebnis ist gut geworden. Nach einem Jahr immernoch Spitze und nichts blättert ab.
Habe es genau so wie in der Anleitung beschrieben gemacht. Dafür wurde aber der Sattel auseinander genommen und einzeln gepinselt.
Und auch die Menge hatte für 4 Bremsen gereicht, obwohl der 3,2 etwas größere Bremsen hat.

V6 - Aus Freude am Tanken

 


Beitrag wurde am 14.09.2015 19:50 Uhr von A332Q bearbeitet


CD2_23
CD2_23

A3 8P (FL) 2,0 TDI 16 V (CR)
Bj. 2011

14.09.2015 21:17 Uhr

Hammerite Matze... wie schonmal gesagt biggrin


metbroetchen
metbroetchen

A3 8P 2.0 TDI
Bj. 2008

14.09.2015 23:24 Uhr

Mein Gelb von Foliatec hat auch super gedeckt. Ich hab nur 3 Schichten drauf, weil es so viel war und ich den ganzen Haufen nicht weg werfen wollte :D

Such dir aber im Optimalfall ne Bühne, die Räder einzeln machen ist ja unnötig stressig.

Rettungssiwy
Rettungssiwy

A3 Sportback 2.0 TFSI
Bj. 07/2008 Facelift

15.09.2015 12:00 Uhr

Hi und Servus!

Habe selber vor nem knappen Monat meine Bremssättel lackiert. Habe keinen Lack in dem Sinne genommen mit Pinsel, Härter etc...
Mein Nachbar der ne eigene Werkstatt und selber bei Audi arbeitet hat mir nen super Tipp gegeben! Kein Lack, sonder Bremssattellack-Spray.
Deckt bombastisch! Eine Dose hat für alle vier Bremssättel gereicht, da war selbst mein Nachbar positiv überrascht, hatte nämlich vorsichtshalber zwei gekauft.
Kann ich definitiv empfehlen und nicht diese komischen Lacke zum selber Pinseln. Ich geb dir mal nen link, was ich da bestellt habe. Kannst ja au in meiner Galerie die Bilder anschauen. sieht wirklich klasse aus :)

Hier der Link: http://www.amazon.de/AutoK-Bremssattel-Lack-Rot-400ml-233074/dp/B0029SJQM4

Luzzinger
Luzzinger

320 Ci Reihensechszylinder
Bj. 2000

15.09.2015 12:13 Uhr

Also bei Sprührosen wäre ich vorsichtig, dann wird das vielleicht wohin gesprüht wo es nicht hin soll

Meistens mit dem Handy on; wer Tippfehler findet, darf sie behalten


Rettungssiwy
Rettungssiwy

A3 Sportback 2.0 TFSI
Bj. 07/2008 Facelift

15.09.2015 13:04 Uhr

Haben alles gut abgeklebt und vorsichtig aufgespüht. Also bei mir ging nichts daneben. Sollte was auf die Bremsscheibe gehen, ging des mit Bremsenreiniger super weg. Und da das Spray eine andere Konsistenz hat, wenn es fest wird, verblast auch die Farbe nicht so schnell wie bei üblichen lack.
Trotz allem kann ich das super empfehlen.

Gee-Q
Gee-Q

A3 Sportback (8PA) 2.0 TDI
Bj. 2007

15.09.2015 17:55 Uhr

Hab meine Bremssättel ebenfalls mit dem FOLIATEC Lack in knall Orange lackiert und kann deine Erfahrungen teilweise teilen. Es war eine Heidenarbeit und hat eeewig zum Trockenen gebraucht. Hatte aber zum Glück eine Hebebühne und konnte mehr oder weniger alle 4 gleichzeitig bearbeiten. Die Stundenlange vorarbeit hat sich aber letztendlich gelohnt, nach 2 Schichten Lack war alles deckend ich bin super zufrieden mit dem Ergebnis. Der Lack ist also eig. gar nicht so schlecht ;)

audi-raudi
audi-raudi

A3 8P/ 80 Coupé 1.8TFSI BZB / V6 2.6
Bj. 2007/ 1994

15.09.2015 18:58 Uhr

Hast du nen Pinsel oder ne Dose zum lackieren genommen? Wo is deine mische? Also härter und Farbe?

Einbau von diversen Systemen (Alarmanlage,TV,Rückfahrkamera etc,), VCDS und VCP Codierungsarbeiten, Hilfe ums Auto in Berlin :-)
https://m.facebook.com/Bens_Car_Service-709780355792331/

Luzzinger
Luzzinger

320 Ci Reihensechszylinder
Bj. 2000

15.09.2015 21:43 Uhr

Bei hammerit braucht man das nicht, nur mal nebenbei.

Meistens mit dem Handy on; wer Tippfehler findet, darf sie behalten

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.129 Mitglieder    187 online