a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Turbolader defekt?

Letzte Änderung am 21.09.2015 9:46 Uhr


YaeiDee

A3
Bj. 2004

21.09.2015 8:34 Uhr

Hallo Zusammen.

Wir haben seit ca 3 Wochen einen A3 8P 2.0 TFSI.

Da der Karren "nur" 200kmh mit viel Geduld auf der Autobahn geht, sind wir noch mal zum Händler. Dieser hat das Fahrzeug zu Bosch gebracht und den dicken untersuchen lassen.

Nach 2 Tagen (am Dienstag) meldete sich der Händler das der Turbolader einen Riss hätte und erneuert werden muss. Daraufhin folgte die Frage wie viel ich davon mit zahlen würde. Ich wiegelte ab, da nach 2 Tagen im Besitz das kein Schaden von uns sein kann. Der Händler sagte dann nur "er muss gucken was er machen kann".

1 Tag später (Mittwoch) rief er an und sagte "Der Turbolader sei doch ok, der Mechaniker hat sich geirrt. Er bringt den Wagen nun zu Audi".

3 Tage später (Samstag) meldete sich der Händler erneut und meinte "alles am Auto ist ok, ich kann das Auto abholen". Ich sagte dann das nicht alles ok sein kann da im Fahrzeugschein 236km/h stehen und er nur 200 mit biegen und brechen fährt. Der Händler meinte dann das "Audi bei allen Fahrzeugen mehr in den Fahrzeugschein schreibt um sicher zu sein"... absoluter Bullshit...dann verhedderte er sich in seinen Aussagen und gab zu das das Auto nicht bei Audi war, nur ein befreundeter Mechaniker der mal bei Audi gearbeitet hat, hat drüber gesehen. Nach einen Anruf von mir bei Bosch sagte mir der Mechaniker "Der Turbo sei gerissen und der Händler sagte nur 'Bloß nicht machen, ich hole das Auto ab'". Ich drohte mit Anwalt etc.

Am Montag hat er den Wagen wirklich zu Audi gebracht bzw. zu einem Vertragshändler nach 4 Tagen (am Freitag) wollte ich dann wissen wie es um den Wagen steht und rief direkt bei Audi an. Dieser verriet dann ungewollt mit "Du meinst das Fahrzeug das mir gebracht hat?" das die beiden befreundet sind. Er sagte mir das der Turbo nicht angesehen wurde, nichts anderes am Auto gefunden wurde und der Händler das Fahrzeug gerade abgeholt hat. -.-

Der Händler besteht darauf das der Turbo in Ordnung ist, sagt ich solle das Auto auf meine kosten prüfen und reparieren lassen. Er verweigert eine Rücknahme...

Ein Anwalt wurde schon eingeschaltet - aber nun die Fragen an euch:

Wenn beim "Ausfahren" des Audis ab ca. 200 kmh (sportlich gefahren) jedes mal die Motorkontroll-Leuchte angeht, kann das am "zu Fetten Gemisch" liegen "weil der Turbo einen Riss hat und die Kompression nicht hin bekommt"?

Ist ein Fahrzeug mit defektem Turbo uneingeschränkt nutzbar?

Wenn der Händler dazu verknackt wird den Turbo zu machen, würdet ihr dann das Fahrzeug behalten, oder würdet Ihr dieses konsequent rück-abwickeln?

Wisst Ihr was es kostet das sich eine Werkstatt MEINER WAHL mal den Turbo ansieht und checkt ob da ein Riss ist oder nicht?

Oder kann ich das eventuell sogar alleine machen? Wenn ja, wo sitzt der Turbo und brauche ich da eine Bühne?

Vielen dank fürs lesen und ggf. Kommentieren

Liebe Grüße

Sebastian

NForce112

A3 2.0 TFSI BWA
Bj. 2008

21.09.2015 8:45 Uhr

Bitte füll dein Profil aus damit wir Wissen was für einen Motor du verbaut hast !

Laufleistung ? Baujahr ? Handschalter / DSG ?

Was passiert wenn du die 200 Km/h erreichst ? Hörst du beim Fahren ein lautes Pfeifen oder Zischen ?

Den Turbo sollte man nur ausbauen wenn man etwas Ahnung von der Materie hat ... ja du brauchst eine Hebebühne !

Such dir mal jemanden mit VCDS und mach eine Log-Fahrt und schau mal was der Lader so an Druck bringt !

Es kann auch ein anderer Fehler vorliegen ... muß nicht Zwangsläufig der Turbo sein.

VCDS Diagnose + Codierung im Ruhrgebiet, SDS / GRA Nachrüstung

YaeiDee

A3
Bj. 2004

21.09.2015 8:59 Uhr

Hallo NForce, danke für die schnelle Antwort.

Motor-Kennnummer habe ich leider nicht.

Profil ist aktualisiert.

188'000km, Baujahr 2004 und DSG

Ab 180km/h wenn er in den 5. schaltet wird es sehr sehr träge und er zieht sich in ca . 20-25 Sekunden auf ca. 200km/h - dort bleibt er stehen. In diesem Moment geht die Motorkontroll-Leuchte an.

NForce112

A3 2.0 TFSI BWA
Bj. 2008

21.09.2015 9:18 Uhr

Normal sollte der laut Tacho die 230 aber sowas von Locker schaffen ... wie hört sich der Motor an ? Mach mal ein Video und laß mal hören.

VCDS Diagnose + Codierung im Ruhrgebiet, SDS / GRA Nachrüstung

Devil666
Devil666

A4 8K 2,0 TDI
Bj. 2008

21.09.2015 9:46 Uhr

1. welcher Fehler wird abgelegt ich denke ladedruckregelung bei dem Alter und der Laufleistung Suv und pcv prüfen eben und den Becher der Hd Pumpe ansonsten Grube und den lader anschauen eine. Riss sollte der Laie auch sehen

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp vorhanden
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.184 Mitglieder    141 online