a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Stoßdämpfer defekt?

Letzte Änderung am 13.10.2015 12:56 Uhr


itsjay
itsjay

A3 FSI
Bj. 2003

13.10.2015 12:00 Uhr

Mahlzeit beisammen,

ich habe mal wieder ein kleines Problem mit meinem A3. Letztes Wochenende war mein Auto mal (kommt seeeeehr selten vor) voll beladen - also alle Plätze besetzt. Als wir dann über eine kleine Bodenwelle auf der Landstraße mit ca. Tempo 100 km/h gefahren sind macht es auf einmal "Krrrrrtz", noch nie sowas gehabt oder gehört. Denke mal die Dämpfer sind durchgeschlagen und oder ich bin aufgesetzt obwohl meiner nicht tiefergelegt ist. Dazu kommt das mein A3 auf der Autobahn sich "aufschaukelt", so das einem fast schlecht wird.

So wie ich gelesen habe ist dies ein bekanntes Problem mit der Ambition Reihe, aber so langsam nervt es echt :D.

Kann ich die Dämpfer ersetzen, soll ich direkt nen neues Fahrwerk kaufen oder kann es noch an was anderem liegen - Reifen, Felgen, etc?!

Danke schon mal für eure Hilfe!


Vi_Deo

A3 8L 96 kW ASZ Facelift
Bj. 2001

13.10.2015 12:35 Uhr

Aufschaukeln = Dämpfer
Kratzen = Aufgesetzt (Dämpfer defekt = höhere Amplitude) oder Anschlagpuffer
Entscheidung:
Neue Dämpfer = relativ günstig
Gutes Fahrwerk = teuer

Preis unter: daparto.de

Beitrag wurde am 13.10.2015 12:42 Uhr von Vi_Deo bearbeitet


krampus10

A3 1.9 TDI
Bj. 01/06

13.10.2015 12:45 Uhr

da dein Fahrzeug schon 12 Jahre alt ist würde ich gleich in ein komplettfahrwerk investieren... sportfahrwerk oder gewindefahrwerk... hier gibt es auch gute qualität zu günstigem preis... die firma ap zum beispiel....

itsjay
itsjay

A3 FSI
Bj. 2003

13.10.2015 12:50 Uhr


Aufschaukeln = Dämpfer
Kratzen = Aufgesetzt (Dämpfer defekt = höhere Amplitude) oder Anschlagpuffer
Entscheidung:
Neue Dämpfer = relativ günstig
Gutes Fahrwerk = teuer

Preis unter: daparto.de


Danke dann lag ich ja garnicht so falsch. :D


da dein Fahrzeug schon 12 Jahre alt ist würde ich gleich in ein komplettfahrwerk investieren... sportfahrwerk oder gewindefahrwerk... hier gibt es auch gute qualität zu günstigem preis... die firma ap zum beispiel....


Meiner hat aber schon 181.000 km runter, lohnt sich da noch nen komplettes Fahrwerk? Vor allen Dingen darf ich garnicht viel tiefer da meine Reifen vorne ca. 1cm überstehen - ich frag mich was sich der Vorbesitzer dabei gedacht hat.


Vi_Deo

A3 8L 96 kW ASZ Facelift
Bj. 2001

13.10.2015 12:55 Uhr

Mein persönlicher Ratschlag. Ich würde nur dann ein neues/gutes Fahrwerk einbauen, wenn ich das Auto noch 5-10 Jahre fahren würde. Denn beim Weiterverkauf wird dir kaum jemand dafür mehr zahlen wollen. Wenn du dir unsicher bist, dann hole dir neue Dämpfer.

Beitrag wurde am 13.10.2015 12:56 Uhr von Vi_Deo bearbeitet


itsjay
itsjay

A3 FSI
Bj. 2003

13.10.2015 12:56 Uhr


Mein persönlicher Ratschlag. Ich würde nur dann ein neues/gutes Fahrwerk einbauen, wenn ich das Auto noch 5-10 Jahre fahren würde. Wenn du dir unsicher bist, dann hole dir neue Dämpfer.


Ich werde Ende nächstes Jahr auf nen Diesel umsteigen da ich einfach zu viel fahre, von daher würde ich neue Dämpfer bevorzugen..

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.150 Mitglieder    213 online