a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] 1.8t AJQ (Frontkratzer) auf 6 Gang Getriebe umbauen.

Letzte Änderung am 18.10.2015 14:15 Uhr


GraVe

S3 8l AMK
Bj. 2000

14.10.2015 22:13 Uhr

Nabend leute, also, da ich jetzt schon den 2ten Getriebeschaden zu verzeichnen habe, habe ich überlegt mir ein robusteres (?) 6Gang getriebe vom Seat Leon 1m 1.8t MKB:APP, GKB:ERR zu verbauen. Passt das plug&play?
Muss ich die komplette Schaltkulisse umbauen? Wie sieht es mit dem Anlasser und den Antriebswellen aus? Alte Leitung für die Ausrückhydraulik kann ich wieder verwenden? Würde das FML nicht auch passen?

Vielen Dank im Vorraus für eure Hilfe.

Grüße Flo.

Beitrag wurde am 14.10.2015 22:22 Uhr von GraVe bearbeitet


14.10.2015 22:42 Uhr

Hab das ganze bereits hinter mir. Es werden einige Teile benötigt:
-Getriebe
-Antriebswellen links + rechts
-Schwungscheibe samt Kupplung
-Leitung Kupplung
-Anlasser
-Schaltkulisse
-Getriebehalter

Stärker mit KKK Turbolader

GraVe

S3 8l AMK
Bj. 2000

15.10.2015 13:07 Uhr

Kann eigentlich alles gebraucht für wenig Geld bekommen bis auf die Kupplung. Werde dieses Getriebe erstmal verbauen nur würde mich interessieren ob beim nächsten tausch auch ein fml getriebe passt? Welches hast du denn verbaut?
Hat sich der Umbau für dich gelohnt?

18.10.2015 14:15 Uhr

Habe ein ERR Getriebe verbaut.
Mein 5 Gang war defekt und musste deswegen sowieso das Getriebe tauschen.
Für mich hat es sich auf jeden Fall gelohnt. Das 6 Gang fährt sich aufgrund der besseren Abstufung deutlich besser. Ich würds jederzeit wieder machen!

Stärker mit KKK Turbolader
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.168 Mitglieder    179 online