a3-freunde - Die Audi A3 Community

A3 8P Sportback 2.0tfsi vs. S3 8P Sportback

Letzte Änderung am 28.10.2015 22:41 Uhr


aw254

A3 8PA 2.0 TDI
Bj. 2007

27.10.2015 20:25 Uhr

Moin zusammen,

ich plane in naher Zukunft ein neues Auto zu kaufen. Geplante Ausgaben zwischen 14t und 20t.
Zur Auswahl stehen:

A3 8P 2.0tfsi
S3 8P
beide jeweils als Sportback Version sowie das Facelift!


Warum ich zwischen 200 und 265 schwanke? Weil der Plan beim A3 wäre, früher oder später nicht bei 200 ps zu bleiben sondern bisschen was dran zu machen. Wollte halt wissen ob es sich lohnt oder man sich wegen den Kosten gleich einen S3 kaufen sollte.

Ein gescheiter A3 nach meinen Vorstellungen kostet bis 70tkm und Baujahr 2009-2010 aktuell so um die ~15t.

Ein S3 liegt aktuell preislich bei 19t-22t wobei die meisten in diesem Segment Baujahr 2008-2009 sind. Deswegen bin ich bisschen skeptisch "so viel" Geld für ein 7-8 Jahre altes Auto auszugeben.

Wie standfest sind die 2.0 tfsi Motoren und was hält die Kupplung so aus? Was ist realistisch an Leistung, wenn man Software, AGA und Downpipe und 200er Kat einbaut?

MaD
MaD

A3 Sportback DSG 2.0 TFSI
Bj. EZ 08/2005 Modell 2006

27.10.2015 22:15 Uhr

Kommt darauf an, was du an Leistung am Schluss haben möchtest.

Mit Software und AGA ist beim A3 2.0 TFSI bei ca. 260 PS Schluss. Beim S3 bekommste da eben um die 300-310 PS.

Von der Austattung her sollte der A3 dann ebenfalls einen Quattro und S-Line haben, um Ihn mit dem S3 einigermaßen zu Vergleichen.

Die Frage ist - ob dir die 4-6000 Euro die 65 PS mehr eben Wert sind.

Zu beachten ist auch immer, dass ein S3 bei Werkstattbesuchen immer teurer als ein A3 ist. Also die Unterhaltskosten allgemein höher sind.

Wenn du einen A3 nur auf 260 PS bringen willst und der S3 bei seinen 265 PS bleiben soll,
angenommen der A3 hat Vollaustattung mit Quattro und S-Line,
musste da ca. 2000€ für Software und AGA investieren.

Aber dann kommt wieder die Sache mit der Standhaftigkeit und Haltbarkeit des Motors - aber das kann dir keiner 100% sagen.

Scheiß auf Chuck Norris - Spongebob grillt unter Wasser !

Beitrag wurde am 27.10.2015 22:20 Uhr von MaD bearbeitet


A4Ever

S3/A3 2.0 Turbo|1.6 Benzin
Bj. 08/2007|10/1998

27.10.2015 22:52 Uhr

Ich kann dir nur meine Erfahrung sagen . Und ich weiß jetzt werden wieder einige Leute beleidigt sein aber wie gesagt es ist nur meine Erfahrung !

Also ich finde der A3 2.0 Tfsi ist für mich iwi sinnlos . Denn seine Beschleunigungszeiten sind gegenüber dem 1.8 Tfsi in diesen BJ 'ren nicht merkbar . 7.0 Sekunden gegen 7.6 Sekunden von 0-100 kmh . Auch auf Tempo 200 sind nicht der Rede wert . Ich habe sehr sehr viele Kumpels mit den 2 Motoren und alle sagen das selbe !

Anders sieht der Unterschied zwischen S3 und 2.0 aus . Die 230 Kmh erreicht man beim 2.0 immer nur im roten Bereich ! Beim S3 sind die 250 Kmh bei 5500 Umdrehungen ! Das sollte man bedenken , denn Nachts auf der AB bin ich oft von Berlin nach Augsburg bei 250 Kmh gewesen und das teilweise sehr sehr lange !

Die Unterhaltskosten wie vom MAD geschrieben sind leider nicht viel teurer bei Werkstattsbesuch . Öl gleich , Bremsen meine ich auch gleich , Haldex gleich ...

Und wenn den in 4-5 Jahren wieder verkaufen willst , bekommst für den S3 noch viel viel mehr bei gleichen Bj und Kilometerstand. ( falls du ihn überhaupt dann verkaufen wollen würdest )

Haltbarkeit nach Chip , Aga ... kann man wirklich absolut net sagen . Hier in meiner Ortschaft ist nen S3 Bj 2010 der hat 300 Ps und der trappt den halt IMMER und jetzt hat er nen Turboschaden :-)

Ich habe meinen S3 letztes Jahr an nen Kumpel verkauft . War ein BJ 2007 und ich hatte den damals als Jahreswagen gekauft . Der läuft und läuft. Er hat jetzt 110 T Kilometer drauf und alles wurde von mir immer vorsorglich gewartet . Öl würde ich jedes Jahr machen , also schau dir aufjeden das Checkheft an!

Ich würde den S3 nehmen !

aw254

A3 8PA 2.0 TDI
Bj. 2007

28.10.2015 9:03 Uhr

Danke erstmal für die Antworten.

Also das mit dem 1.8T gegenüber dem 2.0tfsi wundert mich jetzt doch sehr stark. Immerhin ist hier von 40ps die Rede und durchaus etwas mehr Drehmoment. Preislich liegen die kaum auseinander bei gleicher Km Leistung und gewünschter Ausstattung.
Ist denn bekannt ob beim 2.0 nicht doch andere Komponenten verbaut sind, die für die Mehrleistung ausgelegt sind? Oder ist der 1.8er nur eine 'gedrosselte' Version?

Zum S3:
Das mit den Betriebskosten wäre jetzt meine Frage ob man das genauer ausführen kann. Kann mir nichts darunter vorstellen, was dort teuerer sein soll, außer zB Bremssscheiben.
Was den Wert betrifft muss ich zustimmen. Das ist ein großer Pluspunkt bei Verkauf.

A4Ever

S3/A3 2.0 Turbo|1.6 Benzin
Bj. 08/2007|10/1998

28.10.2015 21:36 Uhr

Ich kann dir mal paar Bilder von meinen damaligen Rechnungen machen

aw254

A3 8PA 2.0 TDI
Bj. 2007

28.10.2015 21:38 Uhr

Rechnung für was? Wartungen oder Reparaturen?

A4Ever

S3/A3 2.0 Turbo|1.6 Benzin
Bj. 08/2007|10/1998

28.10.2015 21:44 Uhr

Wartung ! Reparaturen hatte ich eigentlich net wirklich .

iceman1980

S3 2,0T BHZ
Bj. 12/2007

28.10.2015 22:41 Uhr

Auf jeden Fall den S3. Das ist ein komplett anderes Auto. S3 Lenkrad, S3 Schaltknauf, S3 Tacho, Bixenon Serie, zu 90% mindesens Teilleder, S3 Fahrwerk, große Bremsscheiben, Seitenschweller, S3 Grill, S3 Spiegel, Quattro Serienmäßig.
Unterhalt finde ich den S3 sehr günstig. Steuer sowieso wie der normale 2.0Tfsi, Versicherung inkl Vollkasko zahle ich bei SF 16 640€ im Jahr. Sprich ca 750€ im Jahr ein Auto mit +300PS komplett versteuert und versichert.
Bremsscheiben von ATE mit Ceramic Belägen sind Vorderachse ca 300€, sollten einmal in 3-5 Jahren kommen, da machen 50€ mehr auch nix aus.
Hab meinen nun ca 50tkm und die Bremsen noch nicht gewechselt.
Wiederverkaufswert ist deutlich Höher, vor allem hat der S3 so gut wie IMMER die bessere Austattung. Sitzheizung, Mufu, EPC,Teilleder, sehr oft Bose, und eben das S3 Bodykit.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.117 Mitglieder    85 online