a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Starkes Vibrieren Lenkrad und Karosse MK: BKC

Letzte Änderung am 06.11.2015 5:44 Uhr


Bjoern8pa

A3 8pa Sportback BKC
Bj. 2005

28.10.2015 9:29 Uhr

Hallo zusammen,

Ich hab ein komisches Problem und zwar, vibriert der ganze Wagen und das Lenkrad zwischen 100 -140 km/h.

Das Problem ist manchmal aber auch weg, ich fahr morgens zu der Arbeit und es ist da, anderen morgen das gleiche und es wackelt nichts. Mittags das selbe.
Temperatur abhängig kann es auch nicht sein, hab ich beobachtet.

- Reifen sind es nicht, weil ob Winter oder Sommer ob vorne oder hinten, bei jeder Variation das gleiche.

- Zms wurde vor 30tsd gewechselt


Mir kommt es vor als wenn ich mal schneller fahre und Kurven schärfer fahre, das er sofort wackelt.


Es könnte doch nur noch sein

- Bremsscaheiben
- Spurstangenkopf
- Domlager !!!
- Motor Aufhängung (Gummis)

Kosten intensiver:

- Getriebe
- Antriebswellen
- ZMS ( immer noch)


Wie gesagt manchmal ist es auch komplett weg, darum kommt mir das mit Lager spanisch vor.

Beitrag wurde am 28.10.2015 9:44 Uhr von Bjoern8pa bearbeitet


DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

28.10.2015 11:35 Uhr

Guck dir mal das Spiel der inneren (getriebeseitig) antriebswellengelenke und spurstangen an. Die Teile sollten spielfrei sein.

Rainer
Rainer

A6 4G / A3 8V 3.0 TFSI quattro / 1
Bj. 23.11.2011 / 19.02.2013

28.10.2015 11:55 Uhr

Bei meinem hatte ich diese Schwierigkeiten auch gerade.
Schau mal von unten oder mache die Vorderräder ab und prüfe die 4 Manschetten an den Antriebswellen.
Eine dieser Manschetten - Fahrerseite innen (am Getriebe) - war aufgerissen, dass ganze Fett war raus und eines der 3 Lager war rausgebrochen.
Folglich hatte ich die komplette linke Antriebswelle in einer freien Werkstatt ersetzen lassen - ca. 200 und 50 Euro.
Jetzt ist wieder alles bestens.

Schau Dir meine Fotos an:
http://www.a3-freunde.de/forum/t146182/8P-Gelenkwelle-links-und-rechts.html#1429248

Infos, Einbauten zu RNS-E, SDS, BT-FSE und Infos zu RFK, Spiegelkappen- und Front-Kameras, TV-Tuner, DVD-Player, MFL, Sitzheizung hinten, vollelektrische Sitze vorne. Videos, Bilder, Ort und Handy-Nr. im Profil.

Bjoern8pa

A3 8pa Sportback BKC
Bj. 2005

28.10.2015 14:26 Uhr

Ich geh morgen dran und guck mir das an. Das wer natürlich prima, hab auch schon gelesen das es das sein könnte ( schade das man das nicht zu 100% sagen kann)

Nur ein Gedanken weg von mir,
Wenn das vibrieren sagen wir mal bei 3300 Umdrehung im 5 Gang am stärksten ist.

Müsste das dann nicht im 3 Gang beim 3300 Umdrehung auch sein?

Drehen die sich dann nicht gleich, oder denke ich falsch

Beitrag wurde am 28.10.2015 14:27 Uhr von Bjoern8pa bearbeitet


Rainer
Rainer

A6 4G / A3 8V 3.0 TFSI quattro / 1
Bj. 23.11.2011 / 19.02.2013

28.10.2015 14:34 Uhr

Schau Dir die 4 Manschetten an.

Infos, Einbauten zu RNS-E, SDS, BT-FSE und Infos zu RFK, Spiegelkappen- und Front-Kameras, TV-Tuner, DVD-Player, MFL, Sitzheizung hinten, vollelektrische Sitze vorne. Videos, Bilder, Ort und Handy-Nr. im Profil.

DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

28.10.2015 14:44 Uhr

Nein bei 3300 im 5. Fährst du viel schneller als im 3. Bei 5500.
Und nicht nur die Manschetten anschauen, auch die Gelenke auf Spiel prüfen. Meine haben 400.000 km gehalten

Bjoern8pa

A3 8pa Sportback BKC
Bj. 2005

28.10.2015 16:26 Uhr

Ok, ich guck mir die morgen auf jedenfall an.
und danke erstmal.

Wie soll ich den auf spiel prüfen, wenn ich leicht am Reifen hin und her drehe. Dann klacktet das ja schon am Getriebe, oder meinst du zwischen den klacket und meinem drehen soll kein Spiel sein, weil wenn ich in Richtung Getriebe oder Rad zieh lässt sie sich ja bewegen !!!??

DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

28.10.2015 18:47 Uhr

Ja drehen, entweder am rad oder noch besser direkt an der Welle. Da auch mal auf radialspiel prüfen (hoch und runter). Am getriebeeingang siehst du dann schon ob das Spiel im Getriebe oder auch in den Gelenken ist. Dein genanntes axialspiel ist normal, die Welle muss sich ja beim ein und ausfedern bewegen können.

Bjoern8pa

A3 8pa Sportback BKC
Bj. 2005

29.10.2015 18:46 Uhr

So heute kurz drunter gelegen,
Beide Antriebswellen scheinen wirklich kein Spiel zuhaben u d alle Manschetten sind in Ordnung.
bin mir zu 100% sicher das sich das Planetgetriebe. Wo die Antriebswellen dran kommen, voll Verabschiedet hat.

Etwas Geräusche sind ja ok aber wenn ich im Leerlauf eine Welle drehe und die andre festhalte, ist alles stark am kratzen und spürbar wie auf schmägelpapier an zu fühlen.
Aber Sicht bar kein Spiel an den Antriebswellen, hab mir ne zweite Meinung geholt und wurde auch auf Getriebe getippt.

Ich lass den morgen mal in der Werkstatt auf der Bühne nochmal sicher sagen ob das vom Getriebe kommt, ich denke die werden das bestätigen.

DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

29.10.2015 20:31 Uhr

Jo am besten mal getriebeöl ablassen (kleiner schluck reicht) und auf Späne untersuchen. Falls eine ablassschraube mit magnet drin ist diese natürlich auch anschauen

Bjoern8pa

A3 8pa Sportback BKC
Bj. 2005

05.11.2015 16:02 Uhr

Bei mir war es jetzt auf jedenfall das Getriebe, ist soweit auch alles super gelaufen, gestern rein raus in 6 Stunden

Dachte das wer auch vom Getriebe, aber jetzt hab ich noch ein hohles laufgeräusch. Wenn ich au der Bahn bin und Gas halte,

Also nicht Bremse oder schneller fahren will/ muss

Hört sich an wie ein Radlager ungefähr, weiß keiner was ich meine oder was das noch sein könnte?

Nicht das die kurbelwelle oder Motor ein mit gekriegt haben ?!

DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

05.11.2015 18:51 Uhr

Was war denn mit dem alten Getriebe?
Ändert sich das Geräusch beim lenken?

Bjoern8pa

A3 8pa Sportback BKC
Bj. 2005

06.11.2015 5:44 Uhr

Ne ne ändert sich nicht,:(


Differenzial, im Leerlauf klingt es so als ob dort ein Eimer Sand drin ist
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.140 Mitglieder    58 online