a3-freunde - Die Audi A3 Community

S4 B6 - warum so günstig?

Letzte Änderung am 29.10.2015 12:23 Uhr


MrStkrdknmibalz

A3 8L 1.8 1.8 ohne T
Bj. 99

28.10.2015 12:39 Uhr

Hallo.

Ich glaube an dieser Stelle ist eine kleine Vorstellung meinerseits nötig. Aktuell bzw seit 3 Jahren fahre Ich mehr oder weniger ein alltagstaugliches Drifttool im Alltag (BMW). Ihr wisst schon, Sperrediff, gutes Fahrwerk mit diversen Änderungen, relativ leer, kein ESP etc.
Nun ja, Ich grinse täglich deswegen, aber Ich hab auch ne Familie und werde nicht jünger.
Nun wollte Ich es ab nächstes Jahr mal etwas bequemer haben (der BMW bleibt trotzdem als Tool). Als Antrieb schwebt mir V8 und Handschaltung vor. Da ist die Auswahl echt dünn, wenn man auch noch 4 Türen will. Nun bin ich durch den A3 Kauf auch auf den S4 gestoßen....

Nun fangen die S4 B6 schon unter 10tsd an und gehen bis ca 17tsd, dann fangen die B7 Modelle an.
Heißt für mich, für 15tsd muss schon was vergleichsweise gutes drin sein.
Die B6 gefallen mir gut, schön klassisch und diskret und trotzdem sportlich. Das finde Ich ansprechender als den B7. Limousine oder Avant ist mir eigentlich egal, Ich nehm nach 12 Jahren Limousine auch mal nen Kombi.

Wo ist denn der Haken? Ich finde echt schöne Teile für 13- 14tsd€ mit um die 100.000km, gute Farben, Ausstattung sowieso, angeblich Scheckheft usw.
Das kommt mir alles sehr günstig vor. Ich weiß, V8 kostet ein bisschen mehr Unterhalt, das soll nicht das Problem sein. Aber ist irgendwas extrem teuer? Hat dieser V8 auch ein Problem mit der Steuerkette? Das Getriebe hält dem Motor stand?

vielen Dank schon mal für eure Hilfe und Meinungen!

28.10.2015 14:11 Uhr

Der BBK Motor hat Probleme mit der Steuerkette und der Zylinderbeschichtung, darum sind die so günstig. Wenn dann nur mit Garantie kaufen.

weudi

A3 Sportback 2.0 TDI
Bj. 03/2008

28.10.2015 14:23 Uhr

Bei dem Motor gehen auch gerne mal die beiden Zusatzkühler hopps genauso wie die Kupplung wenn man den V8 nicht richtig fahren kann. Ausserdem kann es sein dass er bis zu 1l Öl auf 1000 km braucht. Die Zündspulen geben auch gerne mal den Geist auf. Verbrauchsmässig von 10 bis 20 l/100km alles möglich.
Ich wollte mir auch ein S4 Cabrio kaufen und bin dann bei meinen Recherchen darauf gestossen. Deswegen hab ich es dann auch bleibenlaßen. Wobei es da im Zusammenhang mit der Steuerkette auch immer geheissen hat mit 0/5W@-40/50 Öl sollte es besser sein.

MrStkrdknmibalz

A3 8L 1.8 1.8 ohne T
Bj. 99

28.10.2015 15:18 Uhr

Das wollte ich jetzt nicht hören. crazy
Ja Ich weiß das der Motor wegen der Kette raus muss und so Sachen. Das ist natürlich echt unschön.
So viele Sachen auf einmal... Was ist denn der wahrscheinlichste Lauf bei der Geschichte? Ich kauf das Ding sagen wir mal mit 100tkm, weniger gibt's kaum. Dann kommt als nächstes was? Steuerkette? Bei welchem km Stand ist damit zu rechnen? (nur grob in 50tkm Schritten, damit Ich ne Peilung hab).
Was von dem aufgezählten ist unwahrscheinlich? Oder wird alles davon tatsächlich passieren? Dann hat sich die Geschichte nämlich schon erledigt.
Es kann doch nicht sein, das der einzig zuverlässige V8 der 500er Mercedes ist. Den will Ich nicht, der hat nur AT. hammer
Bei BMW der selbe Mist bei V8. motzki

weudi

A3 Sportback 2.0 TDI
Bj. 03/2008

28.10.2015 15:29 Uhr

Die Zündspulen sind von den Kosten her noch human. Die Steuerkette kann bei 100000 oder 200000 km oder aber auch gar nicht kommen. Da kauft man also quasi die Katze im Sack. Deswegen würde ich einen kaufen bei dem die Kette schon gemacht ist oder einen der nicht mit LongLife Öl gefahren wurde. Vorzugsweise einen mit wenig Vorbesitzern, denn da kann man eher davon ausgehen dass das Auto gut behandelt wurde. Von dem was am wahrscheinlichsten passieren kann würde ich entweder auf Kupplung oder Zusatzkühler tippen.

waxy

A3 8P Sportback BZB
Bj. 10/2007

28.10.2015 16:48 Uhr

persönlich würde ich auch lieber nach einem suchen, wo die kette schon gemacht ist und/oder kein longlifeöl gefahren wurde.wenn man allerdings ein gutes gefühl bei einem hat,wo die kette noch nicht gemacht wurde und llöl drin ist,würde ich als erstes das öl raus und "normales" rein.leider ist das ketten problem inkl. ll öl ein leidiges thema beim vag konzern.

Fehlerspeicher auslesen und codieren im Raum 31...

V8Thomas

S3 R4T
Bj. 2009

28.10.2015 21:14 Uhr

Das der S4 Motor Probleme mit der Beschichtung hat stimmt nicht, dass sind erst linie die FSI ab A6 4F und die S6 V10 Motoren.

Der S4 Motor hat einen Schwachstelle und das ist eine Gleitschiene am Kettenantrieb.
Die wurde ersetzt und überarbeitet und ist Fehlerquelle Nr.1.

Ansonsten gibt es beim S4 Motor kaum Probleme.
Die defekten Wasserkühler sind schnell gewechselt.

Ölverbrauch haben die wenigsten über das normale Maß hinaus, viel geht hier durch die KGE durch und kommt nicht von defekten.
Man erkennt auch bei vielen schon ob die Kiste runter geritten ist oder in einem guten Zustand.

ZMS und Kupplung sind wie der Vorredner schon gesagt hat abhänig vom Fahrer.

Ich kann das Auto empfehlen, bloß Serie ist das Ding absolut Mau.
AGA mit Downpipes, Ansaugung und SW sind Pflicht.

Dann macht die Kiste richtig Spaß.

Auf der AB bei 130 Tempomat kann man den mit 9l bewegen, in der City ist zwischen 12 und 20 alles drin.

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe

Beitrag wurde am 28.10.2015 21:21 Uhr von V8Thomas bearbeitet


unbekannt

28.10.2015 22:22 Uhr

Günstig ?
Angebote unter 10 sind, wenn du sagst, dass Normalpreise um die 14 liegen ja sowieso totaler Schrott oder gedreht oder was auch immer.
Sprit und somit Geld in massen fressender V8 gepaart mit dem Baujahr des Fahrzeuges machen den Preis.
Und der ist, sofern du einen Blick auf Benzinpreise und das aktuelle Jahr wirfst in dem wir leben ja wohl absolut zu hoch !

A332Q
A332Q

A3 3,2 / A8 4,2 BDB / AQF
Bj. 04-2004 / 4-1999

28.10.2015 22:38 Uhr

Sprit zu teuer? Ja hast du recht, aber so billig wie lange nicht mehr.

V6 - Aus Freude am Tanken

Wacken

A6 3.0 TFSI Quattro
Bj. 2010

29.10.2015 11:30 Uhr



Es kann doch nicht sein, das der einzig zuverlässige V8 der 500er Mercedes ist.



Na ob der so problemlos ist weiß ich ja nicht. beim 280, 350 und wohl auch beim 500er gabs einige Probleme mit den Zahnrädern vom Kettenantrieb, das musste ab etwa 80.000-100-000 oft für viel Geld gewechselt werden.

Wer das hier liest hat Puschen an!

MrStkrdknmibalz

A3 8L 1.8 1.8 ohne T
Bj. 99

29.10.2015 11:43 Uhr

Dann will ich mal meine Vorstellung erweitern....
Eines Tages, vor ca 6 Jahren, dachte Ich mir: "Zeit vernünftig zu werden, kauf dir nen jungen Diesel und spar das Geld". Soweit der Plan. Diesel gekauft, DPF, AGR, Ladedrucksensor, Bremsen zu klein, uvm in gut 2 Jahren. Ich war sowohl damit, als auch mit dem Diesel ansich todunglücklich. Wie dem auch sei, es war insgesamt auf die Zeit mein teuerstes Auto ever. Seit dem setz Ich wieder nen Riiiiieeeseen Haufen auf Spritverbrauch und bis jetzt halten meine Autos dafür auch alle. Is klar, das Ich so weiter mache. Und wenn er 20L Super Plus will, jeder brauch Hobbys.
Es ist weder Sprit, noch sonstiger Unterhalt der mich wirklich interessiert. Ich werde nur echt böse, wenn die Karre sinnlos nicht läuft und Ich als Mechaniker mit vielen KFZ Mechaniker Freunden nicht mal was machen kann, außer teure Teile kaufen. Das ist das A und O und der Rest juckt mich nicht.
Kühler tauschen ist nicht das Problem für mich. Blöd wird es für mich nur, wenn der Motor raus muss oder Ich Spezialisten brauche.

@V8Thomas: Das hört sich schon besser an, danke. Du fährst einen S4?
Also kann man sagen, original ist der Kettentrieb fehlerhaft und wird iwann kommen. Wenn es gemacht wurde, kann Ich von ausgehen das es verbesserte Schienen sind und Ich keine Probleme mehr bekomme?
Das wäre doch toll, also nur den richtigen suchen. Ich habe es ja nicht eilig.
Bezüglich Leistung schauen wir dann mal. Die Alternativen haben eigentlich fast alle weniger Leistung im Verhältnis zum Gewicht. Für nen Familybomber wird es schon dicke reichen. Aber auf Dauer kann Ich die Finger eh nicht davon lassen. ;)
Kupplung und Schwungrad ist ok, das kann man merken beim Kauf.


@A3ver: Ich habe lediglich gesagt, das die Teile Iwo bei 8 anfangen und bis 17 gehen. Das heißt nicht das Ich einen für 10 kaufen will. Ich gucke immer nur die gesamte Preisspanne an und dann nehme Ich das obere Drittel, also die besseren.
Mir ist klar wie Marktwirtschaft funktioniert. Ich will aber nen V8 mit Handschaltung und schau in mehreren Lagern. Da ist eben der S4 im Quervergleich immer noch ein Schnäppchen. Wenn Ich bei BMW (540i E34/E39, 545i, 550i E60/F10) oder Mercedes (E, CLK, CLS 500) gucke, hab ich ein Auto in A6 Größe und im Falle von Mercedes noch ne Automatik dazu. Als Leckerlie obendrauf kostet mich das über 20 Scheine. Natürlich ist auch bei BMW der Kettentrieb ein Problem, kann aber ohne Ausbau erledigt werden.
Dazu ist der S4 Konkurrenz zum M3--> kaufbarer M3 E46 20tsd+, M3 V8 (E90) = 30tsd++ , da darf man halt iwann die Pleullagerschalen machen. Ist auch teuer.
Verstehst du jetzt was Ich meine? Selbst ein schäbiger Mustang ist teurer. Da frag Ich mich doch wo der Haken ist beim S4.


Schonmal danke bislang für die Infos. Das Auto scheint tatsächlich was für mich zu sein.

V8Thomas

S3 R4T
Bj. 2009

29.10.2015 11:57 Uhr

Such mal im A4 Freunde Forum nach mir.
Ich hab S4 aus ganz Deutschland hier in Le, die Ihren Kettenantrieb hier machen lassen.

Ich bin den B6 S4 mit Kompressor und ü500 PS gefahren (alles selbst umgebaut), auch die Sauger mit der größten Ausbaustufe haben 400 PS und etwas mehr.
Da ist dann aber alles Umgebaut.

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe

MrStkrdknmibalz

A3 8L 1.8 1.8 ohne T
Bj. 99

29.10.2015 12:23 Uhr

Ah ok, das ist mal ne Ansage. :)
Ich schaue die Tage mal in dem anderen Forum vorbei.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.159 Mitglieder    184 online