a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Passen diese Felgen mit folgenden Spezifikationen auf meinen A3?

Letzte Änderung am 29.09.2016 14:27 Uhr


28.11.2015 9:31 Uhr

Servus Leute,

Erstmal einen Gruß in die Runde, ich bin neu hier. :)

Ich hoffe, ich nerve Euch nicht zu sehr mit meiner Anfrage, aber ich bin auf dem Gebiet einfach eine Null... Ich hab in der Bucht originale Audifelgen entdeckt, aber ich bin mir nicht sicher, ob die auf meinen A3 8P passen.

Die angegebenen Spezifikationen sind die folgenden:
Größe 17 Zoll
Breite 7J
Lochkreis 112 mm
Lochzahl 5
Einpresstiefe 37 mm
Mittenloch 66,5 mm


Die Größe, der Lochkreis, die Lochzahl und die Breite von 7J passt auch (hab 225/45er Schlappen). Leider kann ich mit der "Einpresstiefe" und dem "Mittenloch" wenig anfangen.

Braucht ihr noch mehr Infos zum Fahrzeug?

Es wäre sehr schön, wenn mir ein Experte weiter helfen kann. Vielen Dank im Voraus! :)

DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

28.11.2015 12:55 Uhr

Wenn du dir zentrierringe besorgst passen die Räder. Damit gleichst du das Spiel zwischen der radnabe (57,1mm) und den Felgen (66,5mm) aus.

http://m.ebay.de/itm/4er-Set-Zentrierringe-66-5mm-auf-57-1mm-Rot-fuer-Audi-VW-Alufelgen-/221929816882?nav=SEARCH

tiefflieger96

A3 2.0 FSI
Bj. 2004

28.11.2015 13:13 Uhr

Hallo,

Die Nabe ist beim 8P 57mm groß. Deswegen haben originale 8P Felgen ein Mittenloch (ist die Nabenlochgröße) von 57,1mm. Somit wären Zentrierringe nötig damit die Felge passt. Die gibt für rund 10€ aus Plastik und werden einfach in das Loch reingeclipst. Die Einpresstiefe gibt an, wie weit die Felge im Radhaus steht. Je kleiner die ET, desto weiter kommt dass Rad aus dem Radhaus heraus. Die originalen ET's vom 8P sind meistens alle weit über 40. 37 müsste allerdings auch noch passen, da die Felgen relativ schmal sind. Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass die Felgen eingetragen werden müssen. Wenn im Fahrzeugschein diese Felgengröße nicht steht, muss das gemacht werden. Eine allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) für den 8P werden die Felgen auch nicht haben. Das Eintragen kostet maximal 50€, sofern der Rest des Fahrwerks noch original ist.

Schönen Sonnabend noch :D

DannyWilde

S3 CDLA
Bj. 2011

28.11.2015 14:41 Uhr

das Eintragen über Einzellabnahme ist in der Regel etwas teuerer als mit Teilegutachten. Es wird in der Regel noch ein Tragfähigkeitsnachweis der Felge benötigt. Bekommt man bei Audi. Frag einfach mal beim TÜV nach, wegen der Kosten.

Beitrag wurde am 28.11.2015 15:34 Uhr von DannyWilde bearbeitet


28.11.2015 15:48 Uhr

Vielen Dank für Eure Hilfe! :)

29.09.2016 14:27 Uhr

Je kleiner die ET, desto weiter kommt dass Rad aus dem Radhaus heraus. Die originalen ET's vom 8P sind meistens alle weit über 40. 37 müsste allerdings auch noch passen, da die Felgen relativ schmal sind.

Beitrag wurde am 29.09.2016 17:35 Uhr von Mackie bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.184 Mitglieder    114 online