a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Sturzplatten mit Vorspurkorrektur

Letzte Änderung am 21.01.2016 18:43 Uhr


OR_A3

A3 1.8T AGU
Bj. 1997

23.12.2015 20:51 Uhr

Servus Community!

Jeder kennt bestimmt das Problem der hohen Vorspur an der Hinterachse beim tiefer gelegten FWD 8L durch die starke Neigung der Hinterachse.
Wenn man dann noch Sturzplatten, von zB Epytec, nimmt, erreicht man zwar einen gewünschten Sturz, aber leider erhöht sich auch die Vorspur und das Auto wird ab 100 km/h nahezu unfahrbar.

Deshalb bin ich auf der Suche nach Sturzplatten mit Vorspurkorrektur. Praktisch nicht einfach eine keilförmige Platte, sondern eine Platte zwischen Hinterachse und Achsstummel, die an der oberen rechten Befestigungsschraube die dickste Stelle, und unten links die schmalste Stelle hat.
Somit über die x- und die y-Achse abgeschrägt.
Für Golf 1, 2 und 3 gibt's solche Platten - für den A3 leider nicht - da bei diesem die Platte den Bremssattel mit neigen muss.

Weiß jemand solche gesuchten Platten mit Vorspurkorrektur?
Oder kann sogar selbst welche herstellen?
Muster-Platten von Epytec könnten natürlich besorgt werden.

Zu der wahrscheinlich meist gedachten Frage - die Platten benötige ich nicht nur der Optik wegen, sondern da ich meine hinteren Seitenteile nicht durch Reifenkontakt zerstören möchte. Ich fahre 8x19 ET35 mit 215/35er Gummi an der Hinterachse und bei 28er Kotflügelmaß geht's schon recht eng her beim Einfedern.
Daher die Sturzplatten - somit komme ich mit der Oberseite des Rades weiter in's Radhaus hinein und dadurch etwas weiter vom Seitenteil weg.
Gewünscht sind um die 2-2,5" negativer Sturz.

Ich hoffe es ist einigermaßen verständlich.

Liebe Grüße,
Florian

-> die genannten Platten von Epytec: http://www.epytec.de/sturzkorrekturplatten/1284/audi-vw-golf-4-audi-a3-s3-tt-sturzkorrekturplatten-sturz-einstellen

stance low.


OR_A3

A3 1.8T AGU
Bj. 1997

24.12.2015 14:29 Uhr

Genau lesen und dann antworten bitte...
Das sind eben genau die Platten, die ich nicht gebrauchen kann.
Bei denen handelt es sich lediglich um Sturzplatten OHNE Vorspurkorrektur. Somit fährt sich das Auto nach Verbau wie ein LKW. Die Hinterachse fährt ab 100 überall hin, nur nicht geradeaus.

Trotzdem danke.

Gruß

stance low.

derrico

Golf 5 2.0 TFSI
Bj. 18.02.2005

24.12.2015 18:20 Uhr

Hab ich dann Falschverstanden.
Du kannst dir auch von Epytec diese Anfertigen lassen.

OR_A3

A3 1.8T AGU
Bj. 1997

24.12.2015 21:43 Uhr

Dazu müsste ich aber erst normale Sturzplatten verbauen, dann auf den Vermessungsprüfstand, und dann an Epytec die Gradzahlen senden, damit die mir dann die passenden Platten machen können.
Außer jemand hat die Gradzahlen im Kopf...

Gruß

stance low.

MisterFister
MisterFister

A3 8L APG 1.8
Bj. 2001

21.01.2016 2:43 Uhr

Die Gradzahl verändert sich ja immer je nach Tieferlegung. Musst du selber ausmessen bei dir und dann speziell von Epytec anfertigen lassen, wenn du absolut keine Vorspur willst. Logisch oder? :P

Grüüße

Windtalker86
Windtalker86

A3 8P 2.0 TDI
Bj. 2004

21.01.2016 7:38 Uhr



Zu der wahrscheinlich meist gedachten Frage - die Platten benötige ich nicht nur der Optik wegen, sondern da ich meine hinteren Seitenteile nicht durch Reifenkontakt zerstören möchte.... bei 28er Kotflügelmaß geht's schon recht eng her beim Einfedern.
Daher die Sturzplatten - somit komme ich mit der Oberseite des Rades weiter in's Radhaus hinein und dadurch etwas weiter vom Seitenteil weg.
Gewünscht sind um die 2-2,5" negativer Sturz.

Ich hoffe es ist einigermaßen verständlich.

Liebe Grüße,
Florian

-> die genannten Platten von Epytec: http://www.epytec.de/sturzkorrekturplatten/1284/audi-vw-golf-4-audi-a3-s3-tt-sturzkorrekturplatten-sturz-einstellen


Nur für mein Verständnis..
Die normalen Sturzkorrekturplatten dienen doch dazu, dass man bei extremer Tieferlegung nicht ganz so krassen neg. Sturz hat, oder?

In deinem Post sagtest du aber, du willst die Oberseite des Rades weiter ins Radhaus haben, also neg Sturz.

Steht doch jetzt im Gegensatz zu dem was die normalen Platten erstmal bewirken.


Wenn du dein Fahrwerk eingetragen hast, auch bei der tiefe hast du doch ne Achsvermessung gemacht?
Was hast da denn als Sturz an der HA?

Reicht es denen nicht, die Masse zu schicken?
Oder am besten wäre noch, bei denen vor Ort alles machen zu lassen, falls es die Entfernung zulässt

OR_A3

A3 1.8T AGU
Bj. 1997

21.01.2016 9:34 Uhr

Nein, Sturzkorrekturplatten dienen zum negativen Sturz. Positiv geschliffene gibts auch, aber es geht um die negativen.

Gradzahlen helfen denen wohl nicht, ich müsste erst normale einbauen und dann die Gradzahlen mitteilen, um wieviel Grad bzw Minuten es an der Vorspur der Hinterachse fehlt.

Die Entfernung lässt das leider nicht zu...

Gruß

stance low.

Windtalker86
Windtalker86

A3 8P 2.0 TDI
Bj. 2004

21.01.2016 12:37 Uhr

Also eigentlich noch mehr Sturz an der HA?
Was hast im Mom an Grad ?

Sonst kenne ich das mit Sturzkorrektur nur so, dass man bei zu neg. Sturz wieder zurück in den ursprünglichen Bereich kommt, damit die Reifen nicht zu enseitig abfahren
#

Frag mal, ob die dir das verrechnen, wenn du erst normale einbaust und denen dann die Gradzahlen sagst und die Platten wieder zurückschickst

medion1988

S3 8P BHZ
Bj. 06

21.01.2016 13:17 Uhr

Ich hatte am A3 eine umgeschweißte Achse nach meinen Wünschen ;)
Spur, Sturz etc pp.. Bin damit 5 Grad gefahren.

Wenn Du Infos brauchst, meld dich bei mir.


OR_A3

A3 1.8T AGU
Bj. 1997

21.01.2016 18:43 Uhr

Ja mehr Sturz. Genau das ist ja mein Ziel.
Naja original hat der nicht viel Sturz, denke unter 1* negativ.

Hab dir geschrieben, Jan!
Danke.

Gruß

stance low.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.140 Mitglieder    227 online