a3-freunde - Die Audi A3 Community

A3 1,2 TFSI Probefahrt - auf was soll ich achten?

Letzte Änderung am 29.12.2015 19:59 Uhr


24.12.2015 1:32 Uhr

Hallo,

ich stehe kurz davor ein A3 Cabrio zu kaufen. Habt Ihr Tipps, auf was ich bei der Probefahrt achten sollte?

Das Auto stammt aus 2012.

Was haltet Ihr von dem Motor ? Muss ich auch vor Steuerkettenproblemen Angst haben?

Probegesessen habe ich schon. Ich war begeistert! Alles wirkt sehr hochwertig. Super Design. Wirklich ein tolles Auto.

Gruß,

Gemini

Deviloderangel
Deviloderangel

S3 8P Sportback 2.0TFSI
Bj. 2009

24.12.2015 10:58 Uhr

nimm ein anderen Motor damit du glücklich wirst,auch bitte keinen 1.4 oder 1.8

mugnaio

A3 Cabriolet 1.8 TFSI
Bj. 2011

24.12.2015 12:31 Uhr

Hallo,

mein Vorschreiber meint bestimmt einen anderen Motor. Ob dir die Leistung des 1.2 reicht, musst Du selbst entscheiden. Immerhin wiegt das Cabrio leer fast 1,6 t.

Ich fahre den 1.8 und bin glücklich! biggrin

row-dy

A3 Cabrio 1,2 TFSI
Bj. 2011

24.12.2015 15:20 Uhr

Hallo,
ich fahre seit März 2011 den 1,2 in der Attraction Version, also ohne Sportfahrwerk.
Der Motor ist völlig in Ordnung und gut ausreichend für ein Cabrio.
So ein Auto ist schließlich nicht zum rasen gebaut. Am meisten Spass macht es so mit 80 km/h auf Nebenstraßen.
Autobahn ist bei geschlossenen Fenstern auch mit geöffneten Dach möglich.
Beim Verdeck solltes Du aufpassen, 2011 gab es zwei Ausführungen die unterschiedlich dick waren.
Ich habe das Thermoverdeck? genommen, damit hat man mit geschlossenem Verdeck auch im Winter immer ein limosinengefühl.
Bei einigen Modellen gab es Scheuerstellen am Verdeck, siehe:
http://www.a3-freunde.de/forum/t102778/8P-Scheuerstellen-Verdeck.html#999844
Viele Grüße
row-dy

24.12.2015 16:22 Uhr

Hallo,

der Wagen hat das Akkustikverdeck als Extra. Also schon mal positiv.

Bis jetzt bin ich einen Citroen C2 mit 73 PS gefahren. Die Leistung war für mich vollkommen ausreichend. (Mit einem schnellen Auto rege ich mich noch mehr über die Langsamfahrer auf.hammer ) Zum "schnell fahren" setze ich mich aufs Motorrad. Dann wird der Überholvorgang zum Wimpernschlag.

Mit dem Cabrio soll dann gecruist werden. Autobahn fahre ich eher selten. Max. 50 km bis zu den Schwiegereltern. Dazu wird der Motor vollkommen ausreichen. Die Probefahrt am Montag wirds zeigen.

Was mich mehr interessiert ist die Motorhaltbarkeit. Man liest bei den TFSI Motoren viel von Steuerkettenproblemen. Ist das bei einem 2012er 1,2 l auch noch ein Thema?

Und auf welche Punkte sollte ich sonst noch achten? Klappergeräusche aus welchen Bereichen ?
Wo sind Verarbeitungsschwächen?

Der Wagen scheint viel gestanden zu haben. ( 10000 km Laufleistung)

Gruß,

Markus.

waxy

A3 8P Sportback BZB
Bj. 10/2007

24.12.2015 23:19 Uhr

achte beim verdeck auf scheuerstellen.ansonsten wenn du viel kurzstrecke fährst,wäre ein tfsi motor eher nichts für dich.auf jedenfall würde ich von longlife auf festintervall wechseln und das longlifeöl sofort rausschmeissen.damit sollte dann das steuerkettenproblem in den hintergrund geraten.wobei es auch nicht so teuer ist,die tauschen zu lassen,wenn man es früh genug merkt.achte darauf,das der motor kalt ist wenn du ihn startest.in den ersten sekunden sollte dann kein rasseln zu hören sein.das der motor ansonsten wie ein diesel tackert ist normal.das kommt durch die hochdruckpumpe.nicht schön,ist bei den motoren aber leider so.von der geräuschkulisse war mir mein alter 1.8t lieber als der jetzige...aber man kann nicht alles habentooth sonst ist das cab ein schönes auto.meine freundin hat den 1.8tfsi von 2011 mit bi-xenon,akkustikverdeck,mufu,volleder,navi,shz...

Fehlerspeicher auslesen und codieren im Raum 31...

28.12.2015 19:57 Uhr

Hallo,

heute habe ich ihn nach einer Probefahrt gekauft. Macht echt Spaß. Der Motor ist mehr als ausreichend für ein Cabrio. Meine Frau fährt einen 1,6 l A3 von 1997. Der Motor kommt mir trotz 400 ccm Unterschied schwächer vor.
Der Turbo des 1,2 l Motor ist schon klasse abgestimmt.

Eine Umstellung auf von Longlife auf feste Ölwechselintervalle geht zur Zeit noch nicht, das der Wagen noch Garantie hat.

Freue mich auf das neue "Cabriojahr".

Gruß,

Gemini

waxy

A3 8P Sportback BZB
Bj. 10/2007

28.12.2015 20:34 Uhr

das sollte eigentlich schon gehen...im serviceheft steht ja das man auf festen intervall wechseln kann,wenn der kunde das wünscht.aber wichtiger ist darauf zu achten,das kein öl der 504/507 freigabe benutzt wird sondern der 502er klasse

Fehlerspeicher auslesen und codieren im Raum 31...

28.12.2015 22:44 Uhr

Da isser :


Gruß,

Gemini

Deviloderangel
Deviloderangel

S3 8P Sportback 2.0TFSI
Bj. 2009

29.12.2015 7:43 Uhr

schickdafuer wünsche eine gute unfallfreie Fahrt

DannyWilde

S3 CDLA
Bj. 2011

29.12.2015 9:59 Uhr

Was ist denn an dem 502er Öl besser?

waxy

A3 8P Sportback BZB
Bj. 10/2007

29.12.2015 19:59 Uhr


Was ist denn an dem 502er Öl besser?
[/quot

geringere blow by gase,höherer tbn wert...http://www.a3quattro.de/index.php?page=Thread&threadID=6568

Fehlerspeicher auslesen und codieren im Raum 31...
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.117 Mitglieder    57 online