a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Chiptuning 1.8T

Letzte Änderung am 06.04.2016 11:01 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


JeremyClarkson

8L 1.8T
Bj. 2001

12.02.2016 23:25 Uhr

Hallo
Habe einen a3 8l 1.8t 180ps
Bin am überlegen ihn chipen zulassen habe aber bedenken wegen der laufleistung der er schon 210 tausend drauf hat

Vielleicht hat ja jemand schon erfahrung mit chipen bei der Laufleistung

DonDadio

A3 AGU
Bj. 1997

13.02.2016 18:37 Uhr

Kommt darauf an was du von dem Chiptuning erwartest.
Soll die Leistungssteigerung dem Fahrspass dienen, dann definitiv Nein.
Soll das Ziel der Verbrauchsoptimierung dienen dann musst du halt abwägen ob der Umbau sich finanziell rechnet.

Generell bleibt natürlich die Frage wie wird es gemacht und wer macht es.
Von Fertigboxen im Plug und Play Format halte ich absolut nichts, egal von wem und wie Teuer die sind. Es bleiben eben Universalboxen.

Ein vernünftiger Tuner wird erst einmal den Ist Zustand des Fahrzeuges ermitteln und dann erst die Programmierung speziell für das Fahrzeug anpassen um wirklich das optimum heraus zu holen. Das hat allerdings seinen Preis.

Brauchbare Erfahrungswerte wirst du eher auch nicht bekommen, da dies von zu vielen Faktoren abhängig sind.
* Zustand des Motors und der Aggregate
* Art des Tunings
* Persönliche Fahrweise
* und und und.

MrStkrdknmibalz

A3 8L 1.8 1.8 ohne T
Bj. 99

13.02.2016 19:17 Uhr

Zuerst muss der Motor standfest sein. Keine Undichtigkeiten, gute Kompression, keine spinnenden Sensoren und ein dichtes Ladedrucksystem, fitter Lader.
Dann kannst du ihm bedenkenlos Boost geben.

Hast du vor dir das viele Geld zu sparen und meinst mit nem Mapping geht's ab und die Welt ist in Ordnung, muss Ich dich leider enttäuschen. Das wird frühzeitig nach hinten los gehen.

JeremyClarkson

8L 1.8T
Bj. 2001

13.02.2016 19:34 Uhr

Natürlich zum fahrspass

JeremyClarkson

8L 1.8T
Bj. 2001

13.02.2016 20:17 Uhr

Ja schon richtig mit prüfstandlauf vorher nachher

Laut tuner 30ps mehr und 60nm mehr sollen rauskommen

Beitrag wurde am 13.02.2016 20:20 Uhr von JeremyClarkson bearbeitet


BW-Boosted

S3 / VR6Turbo / A3 1.8T / 2.8T / 1.9T
Bj. 02 / 92 / 98

13.02.2016 23:53 Uhr

Wo der eine Motor schon bei 130tkm hops geht, da hält der andere Motor noch mit 250tkm.
Könnte was wetten, dass bei dir eh ein Großteil der Teile mangelhaft ist.

S3 8L 1.8T mit Eigenbau K04-023 --> 347PS
S3 8L 1.8T mit EFR 6758 Twinscroll --> 4xx PS
VR6 Turbo mit EFR 7163 TwinScroll --> 5xx PS
A3 8P TDI für den Altag, aber Ultras gehen immer :)

Anu
Anu

8L S3 quattro 1,8T 20V BAM
Bj. 01.2003

14.02.2016 0:21 Uhr

@JeremyClarkson
Hi Jerry (ich bin so frei),

bei einer Laufleistung von über 200.000 km würde ich es mir überlegen ob es sinnvoll wäre, etwas am MSG zu machen.
@DonDadio hat es schon recht gut beschrieben. Da gibt es eigentlich fast nichts hinzu zufügen.

Natürlich kannst Du den Bock auf 210/220 PS chippen lassen, aber ob der dann auch über die Jahre standfest ist....????
Aber wie @BW-Boosted geschrieben hat (sinngemäß): Hop oder Top !!! Du solltest aber auf jedenfall den Ist-Zustand deines Motors prüfen lassen, bevor er bearbeitet wird.

Wie heisst Dein Tuner??

Fazit: Überleg es Dir genau.

mfg
anu

p.s: Mein erster Audi (2.0 TDI, BKD), wurde mit 152.000 km gechipped und lief einwandfrei bis 262.000 km.
Danach habe ich ihn verkauft (ZK Probleme :-) ).

Zitat Walter Röhrl:
“...bei dem Auto biste mit'm Denken schon zu langsam ..."


Beitrag wurde am 14.02.2016 0:25 Uhr von Anu bearbeitet


waxy

A3 8P Sportback BZB
Bj. 10/2007

14.02.2016 1:12 Uhr

ich finds immer wieder amüsant was manch einer so von sich gibt...grinsno bei popeligen 30ps und 60nm mehr,wird eher die kupplung den geist aufgeben als der motor bei der laufleistung.vorausgesetzt die abstimmung ist gut gemacht.aber bei schlechter abstimmung kann dir auch nen motor mit 20tsd km abrauchen.
meinen agu hatte ich mit 193tsd km chippen lassen(auf 190ps) und hatte nie probleme bis ich ihn mit 230tsd km verkauft habe.wenn man seinen motor vernünftig pflegt und nicht ständig vollgas fährt oder an jeder ampel mit durchdrehenden rädern anfährt,ist das alles kein problem. er will ja nicht aus den 180ps, 300 oder mehr machen.
selbst meinen polo g40 hatte ich damals mit 200tsd gekauft und dann gleich nen kleineres laderad plus chip(man war ja noch jung) draufgepackt,hatte dann aus 1.3l 150ps.....mit 240tsd hatte ich ihn dann verkauft und das einzige was sich in der zeit verabschiedet hatte,war das differential.das war einfach zu schwach für meine kurvenfahrten mit durchdrehenden rädernkap
also lasst doch mal die kirche im dorf.....solange man das auto pfleglich behandelt,wird sone 30ps steigerung den motor nicht in die luft sprengen...old

Fehlerspeicher auslesen und codieren im Raum 31...

bcutter

S3 1.8T 5V 20V BAMKAPY ;)
Bj. 2001

14.02.2016 1:28 Uhr

Bist ja nicht der Erste der diese Gedanken denkt... viel Spass beim Lesen:

http://www.a3-freunde.de/forum/t140303-s1/8L-Topic-CHIP-TUNING-Fragen-an-Erfahrene-zum-Tuning-generell-zum-S3-und-zu-MTM-S-Tec-Muggianu-Hohenester.html

(by the way: Kurzfassung von BW-Boosted und MrStkrdknmibalz sagt im Kern eigentlich schon alles.)


+++ VCDS (Codierungen, FS auslesen etc.)? Einfach PN an mich. Kein Verkauf. +++
AUDI - All In One

Anu
Anu

8L S3 quattro 1,8T 20V BAM
Bj. 01.2003

14.02.2016 1:51 Uhr

@waxy

Hallo Daniel,
natürlich platzt der Motor nicht gleich, wenn der mal ein paar KW/NM mehr verkraften muss.
Aber man möchte dem Threadersteller vielleicht doch ein wenig helfen bzw. Ihm unterstützend zur Seite stehen.

mfg
anu.

p.s. @bcutter sagt alles

Zitat Walter Röhrl:
“...bei dem Auto biste mit'm Denken schon zu langsam ..."


Beitrag wurde am 14.02.2016 1:52 Uhr von Anu bearbeitet


waxy

A3 8P Sportback BZB
Bj. 10/2007

14.02.2016 2:02 Uhr

Das ist ja richtig,nur vermitteln eigentlich alle beiträge hier den eindruck,das er erstmal seinen kompletten motor zerlegen soll.er hat nur nach nem chiptuning gefragt und nich nach einer leistungssteigerung mit größerem turbo.und wenn er die suche bemüht hätte,wäre er auch fündig geworden...sogar zum chippen mit hoher laufleistung!

Fehlerspeicher auslesen und codieren im Raum 31...

Anu
Anu

8L S3 quattro 1,8T 20V BAM
Bj. 01.2003

14.02.2016 2:09 Uhr

Na ja, jetzt warten wir mal was kommt!!

mfg
anu

Zitat Walter Röhrl:
“...bei dem Auto biste mit'm Denken schon zu langsam ..."


JeremyClarkson

8L 1.8T
Bj. 2001

14.02.2016 11:24 Uhr

Reichert Chiptuning heisst die Firma

BW-Boosted

S3 / VR6Turbo / A3 1.8T / 2.8T / 1.9T
Bj. 02 / 92 / 98

14.02.2016 11:37 Uhr

Bei nur 30 PS isses wurscht wo du hin gehst. Das werden alles ähnliche Datensätze sein. Fakt ist, dass das große Fragezeichen bleibt, in welchem Zustand der Motorist.

Machen wir uuns nix vor, gerade die 1.8t sind größtenteils tot geschruppte Kisten. Plus das hohe Alter. Das kann so oder so ausgehen

S3 8L 1.8T mit Eigenbau K04-023 --> 347PS
S3 8L 1.8T mit EFR 6758 Twinscroll --> 4xx PS
VR6 Turbo mit EFR 7163 TwinScroll --> 5xx PS
A3 8P TDI für den Altag, aber Ultras gehen immer :)

JeremyClarkson

8L 1.8T
Bj. 2001

14.02.2016 11:41 Uhr

Ja da hast du recht kann gehen oder oder nicht

Hab ihn jetz 2 jahre und wolte halt wieder bisschen mehr druck haben 😁
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.117 Mitglieder    60 online