a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Fahwerk Fragen zum Einbau des H&R Cup Kit´s

Letzte Änderung am 05.06.2016 21:10 Uhr


Teefan

A3 8l 1.9 TDI
Bj. 2002

03.05.2016 20:34 Uhr

Hallo zusammen

und zwar hab ich ein paar Fragen zu meinem neuen gewünschten Fahrwerk

ich hätte mir das Cup Kit Fahrwerk aus dem Hause H&R ausgesucht das 55/40.
Ich habe den Audi A3 8l 1.9 TDI mit 131 PS Facelift
muss ich dort die Stabi auch mit tauschen wenn ich das oben gewünschte fahrwerk möchte ?
und das Fahrwerk ist bis zu einer Achslast von 980 kg ausgelegt meiner hat jedoch 985kg achslast.

Wäre super wenn jemand die selbe kombi hätte und mir auch ein paar tipps geben könnte oder auch ein anderes Fahrwerk vorschlagen könnte wenn gegen das H&R was sprechen würde.

Vielen Dank euch allen schon mal

LG Stefan

DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

03.05.2016 20:55 Uhr

Stabil brauchst du auf jeden Fall wenn du die originalen dicken Antriebswellen drin hast.

Teefan

A3 8l 1.9 TDI
Bj. 2002

04.05.2016 7:57 Uhr

Vielen damk für die Antwort
Welche stabi wär denn da zu empfehlen

SG93

A3 8PA 1.8 Tfsi BZB
Bj. 2007

29.05.2016 23:06 Uhr

Genau das selbe möchte ich auch einbauen aber bei nem 1.8 bj 1997. Stabi muss rein bei mehr wie 35 mm tiefer. Werde einen von h&r einbauen. Ca. 140 euronen.

Frage nebenbei: muss man hinten auch ein neuen stabil einbauen wenn ich hinten 40 tiefer gehe ?

TrafiX
TrafiX

A3 8L ASZ
Bj. 2001 Modeljahr 2002

29.05.2016 23:42 Uhr

Würde einen Stabi von einem Audi S3, oder Golf4 r32 verbauen, welcher unter den Antriebswellen lang geht

VCDS-Besitzer
Macht 90% seiner Reperaturen am A3 selbst.

gethardy

8L AGU
Bj. '97

30.05.2016 16:48 Uhr

Dein FW muß ab 980kg an der Vorderachse haben; also mehr! Da guckt der TüV gerne hin.
Müssten dann schwarze Federn mit der Nummer .../2 am Ende sein. Richtig?

gethardy

8L AGU
Bj. '97

30.05.2016 16:58 Uhr

Ich habe den TT Stabi drin ( unter der Antriebswelle ) mit den langen Koppelstangen.
Kleine Änderung zu den Federn!
Ich habe noch mal genauer bei meinem geguckt.
Ab 981kg Achslast an der Vorderachse, Frontantrieb, Federkennzahl an der Vorderachse 31017-2biggrin

SG93

A3 8PA 1.8 Tfsi BZB
Bj. 2007

30.05.2016 17:54 Uhr

Warum sollte der den besser drunter her laufen ?
kann man diese Stabis auch ohne probleme oder grosse umbauten benutzten ?

TrafiX
TrafiX

A3 8L ASZ
Bj. 2001 Modeljahr 2002

30.05.2016 19:27 Uhr

Weil bei Stabilisatoren die über der Antriebswelle lang laufen die Gefahr besteht, dass diese bei zu tiefen Wagen an der Antriebswelle schleifen. Stabi kann man ohne große Umbauten mit langen Koppelstangen nutzen mit einem Fahrwerk das die Befestigungen am Federbei hat.

VCDS-Besitzer
Macht 90% seiner Reperaturen am A3 selbst.

SG93

A3 8PA 1.8 Tfsi BZB
Bj. 2007

30.05.2016 22:21 Uhr

ok verstanden .. was heisst lange koppelstangen? gibt es da ein zwei verschiedene oder tausend verschiedene längen?

TrafiX
TrafiX

A3 8L ASZ
Bj. 2001 Modeljahr 2002

31.05.2016 2:16 Uhr

Hier sieht man einen passenden Stabi mit Koppelstangen auf den ersten zwei Bildern
http://www.a3-freunde.de/forum/t148301/8L-Achsmanschette-schon-wieder-gerissen.html

VCDS-Besitzer
Macht 90% seiner Reperaturen am A3 selbst.

Teefan

A3 8l 1.9 TDI
Bj. 2002

05.06.2016 21:10 Uhr

Ich glaube ich habe mich doch umentschieden da in meiner gegend die straßen immer schlechter werden dass ich nocht so tief gehe.


Jetzt hänge ich aber welches ich hab mir ca 35mm vorgestellt.
Also das h&r cup kit 35/35
Oder das von koni

Was haltet ihr davon??
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.184 Mitglieder    104 online