a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] 1,8t AGU Öldruckproblem trotz neuer Pumpe und Pleuellagern

Letzte Änderung am 29.05.2016 11:02 Uhr


freestylerdodo

A3 8l AGU
Bj. 1998

29.05.2016 9:34 Uhr

Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Agu..... Da ich Vdo Zusatzinstrumente verbaut habe fiel mir auf das der Öldruck zu niedrig ist. Der Maximale Öldruck kommt nicht über 3-3,5bar. Im Leerlauf liegen bei 80grad nur knapp 1bar an, was ich sehr wenig finde. Kalt liegt der bei ca 1,5. Hatte jetzt wie gesagt schon die Pleuellager neu gemacht und eine neue Febi Ölpumpe eingebaut, aber alles ohne Verbesserung. Das Sieb hatte ich richtig gesäubert und ausgebrannt. Den Öldruck messe ich mittels Verlängerung und dann y Stück am Original Anschluss am Ölfilterflansch. Da an dem Tacho vieles nicht funktioniert, wie die rote öllampe auch sehe ich nicht ob diese angeht. Pleuellager sahen aufjedenfall sehr Schlecht aus, und das Sieb war ja auch zu. Woran kann es jetzt noch liegen das zu wenig Öldruck anliegt??? Langsam drehe ich durch ;-) Danke schonmal

dakilla879

A3 / Golf 5 1,8T AGU / 1,6 BGU
Bj. 1998 / 2005


freestylerdodo

A3 8l AGU
Bj. 1998

29.05.2016 11:02 Uhr

Ja hab ich schon gelesen, werde es mal zerlegen
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.140 Mitglieder    153 online