a3-freunde - Die Audi A3 Community

Projekt 2016/2017 Audi S3 8l

Letzte Änderung am 06.11.2017 20:30 Uhr


Kn00p1

S3
Bj. 2002

20.06.2016 9:11 Uhr

Hallo zusammen,

ich nutze hier mal schnell die Gelegenheit mich mal kurz vorzustellen als Neuling im A3 Forum.

Kurz zur mir:
Christopher, 25 Jahre, Wohnhaft in der Nähe von Trier, Industriemechatroniker gelernt und mittlerweile Techniker für Maschinenbau.

Bisherige Fahrzeuge:

Angefangen hat alles mit einem Alfa Romeo 156 1.6 TwinSpark mit sagenhaften 120 PS. Design hat mich damals schon angesprochen und auch bei den meisten Modellen auch heute noch aber die Technik ist so lala und irgendwann ist er mir auch unter dem Arsch weggerostet. Allerdings habe ich an diesem Auto das erste Schrauben gelernt, nachdem sich ein Auslassventil verabschiedet hat. Unfallwagen gekauft Motor umgesetzt und jetzt immer noch den Keller voller Alfa Teile. :D
Nach 3 Jahren Alfa fahren folgte dann für kurze Zeit ein Audi. Audi V8 3.6 Liter 4 Gang Automatik. War allerdings auch nur eine Notlösung da ich relativ zeitig einen neuen Untersatz als Zwischenlösung brauchte. An sich ein cooles Auto, hat so manchen zum Staunen gebracht.
Nachdem dann das Geld ein Jahr später zusammen war, kam der erste richtige Audi. Audi S4 B6 Avant... 4.2 Liter V8. BJ 2003. Dieser wurde dann aber kurze Zeit später von Alltagswagen zu Saisonfahrzeug für den Sommer und es musste noch eine Alltagskutsche her.
Alltagskutsche wurde und ist es auch noch als Notfallauto ein robuster Audi 80 Avant 2.0 Sehr günstig vom Kumpel abgekauft, der ihn eigentlich einem Schrotti mitgeben wollte. Paar Euro investiert das er wieder dem TÜV vorzeigbar war und ab die Fahrt. Da aber der S4 irgendwann begann mehr Öl als Sprit zu vernichten (Krankheit bei den Dingern) hatte ich mich dazu entschlossen den Motor komplett neu zu machen. Gesagt getan; Winter 2014 / 15 hieß es dann Motor raus und komplett neu aufbauen. Ist auch alles geglückt da sich über die Winterzeit allerdings noch die Wohnsituation geändert hatte und ich mir ein Haus gekauft hatte, brauchte ich zum einen die Kohle und zum anderen mal ein wirklichen Alltagswagen.
Allrad, Leistung und Zugfähigkeit mussten her... Also S4 weg und Passat 2.8 4motion variant her. Ein wirklich treuer muss man sagen. Aber irgendwie fehlte etwas... etwas um durch die Kurven zu flitzen ... und einen Turbo wollte ich sowieso schon immer...

Jetzt komme ich nach langer Story endlich zu dem Grund weshalb ich mich auch hier angemeldet habe.

Karosse ohne Motor, ohne Sitze, ohne Getriebe, ohne Bremsanlage.... es handelt sich um einen BJ2002 Audi S3 8l.
Gestern war es dann soweit und nach 800 km und 12 Stunden im Auto steht er jetzt endlich in der heimischen Garage. Grund für den Kauf war mit unter eigentlich die Farbe weil ich diese als einer der schönsten Farben für ein Auto empfinde.

Werde allerdings erst im Winter mit dem Projekt anfangen. Zuerst steht noch Außengelände an. Kleinigkeiten werden allerdings in der Zwischenzeit erledigt.

Geplant für Sommer 2017:


Motorleistung:

Es wird als erstes mal nur der Serienmotor verbaut und versucht den Audi ins Laufen zu bekommen. Gebraucht einen BAM oder APY Motor besorgen und einpflanzen. Allerdings ist dies noch nicht wirklich sicher und ich muss mich auch noch ein bisschen über paar Sachen informieren. Kumpel hat auch noch einen BAM Zylinderkopf daheim liegen und einen Turbo... Falls sich irgendwo ein Block auftreiben lässt wird der Motor quasi so zusammengebaut. Aber wie gesagt erstmal ins Laufen bekommen und nur mit Chip fahren.


Fahrwerk

Bilstein B14 Fahrwerk muss rein. Hatte selbiges auch im S4 verbaut und bin nur begeistert von diesem Fahrwerk...

Bremsanlage:

Es wird auf der VA wohl auf die Seat Leon Cupra Anlage vom Kumpel hinauslaufen. Diese bekomme ich komplett für 380 Euro und soll wohl der Brembo Junior entsprechen. Dies ist aber auch noch nicht fest. Falls hier jemand eine gute kennt kann er mir ja bitte mal Tipps geben.
HA wird normal Serienanlage.

Dies sind erstmal die grundlegenden Dinge. Innenausstattung wird original... Schwarze Lederrecaros und schwarzer Himmel. ...


Gruß
Christopher

Kn00p1

S3
Bj. 2002

20.06.2016 9:38 Uhr

So im Anschluss auch die Bilder.
Hat leider ein wenig gedauert.

Gruß

           


audifan938L

2xAudi S3 / 2xAudi A4 2xAMK / AEB / ANB
Bj. März,Juli/01 / Juni/96 / Jan99

20.06.2016 17:53 Uhr

fein fein viel erfolg :) werde es verfolgen .

lg
Giovanni

Kn00p1

S3
Bj. 2002

20.08.2017 22:59 Uhr

Hallo zusammen,

lange lange ist nichts passiert. Ich hatte ja damals vor den Um/ Aufbau entsprechend zu dokumentieren und euch mal ein wenig auf dem laufenden zu halten. Da erstmal gut ein Jahr lang nichts passiert ist, da noch weitere Projekte anstanden und ich bis dato nur Teile eingekauft habe, bin ich seit 8 Wochen im Aufbau.

Wobei Aufbau im ersten Schritt mal nur demontieren bedeutet.

Hier mal ein paar kure Eckdaten.

BAM- Motor gekauft als Technikpaket mit vermeintlichem Wasserverlust durch ZKD- Schaden und Turboschaden. Da ich den Motor aber sowieso neu aufbauen wollte und auch nicht mit Serielader an den Start gehen wollte kam dieses Angebot entsprechend richtig. Getriebe ist auch mit dran und alles für einen wirklich guten Kurs.
Motor also mal komplett demontiert und derzeit ist der Zylinderkopf beim Motorenbauen schon fertig.
Bearbeitung ZK:
- Komplett reinigen
- Dichtigkeitsprüfung
- Ventilsitz neu fräsen
- Ventilführungen erneuern
-ZK planen

Derzeit ist der Block ebenfalls beim Motorenbauer zum vermessen und einmal zart drüberplanen. Hierzu werde ich morgen eine Info erhalten ob alles mit Hohnen erledigt ist oder ob einmal auf erstes Übermaß gebohrt wird.

Beim Aufbau wird der Block noch einmal von außen aufgehübscht und Stahlpleuel verbaut. Kolben bin ich noch unsicher ob Serie oder doch andere.

Turbolader:

Hier ist noch alles offen. Habe mich viel eingelesen aber bin immer noch nicht sicher wie ich dem Motor Druck verleihe.

- Upgrade
- oder doch Umbau auf Garret GT2871 ???

Soviel zum Thema Motor...
Zur Karosse... es wird im Endeffekt doch mehr und intensiver als anfangs angenommen. Allerdings wenn ich dran bin und auch die Zeit habe ( wird immer nur als Spaß und nicht als Alltagswagen Verwendung finden) sollte ich es auch direkt komplett richtig machen.

Im nächsten Schritt werden jetzt erstmal alle Lager rausgepresst und die Achsteile, Antriebswellen, Kardanwelle zum chemischen entlacken gebracht. Im nachgang werden diese dann alle gepulvert und überall neue Lager verbaut.

Anbei nun ein paar Bilder...

                   


Kn00p1

S3
Bj. 2002

20.08.2017 23:02 Uhr

Hier noch weitere Bilder.

Gruß

                   


DuBone
DuBone

2x S3 1,8T
Bj. 10/2002 - 06/2002

21.08.2017 0:02 Uhr

schau dir mal lieber noch den ZK bei den Ventielen an. Meistens haben die nen Riss dazwischen und dann kannst den Kopf wegschmeißen. Nicht alle Aufbereiter schauen sich das immer an...

wünsche noch viel Spaß mit dem Projekt. Hast noch gut was vor Dir...

#1 Sommerfahrzeug Audi S3 8L - 3XXPS (steht noch auf Prüfstand)
#2 Daily Audi S3 8L - 265PS
#3 Daily Audi A3 8L - 102PS

Kn00p1

S3
Bj. 2002

21.08.2017 20:57 Uhr

Hey,
danke für die Info aber das wurde von mir und vom Instandsetzer geprüft. Deshalb wurde er auch einmal gesamt abgedrückt.

War heute auch nochmal beim Motorenbauer... die Frage ob neue Schmiedekolben ja oder nein hat sich heute erledigt.
Verschleiß in den Laufbahnen und an den Kolben ist schon ausgeprägt .. also auf erstes Übermaß bohren und neu hohnen und nochmal zart planen.

Kn00p1

S3
Bj. 2002

21.08.2017 22:03 Uhr

Geplant ist das Set von BarTek. Wiseco Schmiedekolben und BarTek Stahlpleuel. Gebohrt wird dann für 82 mm Kolben.

Hat hier jemand Erfahrung mit dem Kit? Taugen die BarTek Pleuel etwas oder doch besser K1 oder Integrated Pleuel nehmen ?

11.10.2017 7:12 Uhr

Schaut auf jeden Fall interessant aus. Halte uns auf dem Laufenden =^)

Kn00p1

S3
Bj. 2002

06.11.2017 20:30 Uhr

Hallo zusammen,

manchmal dauert es ja doch alles länger und neben Arbeit Haus Kind und weiteren Autos bleibt nicht immer Zeit für den Audi.

Aber in der Zwischenzeit hat sich wieder etwas getan.
Der Motor ist fertig bearbeitet und wird jetzt in den kommenden Wochen zusammen gebaut.

Nächste Woche werde ich dann alle Teile zum chemischen Entlacken bringen und anschließend die VA und HA und HA Achsschenkel zum Verzinker bringen um diese galvanisieren zu lassen. Anschließend wird dann alles gepulvert.

Anbei ein paar Bilder vom aktuellen Stand.

         

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.184 Mitglieder    181 online