a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] H&R Monotube Normal oder Tiefe Version bei 8.5x19 ET 45 für angestrebte Tiefe?

Letzte Änderung am 21.09.2016 10:15 Uhr


White11

A3 TDI
Bj. 2012

29.07.2016 1:49 Uhr

Hallo,

ich bin neu hier und habe nun gleich mal eine Frage :).
Wollte einen neuen Thread aufmachen da einige schon sehr veraltet sind.

Ich fahre einen Sportback 2.0 TDI 170 PS derzeit mit Eibach Sportsline Federn und Sline Dämpfer und 8.5 x 19 Zoll ET 45 Felgen. Derzeit habe ich einen Abstand von Bördelkante/Radmitte von ~335/340 mm (siehe Bild).
Schrauben sind vorne und hinten raus, Stoßstangenhalter hinten ist weg und die Radhausschale bearbeitet.

Mein angedachtes Ziel ist es auf 320-310 mm zu kommen. Deshalb meine Frage welches Fahrwerk ist sinnvoller? H&R Monotube Normal oder gleich die Tiefe Version?

Habe etwas bedenken das mir das Tiefe Version selbst in der höchsten Einstellung zu tief ist. Kann mir da jemand was dazu sagen?
Reichen zudem meine Bearbeitungen an den Radhäusern aus für meine angedachte Tiefe oder muss ich mehr machen?

Das vom Fahrverhalten das Tiefe Version ganz oben besser ist als das Normale ganz unten ist mir bewusst :D.

Vielen Dank schonmal und Gruss
Tobi

 


OB69
OB69

Jetta 2.0TDI
Bj. 02/2015

29.07.2016 11:43 Uhr

Bevor Du Dir die Gedanken machst, würde ich vorher mit dem TÜV abklären, ob Du die Tiefe überhaupt eingetragen kriegst. Sollte das der all sein, kannste das normale Monotube nehmen, da Du Dich sowieso im nicht geprüften Verstellbereich befindest. Auf jeden Fall hast Du so die 11cm Bodenfreiheit nicht mehr, nur so als Denkanstoß. Wollte bei meinem Jetta gestern 8x18ET45 mit 225/40/18 ( hinten mir 5er Distanzen ) und Eibach Sportline Federn eintragen lassen. Ist ja wirklich nix Besonderes--Pustekuchen, der Tüver ne Latte geholt, an die Felge gehalten, dann meinte er, dass die Felge/Reifen zu weit raussteht / neue EU-Richtlinie ). Entweder ziehen oder die hässlichen Radabdeckungen dranmachen:-(--------versuch's jetzt bei nem anderen TÜVER!

Es ist nicht wichtig woher man kommt, sondern wohin man geht........


Gruß Oli

White11

A3 TDI
Bj. 2012

29.07.2016 11:57 Uhr

Hallo,

Zwecks TÜV-Eintragung mache ich mir keine Gedanken, das sollte ohne Probleme klappen wenn nix schleift ;).
Meine Felgen wurden erst vor kurzen eingetragen ohne Probleme, bei mir steht da auch nichts über.

Komme ich den mit dem normalen Monotube auf 320-310 mm und es ist noch im TÜV Bereich?

Außerdem falls wer Bilder hat wäre das auch super.

Gruss

Beitrag wurde am 29.07.2016 12:01 Uhr von White11 bearbeitet


OB69
OB69

Jetta 2.0TDI
Bj. 02/2015

29.07.2016 12:14 Uhr

Ich sag mal ja, meiner hatte das Twintube drin und hatte vo/hi 330/335, und hatte noch 3cm( glaube ich ) Restgewinde, war aber gerade noch so im geprüften Bereich. Aber bedenke, je tiefer desto härter!
Hier mal ein link zu meinem, regulär so beim Tüv getüvt:-):

http://www.a3-freunde.de/galerie/index.php?p=album&aid=19809&bid=335242

Es ist nicht wichtig woher man kommt, sondern wohin man geht........


Gruß Oli

White11

A3 TDI
Bj. 2012

29.07.2016 12:48 Uhr

Alles klar vielen Dank:)
Wirkt auf den Bildern aber tiefer finde ich.
Bei 330mm an der TÜV Grenze is natürlich blöd, ich möchte schon so tief es geht und das dann eingetragen.

Vllt kann ja jemand das dazu sagen der das Montube hat :).

Habe in meinen alten Autos auch Gewinde fahren und bin mit dessen bewusst mit der Härte :D.

Gruss

Beitrag wurde am 29.07.2016 12:49 Uhr von White11 bearbeitet


White11

A3 TDI
Bj. 2012

30.07.2016 19:29 Uhr

Wil nicht drängeln aber keiner einen Rat?
Würde gerne die Tage das Fahrwerk bestellen :).

Gruss

Beitrag wurde am 30.07.2016 19:30 Uhr von White11 bearbeitet


jeezy92

A3 8PA 2.0 TFSI
Bj. MJ 2006

21.09.2016 0:16 Uhr

Das tiefe monotube (80er) hat einen TÜV bereich von VA ca.320mm-305mm und HA 305mm-295mm beim 2.0 TFSI Front DSG.
In meinem alten Wagen hatte ich auch die Sportline mit S-Line Dämpfer und diese waren im Vergleich zum Monotube 2-3 Welten komfortabler.
Vorne dämpft das Monotube noch angenehm aber hinten ist es schon ziemlich hart.

Vom normalen Monotube habe ich gehört, wäre es ganz unten ziemlich hart...um 320 oder gar 310 zu erreichen nehme ich stark an dass es ganz runter geschraubt werden muss.

@OB69
Darf ich fragen wie zufrieden du mit dem Komfort im Twintube auf der genannten Höhe warst?

OB69
OB69

Jetta 2.0TDI
Bj. 02/2015

21.09.2016 5:42 Uhr

Ich war ja bei 325mm, da war es für mein Empfinden schon sehr hart. Jeden Gullideckel, Bodenwelle usw. umfahren. Nicht wegen der Tiefe, nur wegen dem Rumgeschüttele. Bin nicht mehr der Jüngste und hab jetzt bei meinem Jetta die 50er Sportline Federn mit originalen Dämpfern drin. Für mich der optimale Kompromiss zwischen Komfort/Tiefe ( gut, von der Optik her könnte er noch 1-1,5mm vetragenyes, aber man kann nicht alles haben ). Aber wenn einem das Rumgehopse nix ausmacht, würde ich jerderzeit wieder zum Twintube greifen. Zumal man man bei 310mm schon außerhalb des Tüvbereichs ist.

Es ist nicht wichtig woher man kommt, sondern wohin man geht........


Gruß Oli

iceman1980

S3 2,0T BHZ
Bj. 12/2007

21.09.2016 9:14 Uhr

Ich hab das Monotube in meinem S3, für den gibts nur eins das soll aber das normale sein.
Ich hab eingetragen 315/315 bei 8x18 ET45, hab die Schrauben und Halter entfernen müssen sonst hätte es geschliffen.
Nochmal 6mm mehr durch 8,5 Zoll, da hätt ich einiges machen müssen. Vorne ist es ganz unten, hinten noch ca 1cm.

jeezy92

A3 8PA 2.0 TFSI
Bj. MJ 2006

21.09.2016 10:15 Uhr

Mit Sportline Federn war ich beim 2.0 TDI Schalter und Front VA330/HA340 und kann dir voll zustimmen. Ich habe mir damals eingebildet, dass es sogar harmonischer ist, als das S-Line Fahrwerk. Würden die Sportline Federn hinten wenigstens auf 330mm kommen dann wäre ich zufrieden...Früher oder später werde ich dann auf grüne Bilstein B8 Komfort + Sportline Federn zurückgreifen...
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.184 Mitglieder    122 online