a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Turbolader Ladedruck senken

Letzte Änderung am 11.10.2016 22:36 Uhr


Montagsgesicht

A3 1.8T
Bj. 1999

16.08.2016 21:33 Uhr

Moin,

vor kurzem habe ich von meinem Schwager meine A3 8l 1,8T auslesen lassen. Dabei kam die Meldung, dass der Ladedruck im Turbolader seine Maximalgrenze erreicht hat.
Daher meine Frage: Habe ich die Möglichkeit den Ladedruck zu verringern oder war eben das womöglich der Grund, weshalb mein Vorbesitzer den 17-Jährigen verkauft hat?

unbekannt

16.08.2016 22:45 Uhr

Genauer Wortlaut der Fehlermeldung wäre interessant und ob der Wagen evtl gechipt wurde.

Gibt mehrere Möglichkeiten die zur Ladedrucküberschreitung führen...
Ladeluftstrecke undicht, Wastegate fest, Steuerleitung vom N75 zur Wastegatedruckdose defekt etc...

Beitrag wurde am 16.08.2016 22:46 Uhr von bearbeitet


BW-Boosted

S3 / VR6Turbo / A3 1.8T / 2.8T / 1.9T
Bj. 02 / 92 / 98

16.08.2016 22:55 Uhr

genau. Steht da dass der maximale Druck überschritten wurde oder ob die maximale Regelgrenze überschritten wurde

S3 8L 1.8T mit Eigenbau K04-023 --> 347PS
S3 8L 1.8T mit EFR 6758 Twinscroll --> 4xx PS
VR6 Turbo mit EFR 7163 TwinScroll --> 5xx PS
A3 8P TDI für den Altag, aber Ultras gehen immer :)

DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

17.08.2016 0:55 Uhr

Solange es keine Probleme beim fahren gibt so lassen und gut ist

Montagsgesicht

A3 1.8T
Bj. 1999

18.08.2016 10:34 Uhr

Ich habe gestern mal mein bruder drauf angesprochen, ersagte das kommt durch das chiptuning.. eingetragen hat der a3 150ps und tatsächlich 190... muss ich mir sorgen machen, dass der tüv bei der nächsten hu das sieht?

DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

18.08.2016 21:49 Uhr

Wenn eine box verbaut ist sieht er das. Wenns im Steuergerät programmiert wurde wohl kaum.

19.08.2016 22:25 Uhr

Und wie hast du das gemacht ?

Montagsgesicht

A3 1.8T
Bj. 1999

20.08.2016 0:33 Uhr

Ixh habe den wagen beŕreits mit chiptuning gekauft... das ist mein erstes auto... onwohl der a3 190 ps hat und nur 150 eingetragen sind zahle ich als fahranfänger für die versicherung 260 € viertel jaehrlich... nach dem ich vorgestern das erste mal in der waschanlage war piept mein auto 3 x und zeigt mir ne warnung: ausrufezeichen im kreis und links und rechts sind bremsbacken... ich vermute dass die sensoren durch die aurowaschanlage beeinträchtigt wurden (schmutz vor den sensoren gespült oder so) wie kriege ich das wieder weg, oder muss ich in die werkstatt (mein schwager hat son auslese programm, + stecker) kann man die fehlermeldung entfernen?

Timur
Timur

A3 8L AGN
Bj. 1997

21.08.2016 9:58 Uhr

Wie sehen denn die Bremsbeläge aus? Das ist die Bremsbelagverschleißanzeige.

Fehlerspeicher auslesen in 53347

Montagsgesicht

A3 1.8T
Bj. 1999

11.10.2016 19:53 Uhr

so so... zwar etwas sehr verspätet aber das mit dem piepen hat sich geregelt... Die Bremsflüssigkeit musste lediglich nachgefüllt werden thumbsup

Timur
Timur

A3 8L AGN
Bj. 1997

11.10.2016 21:40 Uhr

Das ist aber kein gutes Zeichen, denn dann ist eine Bremse, VA oder HA langsam an der Verschleißgrenze oder gar darüber, denn deswegen ist im Hydrauliksystem ein größeres Volumen oder aber, das System hat eine Leckage.

Fehlerspeicher auslesen in 53347

Montagsgesicht

A3 1.8T
Bj. 1999

11.10.2016 22:36 Uhr

Jetzt wo du's sagst... da mein audi zur reperatur der klimaanlage in der Werkstatt ist war ich mit dem Mitsubishi meines Vaters unterwegs und die Bremse war wesentlich direkter als die des A3's. Bei der ersten roten Ampel klebte ich direkt an der Windschutzscheibe biggrin
Ich werde da mal weiter beobachten, vll. Stimmt ja wirklich was nicht mit der bremse... ansonsten schalte ich bei 80 km/h in den ersten gang wenn ich langsamer werden muss... bei einer vollbremsung muss dann der rückwärtsgang dran glauben.... angel
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.159 Mitglieder    93 online