a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] RNS-E 2010 Display nativ ansteuern -> geht nicht, gibts nicht!

Letzte Änderung am 26.09.2017 22:15 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


GerdJ

A3 Sportback 1.4TFSI
Bj. 2011

13.09.2016 17:28 Uhr

Hab ein Video hochgeladen -> https://youtu.be/py9PkXeB2yo

st3phan

Exeo ST 2.0 TDI
Bj. 2012

14.09.2016 9:43 Uhr

Schönes Video thumbsup

Zu deiner Lösung über die CAR-Taste habe ich zwei Fragen:
1. Werden in diesem Modus auch CAN-Botschaften z.B. beim Drehen des MMI-Knopfs gesendet?
2. Wie wird das Soundsignal in das RNS-E eingespeist? Über den AUX-Eingang? Dann müsste man diesen aber über Media->Aux auswählen und anschließend auf CAR gehen.

Das Flackern beim Wechsel des Bildsignals finde ich total nebensächlich. Du könntest aber am Serializer auf dem RNS-E Board das VSYNC Signal abgreifen und damit genau beim Bildwechsel umschalten. Vielleicht hilft es, auch wenn das Bildsignal vom Raspberry nicht synchron ist. Den Aufwand wirds aber wohl nicht wert sein.

Devil666
Devil666

A4 8K 2,0 TDI
Bj. 2008

14.09.2016 10:08 Uhr

Geil 😉 Wie groß ist der Aufwand im inneren ?

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp vorhanden

GerdJ

A3 Sportback 1.4TFSI
Bj. 2011

14.09.2016 10:15 Uhr

Die Umschaltung per Car Taste ist nur temporär. Das RNS-E bekommt vom Displaywechsel nichts mit, spielt also locker flockig weiter.
CAN Botschaften bei Tastendruck werden nur im TV Modus verschickt.
Audio geht per Toslink direkt vom Pi in den DSP.
Der DSP bekommt bei Displaywechsel ein Kommando geschickt welchen Eingang er nutzen soll.

Mit dem Flackern kann ich leben :-)

GerdJ

A3 Sportback 1.4TFSI
Bj. 2011

14.09.2016 10:18 Uhr


Geil 😉 Wie groß ist der Aufwand im inneren ?


Am RNS-E werden 4 Drähte für das Display auf das Mainboard gelötet, und 2 für die Stromversorgung.

Es werden hierbei keine Leiterbahnen durchtrennt, sondern an vorhandenen SMD Bauteilen die Drähte angelötet, ist also wieder rückrüstbar.

Die Platine zieht bei voller Belastung etwa 200mA, und wird durch einen Spannungsregler auf der Hauptplatine versorgt. Dieser Spannungsregler sitzt direkt im Lüfterstrom des RNS-E und erwärmt sich auch nach stundenlangen Tests nur handwarm (ist ein 1A Typ). Ist der Pi ausgeschaltet, geht die Platine selbstständig in Stromsparmodus und verbraucht ca. 50-60mA.
Alternativ könnte man einen eigenen Spannungsregler verbauen.

Beitrag wurde am 14.09.2016 10:54 Uhr von GerdJ bearbeitet


GerdJ

A3 Sportback 1.4TFSI
Bj. 2011

15.09.2016 9:42 Uhr

So, das mit der Car Taste ist erledigt.
Ich habe das Protokoll zwischen Bedienteil und Hauptplatine des RNS-E entschlüsselt. Ich kann jetzt jeden Tastendruck abfragen und auch die LEDs bei Bedarf ein/ausschalten.

Jetzt kann ich mich daran setzen den Raspberry Pi vollständig über das RNS-E zu steuern, ganz ohne externe Fernbedienung.
Als Umschaltsignal für das Display nutze ich den TV Modus (aber nicht den TV Eingang).
Nebeneffekt, Video in Motion ist damit kein Thema mehr :-)

Beitrag wurde am 15.09.2016 9:43 Uhr von GerdJ bearbeitet


Devil666
Devil666

A4 8K 2,0 TDI
Bj. 2008

15.09.2016 12:19 Uhr

super :-) dann bau mal serien reif fertig :-) und kannst du den sound evtl auch einspeisen da nicht jeder ein Toslink kabel/adapter dran hat ?

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp vorhanden

Beitrag wurde am 15.09.2016 12:20 Uhr von Devil666 bearbeitet


GerdJ

A3 Sportback 1.4TFSI
Bj. 2011

15.09.2016 12:36 Uhr

Das ist kein Problem, bei TV Modus wird ohnehin der Aux In benutzt :-)

FrA3nk

A3 8P 1,8 TFSI CDAA
Bj. 2008

15.09.2016 13:01 Uhr

Echt Geil, super Arbeit.
Wäre so etwas dann auch beim 192er RNS-E möglich?

Devil666
Devil666

A4 8K 2,0 TDI
Bj. 2008

15.09.2016 14:49 Uhr

Beim 192 geht es einfacher

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp vorhanden

FrA3nk

A3 8P 1,8 TFSI CDAA
Bj. 2008

15.09.2016 15:09 Uhr

Jetzt echt? Wie das?

Devil666
Devil666

A4 8K 2,0 TDI
Bj. 2008

15.09.2016 20:02 Uhr

Vim hack und dann mit Interface anschließen was du willst ..
Findest du aber alles in der Suche

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp vorhanden

GerdJ

A3 Sportback 1.4TFSI
Bj. 2011

15.09.2016 20:14 Uhr

Stimmt, beim 192 ists einfacher. Die Qualität bei TV In ist trotzdem Sch....., meine Meinung :-)

GerdJ

A3 Sportback 1.4TFSI
Bj. 2011

16.09.2016 8:40 Uhr

Das Umschalten des Displays per CAR-Taste ist Geschichte.

Die Umschaltung auf den RaspberryPi Bildschirm erfolgt nun, sobald man in den TV Modus wechselt, automatisch.
Eine kleine Zusatzplatine wertet die Tastendrücke ALLER RNS-E Bedientasten aus und sendet spez. CAN Botschaften. Der Pi kann diese dann auswerten (ToDo) und somit über die Tasten des RNS-E gesteuert werden.
Das Zurückschalten auf den RNS-E Bildschirm erfolgt ebenfalls automatisch beim Drücken auf z.B. Radio, Telefon, Info usw.
Das RNS-E ist somit genauso bedienbar wie gewohnt, mit dem Unterschied dass nicht der TV Eingang benutzt wird, sondern eben auf den RaspberryPi umgeschaltet wird. VIM spielt keinerlei Rolle mehr :-)

unbekannt

16.09.2016 8:59 Uhr

Aber du greifst hier nicht alle Tasten einzeln ab oder? Welches Modul nutzt du für die Can Botschaften?
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.168 Mitglieder    118 online