a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Motor ging aus, startet nicht mehr - Sicherung 29 (Motorsteuergerät) brennt immer wieder durch

Letzte Änderung am 27.11.2016 17:23 Uhr


Alex0204

A3 1.6 AEH
Bj. 1997

07.11.2016 15:40 Uhr

Hallo ins Forum,

heute auf der Autobahn lief mein Audi A3 8L (Bj. 1997, 1.6l, Automatik) plötzlich total unrund mit maximal 120kmh bei Vollgas. Dann nochmal etwas extremer mit maximal 80kmh und als ich dann in der Ausfahrt runter bremste, ging der Motor einfach aus und lies sich nicht mehr starten.

ADAC hat geprüft: Anlasser i.O., Batterie i.O. , Kein Zündfunke auf den Zylindern, Sicherung Nr. 29 (Motorsteuergerät) springt immer wieder raus. Bin dann in meine HAus und Hof Werkstatt geschleppt worden, welche mit dem Problem überfordert ist und mich an Bosch Car Service verweist. Dort bekomme ich im Umkreis von 40km keinen Termin vor nächster Woche Donnerstag und den Leihwagen hab ich nur bis Dienstag :(

Was könnte es eurer Meinung nach sein? Ich bin Elektroniker für Hochfrequenztechnik und könnte mich mit etwas Hilfe am Wochenende selber dran machen, würde aber eure Hilfe benötigen, sofern ihr das für sinnvoll erachtet. Hat jemand eine Idee für eine Herangehensweise? Kabellaufplan bzw. Verdrahtungsplan?
Vermutung ist ein Kurzschluss an einem der Hauptkabelstränge bzw. zu einem der Verbraucher der Sicherung. Aneblich hängen an der Sicherung 29 (Klemme 15) Motorsteuergerät und Zündtrafo.

Vielen Dank euch schon mal für die Hilfe.

doppel

A3 1.9 TDI, 66kW, ALH
Bj. 1999 (MJ2000)

07.11.2016 15:44 Uhr

Den Stromlaufplan bekommst Du legal für ein paar Euro als PDF, wenn Du in der Suchmaschine Deiner Wahl "erwin" und "audi" eingibst und Dir dort für eine Stunde Zugang kaufst. Dort sind auch alle original Reparaturanleitungen legal verfügbar.

Alex0204

A3 1.6 AEH
Bj. 1997

07.11.2016 20:22 Uhr

Den Stromlaufplan habe ich mir da besorgt. Danke. Nun bin ich aber immer noch etwas unschlüssig wie ich vorgehen könnte bei der genannten Problematik.........Was wäre denn ein sinnvolles vorgehen bzw. wo könnte dieser Kurzschluss auf der Sicherung 29 (Schaltplan dann 229?) zu finden sein? Das meiste im Stromlaufplan verstehe ich, allerdings sind am Rand immer Zahlen in rechteckigen Kästen z.B. "58" oder in Kreisen im Schaltplan steht z.B. "A2".....das kann ich noch nicht ganz nachvollziehen. :(

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

07.11.2016 20:37 Uhr

Hey,
die Sicherung 29 führt nur zu 2 Komponenten lt. meinem Schaltplan... Motorsteuergerät (Strompfad 81) UND:
Zündspule ;) (Stromfpad 38)

Erster Versuch wäre also, die Zündspule abzuziehen (nicht die Zündkabel, den 4 pol. Stecker) und schauen ob die Sicherung ganz bleibt... wenn ja: Zündspule defekt!
Falls nicht: Wahrscheinlich liegt eines der beiden Kabel auf Masse (durchgescheuert... dann heißt es Kabelstrang untersuchen! Würde an der Zündspule anfangen und Richtung Sicherungskasten gehen...


Alex0204

A3 1.6 AEH
Bj. 1997

07.11.2016 20:49 Uhr

Versuche ich. Vielen Dank für den konkreten Tip! Ich berichte!

doppel

A3 1.9 TDI, 66kW, ALH
Bj. 1999 (MJ2000)

07.11.2016 21:33 Uhr

Die Rechteckigen Kästchen sind wie folgt zu verstehen: Ein Stromlaufplan zu einem bestimmten Bereich geht über mehrere Seiten. Diese sind am unteren Rand durchnummeriert. Wenn nur in "Spalte" 14 ein Rechteckiges Kästchen mit "49" steht, heißt das, das diese Verbindung in Spalte 49 weitergeht. Dort findet man dann ein Rechteckiges Kästchen mit "14" als Gegenstück.

Alex0204

A3 1.6 AEH
Bj. 1997

27.11.2016 11:01 Uhr

Hallo zusammen.
Laut Werkstatt war es nun die Zündspule und ein dickeres verschmortes Kabel.
Das Ganze wurde vor einer Woche repariert und vorgestern bin ich dann wieder stehen geblieben. Motor nahm bei 180kmh auf der Autobahn kein Gas mehr an, ruckelte und war nach 1-2 weiteren km plötzlich aus. Danach lies er sich nochmals kurz starten, "hustete" und war nach 15 Sekunden wieder aus. Darauf hin wurde ich abgeschleppt. An der Werkstatt wollte ich testen ob er wieder gestartet werden könnte was auch funktionierte. Er lief im Standgas ca 2min und ging plötzlich wieder aus. Dann muss man wieder 10 Minuten warten und kann das gleiche Spiel machen.

Habt ihr eine Idee? Sicherung für Zündspule ist i.o. Ich habe hier gelesen, dass es das Relais Nr 167 für die Kraftstoffpumpe sein könnte.

Vielen Dank euch schon mal!

stefan85579

A3 8L 1.6 101PS AKL DUU
Bj. 6/99 50000km

27.11.2016 17:23 Uhr

Bei stehendem Motor kann man die Pumpe kurz laufen hören, wenn man die Zündung einschaltet.
Du kannst das Relais auch rausziehen und testweise überbrücken, so dass die Pumpe dauernd läuft.

A3 8L 1.6 AKL, DUU, Bj.06/1999
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.159 Mitglieder    177 online