a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Upgrade Lader! Ziel: 320ps. Passender, Bester Ladeluftkühler? Wagner vs HG-Motorsport

Letzte Änderung am 14.11.2016 17:11 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


Metallsau

S3 8l BAM
Bj. 2001

09.11.2016 0:36 Uhr

Hi :)

ich fahre ja seit ein paar Wochen nun mit dem Upgrade lader ( größeres Verdichterrad)
+ Rennkat + Software bei ca. 280 PS.

nun benötige ich eine verstärkte Kupplung, denn die Rutscht + einen Ladeluftkühler um
das Maximale fahren zu können was der Lader nun abkann :)

Welchen LLK könnt ihr empfehlen?

ich habe mir Folgende herausgepickt und frage mich nun welcher "besser" ist.

- Wagner
http://www.wagner-tuningshop.de/product/audi/audi-s3/ladeluftkuehler-kit-audi-s3-8l-200001018.html

oder
HG-Motorpsort
https://www.hg-motorsport.de/shop/product_info.php/info/p27943_Audi-S3-8L-1-8T-225-PS-Ladeluftkuehlerkit.html

Freue mich auf den Input :)

danke

MoJ84

A3 1.8T AUM
Bj. 01`

09.11.2016 8:56 Uhr

Moin , :)

ich würd en Wagner nehmen.

* "Tief parken kann jeder, tief fahren ist Kunst!" *

BW-Boosted

S3 / VR6Turbo / A3 1.8T / 2.8T / 1.9T
Bj. 02 / 92 / 98

09.11.2016 11:09 Uhr

Die Antwort ist so nicht richtig.

Mit günstigen Klassikern ( a la 550x230) wirst du sicherlich mehr leistung erzielen, da defacto weniger Gegendruck zustande kommt. Jedoch wird sich das dann, basierend auf dem isentropen verdichterwirkungsgrades, schlussendlich in deinen Temepraturen bemerkbar machen.

Der Wagner hingegen macht etwas mehr Gegendruck, dafür sind die Temepraturen absolut genial. Den bekommst du einfach nicht heiß.

Meine Aussage basiert auf eigenes durchgeführten Messungen mit diversen Ladeluftkühlern an diversen Autos. Also kein Nachplappern irgendwelcher Leute, die irgendwo irgendwas mal kund getan haben. Somit mag es sein, dass andere Leute andere Meinungen&Erfahrungen haben. Jedem steht es also frei die Gewichtung meines Beitrages selbst festzulegen

S3 8L 1.8T mit Eigenbau K04-023 --> 347PS
S3 8L 1.8T mit EFR 6758 Twinscroll --> 4xx PS
VR6 Turbo mit EFR 7163 TwinScroll --> 5xx PS
A3 8P TDI für den Altag, aber Ultras gehen immer :)

Metallsau

S3 8l BAM
Bj. 2001

09.11.2016 16:23 Uhr

wenn du günsger klassiker schreibst 55x23 meinst du aber nicht den HG mitirspirt oder? Denn der kostet auch seine 700€ und demnach maginal weniger als der Wagner.

Also ein billiger bringt mehr Leistung dafür mehr hitze

Und der wagner mehr gegendruck aber weniger hitze.

Kannst du mirndas erklären? Für mich "macht" der LLk dur luft kalt und damit stärker verdichter ergo mehr leistung fahrbar. !?!?

BW-Boosted

S3 / VR6Turbo / A3 1.8T / 2.8T / 1.9T
Bj. 02 / 92 / 98

09.11.2016 20:36 Uhr

Einfach mal das Skript Wärmetechnik zu Gemüte ziehen. Da steht das ziemlich gut erklärt, was sich auch mit meinen Erfahrungen deckt.

S3 8L 1.8T mit Eigenbau K04-023 --> 347PS
S3 8L 1.8T mit EFR 6758 Twinscroll --> 4xx PS
VR6 Turbo mit EFR 7163 TwinScroll --> 5xx PS
A3 8P TDI für den Altag, aber Ultras gehen immer :)

Metallsau

S3 8l BAM
Bj. 2001

09.11.2016 23:17 Uhr

Also ich habe mal etwas mehr gegoogelt und die Meinungen gehen eig. mit deinen Messungen einher.

Jetzt ist die Frage, welche ich nicht klären konnte, wieso soll ein LLK mit besserem Ansprechverhalten aber mehr Temperatur, MEHR leistung haben?

und was ist nun besser für Beschleunigung?

Kann es sein das der Klassische LLK Besser für höhere Leistung besser ist als der Originale LLK
und ein gutes Ansprechverhalten hat, aber bei höherern Sommer-temperaturen Schlechter
wäre als ein "Wagner" z.b. mit hochwertigen Netz.

denn dann würde ich eher zu einem günstigeren Greifen, den die Tage bei extremer Hitze in Deutschland
kann man an einer hand abzählen.

Beitrag wurde am 09.11.2016 23:18 Uhr von Metallsau bearbeitet


BW-Boosted

S3 / VR6Turbo / A3 1.8T / 2.8T / 1.9T
Bj. 02 / 92 / 98

10.11.2016 8:22 Uhr

Du musst dich dazu im bereich Motorentechnik und Aufladekonzepte noch etwas einlesen. Das hat nichts mit warmen Außentemperaturen zu tun.
Wenn du einen Ladedruck von 1,4bar fahren möchtest und dabei folgende Annahmen triffst

gewünschter Ladedruck: p(LD) = 1,4 [bar]
Wirkungsgrad Verdichter: eta,VR = 60 [%]
Umgebungsdruck: p(0) = 1030 [mbar]
Druckverlust zwischen Turbo und Brücke: p(2,loss) = 0,28 [bar]
Druckverlust zwischen Luftfilter zu Lader: p(1,loss) = 0,07 [bar]
Umgebungstemperatur: T(0) = 25 [°C]


Dann beträgt die Austrittstemperatrur am Verdichter (Turbolader) satte 200°C. Als Variation
Bei 10° Außentemperatur liegst du bei 175°C
Bei 30° Außentemperatur liegst du bei 204°C

Wenn du nun die termische Trägheit mit berücksichtigst, wird man schnell merken, dass die Ansauglufttemepratur in der Brücke bei einem schlechten Ladeluftkühler anfangst sehr niedrig ist und mit steigender messdauer immer weiter ansteigt.
Ein guter Ladeluftkühler führt hier halt deutlichst mehr wärme ab.

Und die Ansauglufttemepratur ist unter anderem maßgeblich für den Zündwinkel was sich in der Leisutng niederschlägt. Leider ist es aber nun so, dass Wärmetauscher mit einer hohen Wärmeabfuhr auch einen höheren Gegendruck erzeugen. Irgendwo muss das ja her kommen. Sonst könntest du ja anstelle eines LLK auch einfach ein Rohr einbauen.

Es ist zwar nicht richtig, aber zur einfacheren Vorstellung hilft es vielleicht.
Durch den höheren Gegendruck hat die Luft länger Zeit im LLK sich abzukühlen

S3 8L 1.8T mit Eigenbau K04-023 --> 347PS
S3 8L 1.8T mit EFR 6758 Twinscroll --> 4xx PS
VR6 Turbo mit EFR 7163 TwinScroll --> 5xx PS
A3 8P TDI für den Altag, aber Ultras gehen immer :)

Tobi-Tech

S3 BAM
Bj. 13.05.2002

10.11.2016 22:14 Uhr

Ich fahre in meinem S3 einen Wagner LLK, einen Upgrade Lader vom Turbozentrum Berlin (K04-023 Upgrade) und Upgrade Krümmer von BarTek.

Dazu 3" Edel01 ab Turbo mit 200 Zellen Kat.

Muss auch noch zum Abstimmen. Die Ansauglufttemperatur ist ein Traum.

Beitrag wurde am 10.11.2016 22:16 Uhr von Tobi-Tech bearbeitet


audifan938L

2xAudi S3 / 2xAudi A4 2xAMK / AEB / ANB
Bj. März,Juli/01 / Juni/96 / Jan99

10.11.2016 23:55 Uhr

Die Ansauglufttemperatur ist ein Traum.


Die wäre.... ?

BW-Boosted

S3 / VR6Turbo / A3 1.8T / 2.8T / 1.9T
Bj. 02 / 92 / 98

11.11.2016 8:48 Uhr

Ja, stell mal nen ausgewerteten Log rein

S3 8L 1.8T mit Eigenbau K04-023 --> 347PS
S3 8L 1.8T mit EFR 6758 Twinscroll --> 4xx PS
VR6 Turbo mit EFR 7163 TwinScroll --> 5xx PS
A3 8P TDI für den Altag, aber Ultras gehen immer :)

Pimpy

S3 8l APY
Bj. 99

11.11.2016 8:49 Uhr

im Schnitt sollte die mit dem Wagner LLK ~10 Grad unter Außentemperatur liegen

Tobi-Tech

S3 BAM
Bj. 13.05.2002

11.11.2016 8:52 Uhr

Habe kein VCDS und kann somit leider keine Logs machen.
Bei heissen Aussentemperaturen liege ich gut 4-6 Grad unter Aussentemperatur. (ausgelesen mit FIS Control)

BW-Boosted

S3 / VR6Turbo / A3 1.8T / 2.8T / 1.9T
Bj. 02 / 92 / 98

11.11.2016 9:33 Uhr

Wie soll das gehen??

Einfach Werte ablesen ist meistens leider nur die halbe Wahrheit. Die Spreu trennt sich vom Weizenm, wenn man einen Log aus dem Stand auf über 200km/h macht!!

S3 8L 1.8T mit Eigenbau K04-023 --> 347PS
S3 8L 1.8T mit EFR 6758 Twinscroll --> 4xx PS
VR6 Turbo mit EFR 7163 TwinScroll --> 5xx PS
A3 8P TDI für den Altag, aber Ultras gehen immer :)

Tobi-Tech

S3 BAM
Bj. 13.05.2002

11.11.2016 9:36 Uhr


Wie soll das gehen??


In dem FIS Control den OBD Wert ausliest und im FIS anzeigt.
Dazu die Ausstemperatur Anzeige et voila, ich sehe die Differenz.
Sicherlich nicht zu 100% aussagekräftig, aber immerhin ein Anhaltspunkt.


Einfach Werte ablesen ist meistens leider nur die halbe Wahrheit. Die Spreu trennt sich vom Weizenm, wenn man einen Log aus dem Stand auf über 200km/h macht!!


Das wäre sicher aussagekräftgier.

BW-Boosted

S3 / VR6Turbo / A3 1.8T / 2.8T / 1.9T
Bj. 02 / 92 / 98

11.11.2016 16:38 Uhr

Ich meinte nicht das FIS Control. Ich meinte, wie du eine Ladeluft UNTER der Außentemperatur hinbekommen kannst ;)
Das ist erstmal mit einem reinen Luft/Luft Wärmetauscher defacto nicht möglich

S3 8L 1.8T mit Eigenbau K04-023 --> 347PS
S3 8L 1.8T mit EFR 6758 Twinscroll --> 4xx PS
VR6 Turbo mit EFR 7163 TwinScroll --> 5xx PS
A3 8P TDI für den Altag, aber Ultras gehen immer :)
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.184 Mitglieder    123 online