a3-freunde - Die Audi A3 Community

Lackieren mit e Geräten

Letzte Änderung am 16.11.2016 10:59 Uhr


DominikA38l

A3 8l 1 AEH
Bj. 1996

15.11.2016 14:42 Uhr

Hallo, hat jemand Erfahrung mit elektronischen Lackiergeräten? Also nicht die von Foliatec! Wollte normalen Lack lackieren.

Mfg

unbekannt

16.11.2016 10:59 Uhr

Es gibt Farbsprühgeräte, die arbeiten ohne Druckluft. Die komprimieren die Farbe im Druckschlauch zur Pistole und sprühen die Farbe mit hohem Druck, aber eben ohne Luft, auf.

Vorteil: Man kann schnell und sauber große Flächen lackieren. (Geht wirklich super!!!)
Nachteil: 1 Liter Farbe ist in weniger als 1 Minute verarbeitet.


Feines Arbeiten ist damit kaum möglich, es macht beeindruckend Fläche in sehr guter Qualität, aber um in Ecken zu arbeiten, ist es nicht geeignet.

Dann gibt es noch Farbsprühgeräte, z.B. von Wagner, die haben einen Kompressor drin, die kannst du eigentlich nur dazu nehmen, um Farbe an eine Wand zu sprühen, weil die irgendwann anfangen zu verklecksen.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.150 Mitglieder    107 online