a3-freunde - Die Audi A3 Community

Gasannahme sehr direkt

Letzte Änderung am 07.12.2016 1:25 Uhr


lulin
lulin

A3
Bj. 2014

16.11.2016 7:59 Uhr

Guten Morgen Jungs,

Habt ihr auch das Problem, dass die Gasannahme sehr direkt ist? Sobald ich das Gaspedal 2cm durchdrückte geht die Drehzahl schon quasi auf 4000 Umdrehungen.

Ist das normal? Und falls nicht, was könnte es sein?!

Danke im Voraus 😉

lulin
lulin

A3
Bj. 2014

16.11.2016 8:23 Uhr

Es handelt sich dabei um den 1.4tfsi mit 125 ps

17.11.2016 13:11 Uhr

Servus Lulin.
Fahre den gleichen Motor in meiner A3 Limousine und kann dein Problem nicht bestätigen. Fährt sich so normal wie alle anderen Audis die ich hatte.
Muss also dann etwas spezielles an deinem sein.
Sorry dass dir das jetzt nicht hilft.

30.11.2016 15:47 Uhr

Mir ist das Problem auch nicht bekannt. Vielleicht solltest du das mal anschauen lassen. LG

Smartos

A3 2.0 TFSI
Bj. 2005

30.11.2016 15:56 Uhr

Bevor ich mein SUV getauscht hatte, wunderte ich mich über mein sehr "engagiert" und sportlich zurückschaltendes DSG. Kaum wollte man ein wenig zügiger beschleunigen, wurde hektisch mal bis zu zwei Gangstufen heruntergeschaltet und die Drehzahl selbst bei Manövern ohne "Messer zwischen den Zähnen" auf deutlich über 5.500 U/Min gejagt.
Nachdem die Ladeluftstrecke nun an diesem Punkt wieder dicht ist, ist diese "Hektik" vollkommen verschwunden.
So brachial wie vorher wird jetzt nur bei ausdrücklichem Kick-Down "Drehzahl erzeugt", ansonsten wird meist einen Gang heruntergeschaltet und ... "wie fahren vorwärts".

„Aerodynamik ist für Leute, die keine Motoren bauen können.“
Enzo Ferrari

luckyheiko

A3
Bj. 13

04.12.2016 10:36 Uhr

Hallo

dieses 'problem' hat meine Frau mit ihrem 1,8er auch.
bei anfahren muss man höllisch aufpassen das man nicht den ganzen gummi runter rubbelt.

da ich keine Fehler im Speicher finde. Werde ich wohl auch mal auf die Luftführung schauen.

MfG Heiko W.
Audi Cabrio 2,8 und Audi Cabrio 2,3
A3 (8V) 1.8 TFSI BJ 13
VSCD Support im Raum SW

Smartos

A3 2.0 TFSI
Bj. 2005

05.12.2016 10:45 Uhr

Anfahren ging bei mir immer ganz gut. Nur bei Überholmanövern, Einfahren auf die Autobahn oder wenn man z.B. mal eine gelbe Ampel noch schaffen wollte, wurde der Motor immer schon bei rel. moderatem Gasgeben immer übelst hoch-/ausgedreht. Drehte immer bis fast zum Begrenzer hoch. Grad bei so einer Situation mit gelber Ampel ging mehr Zeit drauf, hektisch nach unten zu schalten als vernünftigen Ladedruck aufzubauen und "von unten heraus" zu beschleunigen.
Wie erwähnt, nach SUV-Wechsel ist es jetzt alles wieder gut.

„Aerodynamik ist für Leute, die keine Motoren bauen können.“
Enzo Ferrari

G-e-e-S

335d xDrive
Bj. 2014

07.12.2016 1:25 Uhr

Sieh es mal so. Andere geben dafür Geld aus. Siehe Link crymore

http://www.kw-systems.de/news/news-kickdown.html
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.150 Mitglieder    68 online