a3-freunde - Die Audi A3 Community

Recht bei Mängel an gekauftem KFZ

Letzte Änderung am 28.11.2016 14:01 Uhr


John-P

A3
Bj. 2008

18.11.2016 10:05 Uhr

Hallo zusammen,

vllt. kann mir hier jemand weiterhelfen, der SAchverhalt ist folgender:

Ich habe von Privat ein Fahrzeug gekauft, nach ca. 4 Monaten habe ich einen Kühlwasserverlust festgestellt. Dieser kommt von einer undichten Wasserpumpe. Der Verkäufer (Privat) hat davon nichts erwähnt. Beim nachfragen ergab sich dann dass ca. 5 Monate vor dem Verkauf/Kauf durch mich, das FZG zum Kundendienst in der Werkstatt war und damals eine leicht undichte Wasserpumpe festgestellt wurde. Dem Verköufer wurde damals von der Werkstatt geraten es nicht zu wechseln, da es so wenig wasserverlust ist. Verkäufer sagte er hat da nicht mal mehr dran gedacht weil in seiner Nutzungszeit kein Wasserverlust feststellbar war. Kann ich Kostenrückerstattung von Ihm fordern? Gekauft wurde lt. Vertrag "gekauft wie gesehen unter Ausschluss der Sachmängelhaftung" Aber kein Ausschluss von Schadenersatzansprüchen aus Sachmängelhaftung wenn Vorsatz oder grob fahrlässige Verletzung von Pflichten des VK vorliegt.

Wäre schön, wenn jemand was dazu sagen kann:)

Grüße

unbekannt

18.11.2016 10:24 Uhr

Wenn jemand behauptet "nicht daran gedacht zu haben", woher nimmst du dann den Vorsatz?

Es kann ja tatsächlich sein, dass eine Wasserpumpe undicht ist und kein Kühlwasserverlust feststellbar ist.

Wenn deinem ursprünglichen Verkäufer in einer Fachwerkstatt zudem geraten wurde, die Pumpe nicht wechseln zu lassen, dann könnte er sich ja hinstellen und sagen, dass der Mangel ja nicht so gravierend sein konnte, schließlich habe er sich auf die Aussage seiner Werkstatt verlassen.

Also ich denke nicht, dass du hier großartig was ändern kannst.

John-P

A3
Bj. 2008

18.11.2016 10:57 Uhr

Meinst du, dass hier rechtlich tatsächlich nichts möglich ist? Vorbesitzer ist mit dem Fahrzeug und der "undichten" Wasserpumpe alleine ca. 4000 km gefahren angeblich ohne nachfüllen. Davor war auch kein Verlust feststellbar. Und mir gegenüber hat er es einfach nicht erwähnt, ob das nun "vergessen" war oder nicht sagen wollen kann ich nicht sagen.

Grüße

unbekannt

18.11.2016 11:25 Uhr

Probieren kannst es ja...
Aber ich persönlich sehe da schwarz...


Andererseits kannst Dir ja mal die Rechnung durch den Kopf gehen lassen:

Anwaltskosten>=Reparaturkosten?

;)

John-P

A3
Bj. 2008

18.11.2016 11:33 Uhr

Naja im Falle dass ich gewinnen sollte müsste ja der Verkäufer die Anwaltsgebühren tragen, sehe ich das richtig?

unbekannt

18.11.2016 11:35 Uhr


Naja im Falle dass ich gewinnen sollte müsste ja der Verkäufer die Anwaltsgebühren tragen, sehe ich das richtig?


Exakt!

Smartos

A3 2.0 TFSI
Bj. 2005

18.11.2016 12:28 Uhr

Falls Du 'ne Rechtsschutzversicherung hast, kannst Du Dich ja von deren Experten erstmal über Dein Aussichten auf Erfolg beraten lassen.
Jetzt lieber erstmal rausch die WaPu tauschen lassen. Obendrein sind Zahnremen oft auch nicht so glücklich darüber, mit Kühlmittel in Kontakt zu kommen.

„Aerodynamik ist für Leute, die keine Motoren bauen können.“
Enzo Ferrari

unbekannt

18.11.2016 12:50 Uhr


Falls Du 'ne Rechtsschutzversicherung hast, kannst Du Dich ja von deren Experten erstmal über Dein Aussichten auf Erfolg beraten lassen.
Jetzt lieber erstmal rausch die WaPu tauschen lassen. Obendrein sind Zahnremen oft auch nicht so glücklich darüber, mit Kühlmittel in Kontakt zu kommen.


Ich glaub das ist dem Zahnriemen beim 1.8TFSI herzlich egal :D

John-P

A3
Bj. 2008

18.11.2016 13:06 Uhr

Vm Prinzip ist es ja sehr wenig Verlust, innerhalb von max im Behälter innerhalb von knapp 5000 Kilometer...Werkstatt sagt halt, Wasserpumpe undicht.

unbekannt

18.11.2016 17:06 Uhr


Vm Prinzip ist es ja sehr wenig Verlust, innerhalb von max im Behälter innerhalb von knapp 5000 Kilometer...Werkstatt sagt halt, Wasserpumpe undicht.


Mein "dem Zahnriemen herzlich egal" war darauf bezogen, dass Du keinen hast grinsno

unbekannt

18.11.2016 17:26 Uhr

Ich habe gerade mal bei ebay geschaut, was für eine neue Wasserpumpe für den TFSI für Preise aufgerufen werden.

Erbärmlich... biggrin

waxy

A3 8P Sportback BZB
Bj. 10/2007

18.11.2016 19:06 Uhr

wenn man von privat kauft,bleibt halt immer ein restrisiko....wegen der wapu nen fass aufzumachen nach 4 monaten würde ich im traum nicht dran denken.

Fehlerspeicher auslesen und codieren im Raum 31...

28.11.2016 14:01 Uhr

Ich denke auch, dass das keinen Sinn machen würde. Da hast du leider etwas Pech gehabt. Wie viel Geld würdest du dir denn davon erhoffen?!
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.168 Mitglieder    161 online