a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Kann mir jemand sagen, wofür dieser Schlauch von nutzen ist?

Letzte Änderung am 29.01.2017 14:19 Uhr


Mailvirus

A3 1.6
Bj. 2003

29.01.2017 13:22 Uhr

Hallo A3-Freunde,

mir ist letztens bei der Motorwäsche meines A3 1.6 aufgefallen, dass unter der Motorabdeckung etwas glänzt.
Bei genauerem betrachten fiel dann auf, dass es sich um Öl handelt und dort ein Schlauch gerissen ist, der vom Öleinfüllstutzen kommt.
Kann mir jemand sagen, wie schwer dieser "Schaden" ist und ob dies direkt repariert werden sollte?
Meinen Beobachtungen nach kommt hier nur gering Öl raus, auch wenn der Motor läuft.

Da die Bilder zu groß sind, musste ich diese leider in meiner Dropbox hochladen, ich hoffe, dass dies in dem Forum akzeptiert wird:
https://www.dropbox.com/sh/t3as8h9bz96rxm8/AAAAsKZhnCwmsRSMuh4h9Wgha?dl=0

Bitte um Rückmeldung.

MfG

amazinq

A3 8L AGN
Bj. 1998

29.01.2017 13:39 Uhr

das ist der schlauch von der kurbelgehäuseentlüftung der ist idr mit dem einfüllstutzen und dem DK eingang verbunden, so dass entstehender überdruck aus dem KG und dem ventildeckel (und der ist allein schon durch die funktion eines hubkolbenmotors da) der verbrennung über die dk zugeführt werden kann. Früher wurde es einfach in die umwelt geblasen, da aber darüber auch ölnebelhaltige luft ausgestoßen wird, ist das nichtmehr zulässig und wird eben der verbrennung zugeführt. Du hast erstmal vom motor her nix zu befürchten und kannst auch so fahren würde es aber dennoch demnächst mal machen weil es saut ja nu schon alles voll

Mailvirus

A3 1.6
Bj. 2003

29.01.2017 13:41 Uhr

Hallo amazinq,

vielen Dank für deine rasche Antwort. Nach kurzem Stöbern im Internet bin ich auch schon auf die Kurbelgehäuseentlüftung gekommen.
Scheint ja ein bekanntes Problem zu sein, nehme ich mal an...

Kann man diesen Schlauch selber wechseln oder ist da die Kenntnis eines Fachmanns nötig?
Ersatzteile dafür gibts ja ;)

MfG

amazinq

A3 8L AGN
Bj. 1998

29.01.2017 14:19 Uhr

kannst du ohne probleme selbst wechseln musste ich bei mir auch schon mal machen... ja ist ein durchaus bekanntes problem plastik und gummi altert halt und wird dementsprechend porös. dazu motorvibrationen und tada schon hast n klaffendes loch bei dir ist jetz noch nicht soviel plastik abgebrochen bei mir ist einiges abgebrochen und eben in die ölwanne gefallen.. macht aber wenns nicht zuviel is auch nix da die ölpumpe n sieb hat
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.184 Mitglieder    184 online