a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Totaler Leistungsverlust

Letzte Änderung am 29.03.2017 7:22 Uhr


TurboTommy
TurboTommy

A3 1,8 Turbo AGU
Bj. 1999

18.03.2017 14:26 Uhr

Hallo zusammen.

Vorerst sage ich euch gleich, dass dies mein erster Beitrag bei euch den A3 Freunden ist und ich mir mein erstes Auto gekauft habe, welches ein Turbo besitzt. Also bin ich total ahnungslos noch. 😂

Ich habe mir vor Knapp einem Monat den A3 gekauft mit ner Laufleistung von 150tkm. Mein Freundim fährt den selben bloß mit 220tkm. Ihrer zieht wesentlich besser als meiner. So wie er eigentlich ziehen sollte für 150PS mit Turbo.

Meiner läuft halt garnicht. Beim beschleunigen hört man deutlich ein lautes zischen welches immer lauter wird. Sobald man das Gas loslässt ist es wieder weg und der Turbo Schnattert zur entlüftung?! 🤔 Die Karre läuft als hätte sie nur 100PS.

Ich hab da einen Schlauch gefunden der vom Vorbesitzer So Klasse repariert worden ist (Bild lade ich dazu hoch) und weiß nicht ob es damit was zutun hat.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

 


Neeba

S3
Bj. 2002

18.03.2017 16:35 Uhr

Wenn du beschleunigst und dann vom Gas gehst, sollte es einmal kurz zischen aber nicht schnattern. Eventuell ist dein Schubumluftventil defekt.
Den Schlauch auf deinem Foto solltest du so und so auch ersetzen.

Beitrag wurde am 18.03.2017 16:37 Uhr von Neeba bearbeitet


TurboTommy
TurboTommy

A3 1,8 Turbo AGU
Bj. 1999

18.03.2017 17:06 Uhr

Hey Danke für die schnelle Antwort :)

Kann das eventuell Kaputte Schubumluftventil auch der Grund dafür sein, dass er beim aufladen so laut zischt und keine Leistung hat?

Neeba

S3
Bj. 2002

18.03.2017 17:36 Uhr

Wenn das Schubumluftventil defekt ist, ist der Durchgang quasi offen. Beim Beschleunigen muss das Ventil allerdings geschlossen sein, damit der Lader Druck aufbauen kann.
Ferndiagnosen sind allerdings immer schwierig. Das Ventil kostet allerdings nicht die Welt und ist schnell getauscht und defekte Schläuche müssen sowieso ersetzt werden.

Beitrag wurde am 18.03.2017 17:38 Uhr von Neeba bearbeitet


audifan938L

2xAudi S3 / 2xAudi A4 2xAMK / AEB / ANB
Bj. März,Juli/01 / Juni/96 / Jan99

18.03.2017 17:50 Uhr

am besten das System einmal abdrücken und undichte schläuche ersetzen,

da rein pusten...wenn luft entweicht ist er defekt.

http://s7.directupload.net/images/140412/a45w6tei.jpg

TurboTommy
TurboTommy

A3 1,8 Turbo AGU
Bj. 1999

18.03.2017 17:59 Uhr

@audifan
So weit so gut. Danke für das Bild. Werde das morgen gleich ausbauen und ausprobieren ob ich reinpusten kann.

Wie drücke ich denn das System ab? Was brauche ich dafür?

18.03.2017 18:11 Uhr

Defekter Schlauch umgehend ersetzen. Ist der Unterdruckschlauch für den Bremskraftverstärker. Auf dem Bild ist kein Stecker auf dem Luftmassenmesser.

Bis die Tage, ich komm wieder, keine Frage!

TurboTommy
TurboTommy

A3 1,8 Turbo AGU
Bj. 1999

18.03.2017 18:19 Uhr

@dancook

Hab den neuen Unterduckschlauch schon eingebau gerade Wind mit Heißluftföhn und viel Geduld 😅 Jetzt ist das zischen schonmal weg.

Der LMM war abgeklemmt um zu schauen ob der vielleicht defekt war. Mir wurde gesagt Motor An ind Stecker dann abziehen. Sollte er ausgehen ist er in Ordning. Stimmt das so?

amazinq

A3 8L AGN
Bj. 1998

19.03.2017 19:16 Uhr

Nein wenn du den im Lauf ab ziehst muss er nicht ausgehen. Er wird sich normalerweise kurz verschlucken und danach scheiße laufen. Wenn er ohne lmm besser läuft als mit dann ist er hin

TurboTommy
TurboTommy

A3 1,8 Turbo AGU
Bj. 1999

29.03.2017 7:22 Uhr

Guten Morgen ☀️

Wollte mal kundtun, dass mein 1,8T wieder rennt seit gestern und es hier einfach nochmal niederschreiben, dass der nächste mit soeinem Fehler nicht lange suchen muss.

Die Problembeschreibung steht ja oben. 🙏🏻

Ich hätte das Scubumluft Ventil getauscht, welches definitiv kaputt war, denn nach dem Wechsel Schnatterte der Turbo nicht mehr, sondern Gibt ein Art Peitschengeräusch von sich. Allerdings lief er immernochnicht.

Dann habe ich das System abgedrückt welches aber auch komplett dich war.

Zu ner Werkstatt gefahren die mir die Karre für 40€ ausgelesen haben und mir sogar noch das falsche Auto ausgelesen haben und keinen Fehler gefunden haben, obwohl ein Fehler ins speicher war.

Mein Kumpel hat es mir ausgelesen und mir gesagt das der Hallgeber (nockenwellensensor) permanent gemeldet wird.

Gestern habe ich mir dann den neuen Sensor (Neu-Gebraucht) vom Schrott geholt und montiert. Super einfach zu wechseln.

Jetzt rennt er wieder wie ein 1,8T rennen sollte :)

Danke für eure Hilfe!
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.184 Mitglieder    111 online