a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] A3 Neuling mit ein paar Einstiegsfragen

Letzte Änderung am 06.04.2017 11:37 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


beetle-fan

A3 Sportback 2.0TDI (BKD)
Bj. 2006

03.04.2017 14:08 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und auch Neueinsteiger im Bereich Audi A3.

Meine Frau hat sich einen A3 gewünscht, sodass wir am Wochenende einen 8PA Sportback gekauft haben.
Als Motor ist ein 2.0TDI (BKD) verbaut. Baujahr des Fahrzeuges ist 2006.
Der technisches uns optische Zustand ist altersentsprechend gut.

Ich selbst bin Hobby-Autoschrauber, bislang aber Mercedes-fixiert (W126). Hatte schon jede Schraube des Fahrzeuges mal in der Hand und habe einige Ausstattungen nachgerüstet. Ich versuche alle Reparaturen, die ich zuhause hinbekomme, auch selbst zu erledigen. Klappt jetzt seit 10 Jahren ganz gut.
Bin auch in einem entsprechenen Forum unterwegs, was mir schon sehr häufig weitergeholfen hat.
Daher habe ich mich nun auch hier angemeldet, der Wissensschatz ist ja immens hier!

Natürlich möchte ich auch dem A3 etwas Aufmerksamkeit schenken, insbesondere Wartung und evtl. Nachrüstung, zumal das Fahrzeug keine aussagekräftige Historie hat.

Als erstes möchte ich eine Art Inspektion machen und dazu folgende Dinge erneuern bzw. durchführen:
- Luftfilter
- Innenraumfilter
- Motorölwechsel
- Getriebeölwechsel
(Sollte ich noch etwas machen?)

Hierzu zwei Fragen:
Vom Longlife-Öl halte ich nicht viel. Ich möchte gerne "normales" Öl mit jährlichem Wechselintervall fahren.
Meine Frau wird nicht viele Kilometer im Jahr machen, hauptsächlich Stadtverkehr, da finde ich das sinnvoll.
Für Pumpe-Düse-Diesel ohne DPF eignet sich Öl mit Spezifikation VW 505.01 (5W40), ist das richtig?
Würde gerne zu MrWash/MacOil fahren, dort stimmt Service & Preis-Leistungsverhältnis.
Kann der Getriebeölwechsel auch von freien Werkstätten durchgeführt werden oder muss man zwingend zu Audi? Die Hersteller lassen sich da ja immer gerne was extravagantes einfallen...

Zum Thema Nachrüsten:
Aktuell ist kein MFL verbaut, aber das kleine Navi mit FIS, als Radio ist ein Chorus verbaut.
Was leider fehlt ist eine FSE. Ich möchte da gerne etwas originales nachrüsten, habe mich auch schon hier eingelesen. Die Arbeiten traue ich mir alle zu.
Macht es denn Sinn mit dem bestehenden Setup eine Bluetooth-FSE nachzurüsten? Diese kann ich ja dann nur über das Handy steuern, oder? Oder sollte ich direkt ein 2DIN-Radio nachrüsten. Was passiert denn mit dem bestehenden kleinen Navi, wenn man auf RNS-E aufrüstet?

Dann noch eine allgemeine Frage: gibt es eine Möglichkeit, AUDI-Teilenummern zu suchen?
Bei Mercedes kann man sich einen Zugang zum originalen Werkstatt-System kaufen, um Teilenummern suchen zu können. Es fehlt z.B. einer der Halter für die Laderaumabdeckung, sowas suche ich gerne selbst und gebe dann dem Freundlichen die passende Nummer durch.

So, das wäre es für Erste. Ich freue mich auf eine spannende Zeit mit dem Audi smile

Rainer
Rainer

A6 4G / A3 8V 3.0 TFSI quattro / 1
Bj. 23.11.2011 / 19.02.2013

03.04.2017 14:37 Uhr

Hallo Johannes,

möglich ist sehr viel an einem A3 8P.
Meiner war vom 23.09.2003 und hatte sogar noch das alte Lenkrad, auch die kleine Navi und das 1-DIN-Chorus drin.
Später RNS-E, BT-FSE, 6 Kameras, TV, DVD, 2010er MFL, vollelektrischer Fahrersitz, Sitzheizung hinten, Alarmanlage usw. usw.

Schau Dir meine Profilbilder und -Videos an.

http://www.a3-freunde.de/forum/t115525/8P-1-DIN-Radio-auf-2-DIN-RNS-E-mit-BT-FSE-und-SDS.html#1451336

http://www.a3-freunde.de/forum/index.php?p=mthreads

http://www.a3-freunde.de/forum/t126375/8P-SDS-Leitungen-und-Lesekopf-Reinigung.html#1425497

http://www.a3-freunde.de/forum/t139042/8P-Umbau-auf-MFL-im-8P-von-09-2003.html#1380974

http://www.a3-freunde.de/forum/t128052/Multi-Media-Total-Video-zu-meinem-8P.html#1316504

Kannst mich auch anrufen
Rainer



Zum Thema Nachrüsten:
Aktuell ist kein MFL verbaut, aber das kleine Navi mit FIS, als Radio ist ein Chorus verbaut.
Was leider fehlt ist eine FSE. Ich möchte da gerne etwas originales nachrüsten, habe mich auch schon hier eingelesen. Die Arbeiten traue ich mir alle zu.
Macht es denn Sinn mit dem bestehenden Setup eine Bluetooth-FSE nachzurüsten? Diese kann ich ja dann nur über das Handy steuern, oder? Oder sollte ich direkt ein 2DIN-Radio nachrüsten. Was passiert denn mit dem bestehenden kleinen Navi, wenn man auf RNS-E aufrüstet?

Infos, Einbauten zu RNS-E, SDS, BT-FSE und Infos zu RFK, Spiegelkappen- und Front-Kameras, TV-Tuner, DVD-Player, MFL, Sitzheizung hinten, vollelektrische Sitze vorne. Videos, Bilder, Ort und Handy-Nr. im Profil.

beetle-fan

A3 Sportback 2.0TDI (BKD)
Bj. 2006

03.04.2017 15:50 Uhr

Hallo Rainer,

das an dir zum Thema Hifi/Navigation kein Weg vorbeiführt habe ich schon gelernt dafuer

Das Navi/Radio-Upgrade ist nicht oberste Priorität, die Kosten sind ja auch nicht ohne.
Die Frage ist halt, ob ich "erstmal" etwas nachrüsten kann, worauf ich dann später aufbauen kann.

a3_8p_2tdi

A3 BKD ohoh
Bj. 2005

03.04.2017 16:18 Uhr

Hi Johannes,
willkommen im Forum.
Da hast du dir ein schönes Auto für kurzstrecken ausgesucht. (BKD)
Wie viele km hat dein A3 jetzt runter?
Hätte ich in meinen keine Extras nachgerüstet und nicht so viele Reparaturen bezahlen müssen, hätte ich jetzt einen A6.
Es musste mich natürlich treffen.
Gruß
Simon

VCDS

Rainer
Rainer

A6 4G / A3 8V 3.0 TFSI quattro / 1
Bj. 23.11.2011 / 19.02.2013

03.04.2017 16:41 Uhr

angel
Natürlich kannst Du erstmal nur die BT-FSE nachrüsten.
> BT-Steuergerät, möglichst mit der TN 8P1 ... inkl. BT-Antenne (eBay)
> Mikrofon (eBay)
> Kabelsatz (Kufatec - "nur Bluetooth")

Ich hatte ja auch eins nach dem anderen gemacht.

Infos, Einbauten zu RNS-E, SDS, BT-FSE und Infos zu RFK, Spiegelkappen- und Front-Kameras, TV-Tuner, DVD-Player, MFL, Sitzheizung hinten, vollelektrische Sitze vorne. Videos, Bilder, Ort und Handy-Nr. im Profil.

waxy

A3 8P Sportback BZB
Bj. 10/2007

03.04.2017 17:31 Uhr

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjHwqzPzYjTAhXFXBoKHbYeCP4QFggjMAA&url=http%3A%2F%2Fnemiga.com%2F&usg=AFQjCNHI09dJ5wdtAzzRwgNZvmO0c9t-rQ

teilekatalog

Fehlerspeicher auslesen und codieren im Raum 31...

Beitrag wurde am 03.04.2017 17:31 Uhr von waxy bearbeitet


beetle-fan

A3 Sportback 2.0TDI (BKD)
Bj. 2006

03.04.2017 21:10 Uhr

Besten Dank für den Link!
Werde wahrscheinlich mit der FSE anfangen - mal sehen, wo die Reise hinführt.

Jetzt brauche ich noch eine kurze Bestätigung zum Öl, dann kann's losgehen :-)

tim
tim

RS4 B7/A3 8L V8/V6
Bj. 2007/1999

Moderator

03.04.2017 21:53 Uhr

Ich hab bei meinem B7 (RNS-E) damals auch die originale FSE nachgerüstet.
Für meinen alten A3 (ebenfalls RNS-E - mit Dank an Rainer) war mir die gleiche Nachrüstung auf die originale FSE dann doch zu teuer.
Allerdings habe ich dann eine Kufatec Fiscon Basic Plus mit aktuellem HW-/SW-Stand bei eBay für 55.- Euro inkl. Mikrofon und Quadlock-Adapter in der Bucht ersteigert und bereue es nicht.
Diese lässt sich ebenso 1:1 integrieren, beherrscht zudem A2DP, ist updatefähig und in der Regel deutlich günstiger zu haben als die originale FSE.

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

03.04.2017 22:46 Uhr

.... und wenn man ehrlich ist.... kann jedes Nachbau-Navi mehr als ein RNS-E das eben einfach mal auf dem technischen Stand von sagen wir mal 2008 ist... Klar war das 2004 das nonplusultra aber doch nicht mehr jetzt...
Der einzige Vorteil den es bietet ist doch dass es einfach perfekt ins Fahrzeug passt und Plug & Play läuft... und vllt. dass man leicht und günstig an Karten kommt... oder was kann es noch?

Um nur mal paar Nachteile aufzuzählen die anscheinend niemand sehen will??? :
- dein Fahrzeug wird sehr sehr sehr interessant für Diebe (geht bis zum wirtsch. Totalschaden bei BJ 2004 wenn Kabel abgezwickt werden, manche haben schon das 3. Navi Plus drin)
- niedrige Auflösung (192er Geräte)
- kein Equalizer
- keine Lautstärkeanzeige
- keine Pause Taste, keine nächster Titel Taste, keine Stopp Taste
- kein Bluetooth Streaming möglich
- kein DAB
- kein Touchscreen (bei Kälte wiederrum Vorteil)
- Laser verschmutzt, Laufwerke verrecken (also glaub nicht dass die Navigation IMMER funktioniert wenn du sie brauchst ;) )
- beim 193er schaltet sich bei jedem Zündungwechsel die MIX Funktion ab (war beim 192er nicht so, wer denkt sich sowas aus???)
- teuer, günstige sind oft gestohlen und aus diversen Teilen zusammengesetzt....

Ich hatte erst das 192er, jetzt das 193er bei dem jetzt das Laufwerk bzw. der Laser verreckt ist.... Navigation somit unbrauchbar... dass die Zufallswiedergabe (MIX) jedes mal abschaltet wusste ich nicht, es nervt einfach nur sie jedes mal aktivieren zu müssen.... aber naja.

Achso und mit dem Motor und dem Baujahr.... würde ich mir ums Navi die wenigsten Gedanken machen... Erstmal ALLES checken, Fahrwerk, Bremsen, Motor, Turbo, AGR, PDE, Elektronik..... wenn du da nichts findest, hast du nicht gut genug nachgesehen ;)
Wieso kauft man für Kurzstrecken einen 2.0 TDI? Ergibt keinen Sinn.... aber wenn man zuviel Geld hat (KFZ-Steuer, evtl. bald Fahrverbote in Innenstädten? ;) ) Die Bude wird ja nie warm... + siehe unten, defekter Zuheizer...

Zum Öl, einfach 5W40 reinkippen, Norm passt. Ist dem Diesel fast egal was du reinschüttest, wenn der hopps geht, lags NICHT am Öl, es sei denn es war keins drin.
Zum Getriebeölwechsel: Macht ne freie wahrsch. falsch, muss ein Zapfen noch ausgebaut werden und dafür Schaltwelle arretiert werden, Füllstandsschraube ist SINNLOS, es muss eine gewisse Menge eingefüllt werden, nicht bis Unterkante Füllstandsschraube. Welches Öl musst du mal suchen, die Hersteller haben fast alle ÖL-Finder und sagen dir welches passt. Ansonsten Originales.
Zum Service zurückstellen brauchst du VCDS oder Carport oder Ähnliches... es sei denn du willst Festintervall (15 tkm, 1 Jahr), dann kannst du es über den Rückstellknopf machen.
Keine Historie? Dann vllt. mal den Zahnriemen checken anstatt dem Innenraumfilter ;) Auch der Kraftstofffilter ist irgendwie wichtiger denke ich. Ansonsten aber guter Plan, große Inspektion kann nie schaden. Glühkerzen noch checken vllt.. Und ich wette auch der Zuheizer ist kaputt ;)
Dazu Fehlerspeicher auslesen....

Zitat: "....kleines Navi.... als Radio Chorus"... ist es nun ein kleines Navi (BNS, rotes monochrom Display) oder ein RADIO Chorus, was dann kein Navi ist?? Wenn letztes, dann hast du keine GPS Antenne...

Achja und bei allem was du nachrüsten willst, BRAUCHST du VCDS, es muss codiert und angepasst werden, einbauen und funktioniert ist leider nicht. Gilt für Navi und auch für originale FSE. Oder du kennst jemanden bei dem du das alles machen kannst... Man müsste aber eben erstmal einen kompletten Scan aller Steuergeräte machen um einen Überblick zu bekommen....

Just my 2 Cents, Over and Out.


beetle-fan

A3 Sportback 2.0TDI (BKD)
Bj. 2006

04.04.2017 11:51 Uhr

Hi Josef,

danke für den Input!
Ober der Motor richtig oder falsch ist - darüber kann man natürlich diskutieren.
Wenn er noch 4-5 Jahre hält, dann war es der Richtige :-)

Der Zahnriemen wurde bereits standardmäßig getauscht, ganz unbedarft bin ich ja auch nicht ;-)
Einen neuen Kraftstofffilter habe ich schon bestellt, guter Tipp, danke!
Ölwechsel wird auf Festintervall umgestellt.

Ich werde demnächst mal zu Audi fahren, um den Fehlerspeicher auslesen zu lassen. Dann wissen wir mehr.

Zur Klärung: verbaut ist ein Radio Chorus (mit Kassette). Das Navi wird über die Tasten neben dem Handbremshebel gesteuert.
Anzeige dann im KI. GPS ist also vorhanden.

Devil666
Devil666

A4 8K 2,0 TDI
Bj. 2008

04.04.2017 12:33 Uhr

Dann ist navi Bns 4.2 verbaut

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp vorhanden

tim
tim

RS4 B7/A3 8L V8/V6
Bj. 2007/1999

Moderator

05.04.2017 20:25 Uhr


Der einzige Vorteil den es bietet ist doch dass es einfach perfekt ins Fahrzeug passt und Plug & Play läuft

Ganz genau...und ab diesem Punkt sind bereits für viele Nutzer alle Gegenargumente machtlos.

... und vllt. dass man leicht und günstig an Karten kommt... oder was kann es noch?

Immer aktuelle Kartenupdates sind sogar kostenlos...(wenn man weiß wie).

Welches Radio hast du denn aktuell verbaut bzw. welches wäre als Ersatzgerät deiner Meinung nach besser geeignet?
Deine Information wäre sicher für alle interessant, die mit dem Gedanken spielen evtl. auf RNS-E um zu rüsten.

...sorry für etwas Off-Topic...

Beitrag wurde am 05.04.2017 20:41 Uhr von tim bearbeitet


joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

05.04.2017 21:15 Uhr

Hab mich damit nicht beschäftigt... aber gibt ja genug Geräte, man muss sich nur die Mühe machen sie zu testen, einzubauen usw... Alpine baut gute Geräte die oft gut durchdacht sind, Zenec und Dynavin gibt es und massig Android Geräte die man anpassen kann wie man will... muss man sich wie gesagt informieren und vergleichen.... klar das perfekte Gerät gibt es nicht.

Ich hab derzeit ein RNS-E mit MEDIA Taste, finde das Bild wesentlich schöner und wollte die SD-Karten Limitierung nicht mehr haben... Naja dafür hab ich jetzt ein Gerät das ständig die Zufallswiedergabe ausschaltet ??? und bei dem die Navigation nur funktioniert, wenn man sie NICHT braucht (wahrsch. Laufwerk bzw. Laser defekt?)

SDS... naja ein vollwertiges Sprachsystem ist das ja auch nicht, oder kannst du bei dir die Adresse am Stück nennen und das Navi weiß was du möchtest? Klar, nice to have, aber kommt auch schnell an die Grenzen.
FSE ist ja auch irgendwie sinnlos im RNS-E oder nicht? Zum Gespräch annehmen ok aber wenn ich jemanden anrufen will... unbrauchbar. Es sei denn ich will ne Stunde über das MFL durch mein Telefonbuch blättern... wenn es überhaupt geladen wird. Und das war mit allen Handys so die ich hatte, liegt wohl also am FSE Steuergerät...

Außerdem muss man in jeder Großstadt jetzt Angst um den A3 haben, es gibt in der FB Gruppe Leute die haben das 3. RNS-E drin... Beim letzten war der 2004er A3 dann ein wirtsch. Totalschaden weil ALLE Antennenkabel abgeschnitten wurden, d.h. die komplette Karre muss zerlegt werden um die Kabel neu zu ziehen... dazu das Navi was neu bei Audi fast 3000 kostet wahrsch. --> wirtschaftlich tot.

Will ja nicht sagen dass das Navi Plus Müll ist.... wenn man bedenkt dass die Technik 13 Jahre alt ist... vor 13 Jahren war das Teil vom allerfeinsten. Aber die Zeit ist nicht stehengeblieben... es ist viel passiert aber verändert wurde das Gerät bis Ende vom 8P also 2012/2013 nur kaum.
Zu sagen das RNS-E wäre also das beste was es gibt für den 8P halte ich für gewagt... es hat seine Stärken, wer aber keine Schwächen sieht sollte mal die rosarote Brille abnehmen und über den Tellerrand sehen ;)

Wenn man jetzt anfangen muss und GPS, FSE, Navi und vllt. noch das Soundsystem adaptieren muss... da kann ich mich auch nach einem Gerät umsehen was zumindest eine sinnvolle FSE integriert hat, mit aktuellen Protokollen und Funktionen, die heutzutage einfach Standart sind.
Niemals würde ich noch für 200 Euro oder mehr die uralt FSE von Audi nachrüsten...

Hilft dem TE nicht unbedingt weiter, weiß ich. Wollte nur auch mal ein paar Schwächen aufzeigen... könnte sonst Enttäuschung geben nachdem man evtl. weit über 1000 Euro für Navi und FSE verbrannt hat und merkt, ups, ist ja garnicht "Vorsprung durch Technik"... eben weil alles über 10 Jahre alt ist ;)


So, weitermachen :)


tim
tim

RS4 B7/A3 8L V8/V6
Bj. 2007/1999

Moderator

05.04.2017 21:30 Uhr


Hab mich damit nicht beschäftigt... aber gibt ja genug Geräte, man muss sich nur die Mühe machen sie zu testen, einzubauen usw...

Also getreu dem Motto: "Natürlich kann man letztendlich alles in Frage stellen, nur dann kommen die Antworten nicht mehr hinter her"... angel

Beitrag wurde am 05.04.2017 21:36 Uhr von tim bearbeitet


Keks95

A3 (8PA) 2.0 TDI
Bj. 2012

05.04.2017 21:31 Uhr


Da hast du dir ein schönes Auto für kurzstrecken ausgesucht. (BKD)


Ist das jetzt Ironie? Ernstgemeinte Frage :D
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.159 Mitglieder    133 online