a3-freunde - Die Audi A3 Community

8x18 ET 45 stehen zu weit raus

Letzte Änderung am 19.05.2017 18:35 Uhr


24.04.2017 15:32 Uhr

Danke für den Tipp mit den Flügeln, ich will aber trotzdem am Fahrzeug nichts verändern.

Hier noch zwei Bilder im eingefederten Zustand (einmal an Radnabe angehalten wie die restlichen Bilder und einmal an Felgenoberkante angehalten):

         


Beitrag wurde am 24.04.2017 15:56 Uhr von Gerther bearbeitet


waxy

A3 8P Sportback BZB
Bj. 10/2007

24.04.2017 16:17 Uhr

passt dochthumbsup

Fehlerspeicher auslesen und codieren im Raum 31...

ODD
ODD

8V 1,4 T
Bj. 10.2015

24.04.2017 21:23 Uhr

Sieht doch gut aus.
Es muss ja lediglich nur die Lauffläche unter dem Kotflügeln sein, dass die Felge über den Kotflügel rausragt ist nicht weiter schlimm (natürlich nicht 2cm oder so).
Bei meinem 8L hatten meine 8x17 Felgen auch übergestanden...mit 225er Reifen wäre auch die Lauffläche übergestanden...deshalb hab ich 215er drauf gezogen...keine Probleme bei TÜV...sah auch noch viel besser ausgrinsno

Beitrag wurde am 24.04.2017 21:24 Uhr von ODD bearbeitet


25.04.2017 0:05 Uhr

Ich hab gelesen, dass nach den "neuen" EU Richtlinien die gesamte Breite der Rad- und Reifenkombination im Bereich von 30° vor und 50° nach dem oberen Scheitelpunkt abgedeckt sein muss.

Bei aufgezogenen Reifen mit Felgenschutz, wäre ich dann wohl drüber.

 


25.04.2017 9:24 Uhr

Das sieht super aus und die Felgenmaße sind absolut unproblematisch für den A3. In den Gutachten stehen immer viele Sachen drin, die zu prüfen sind. Nicht alles muss davon auch in der Realität zu treffen, da die Gutachten auch nur am PC berechnet und erstellt werden.

waxy

A3 8P Sportback BZB
Bj. 10/2007

25.04.2017 15:38 Uhr

ich glaube so genau nimmt das kein tüv prüfer...es sei denn du gerätst an einen ganz peniblen...

Fehlerspeicher auslesen und codieren im Raum 31...

ODD
ODD

8V 1,4 T
Bj. 10.2015

25.04.2017 18:14 Uhr

Ja, kommt echt auf den Prüfer an...gehe aber besser direkt zum TÜV und nicht zu GTÜ oder ähnlichen... der TÜV kann auch sein OK geben wenn nicht alles zu 100% wie im Gutachten steht gemacht wurde...wobei der GTÜ penibel das Gutachten abarbeitet...und wenn nur 1 Punkt nicht erfüllt ist, wir nix eingetragen

PS: Und wenns der erste TÜV Prüfer nicht macht, machts vll der nächste oder der übernächste

13.05.2017 14:14 Uhr

Vielen Dank für eure Hilfe .

Nachdem die Felgen ja nach euren Angaben passen müssten, habe ich mir die ABEs des Herstellers angesehen und festgestellt, dass die vorliegende ABE eine ET von 35-57 hat. Allerdings hat der Hersteller eine ABE mit 45-57, in dieser sind keine Veränderungen am Fahrzeug vorgesehen und somit auch keine TÜV Abnahme.

So sieht nun das Ergebnis aus fuchs:

 


lazi

A3 8v 1.8 tfsi
Bj. 2.2015

19.05.2017 18:35 Uhr

Also irgend was passt bei dir nicht,ich fahre 8,5x18 zoll mit 225x40 Reifen habe vorne eine ET von 45 und werde es noch weitete 5 mm reduzieren so das vorne ET 40 ist und hinten steht mit ET 40 auch nicht raus und da werde ich auf ET 35 reduzieren.
Vorne ist sie 50mm tiefer und hinten 25mm tiefer.

So wie bei dir das aussieht hast du Et 20 oder 25 felge aber nie und nimmer 45

Beitrag wurde am 19.05.2017 18:36 Uhr von lazi bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.150 Mitglieder    172 online