a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Motor ruckelt bei Nässe

Letzte Änderung am 10.07.2017 14:22 Uhr


3id

A3 1.6 R4 Benziner
Bj. 04/2002

29.04.2017 13:15 Uhr

Hallo zusammen,

seit geraumer Zeit fängt mein kleiner (1.6, 8L) bei Regen an zu ruckeln. Gleichzeitig leuchtet dann die ESP-Warnleuchte und manchmal auch die Motor-Warnleuchte.

Jetzt wollte ich testhalber mal die Zündspule erneuern und habe festgestellt, dass diese komplett verbaut ist.

Gibt es für den Tausch der Zündspule eine Step-by-Step Anleitung?

An die Zündkerzen kommt man auch nicht ohne weiteres ran. Muss man dafür wirklich die Ansaugbrücke entfernen?

Viele Grüße & Danke ,Detlef

13.06.2017 11:51 Uhr

Also ich habe die gleiche Problematik und deshalb erstmal die Zündkerzen getauscht. Dafür habe ich die Ansaugbrücke abgebaut. Erst dann kann man die Zündspule eigentlich erst sehen wenn ich mich richtig erinner. Ich glaube also man kommt da nur dran, wenn man die Brücke abbaut. Das war aber nicht sonderlich schwer. Einige Schrauben raus und abziehen. Einziges Problem war alle Schraube zu orten. Ging aber mit einem Video auf Youtube. Da gibt es mehrere dazu. Muss nicht vom A3 sein. Es tut auch der Golf oder Seat...

Nach dem Zündkerzenwechsel hatte ich das Problem mit der Feuchtigkeit wie du aber noch einmal kurz. Daher werde ich vrmtl. als nächstes auch Zündspule und Kabel tauschen.

Frischluftzelle
Frischluftzelle

A3 8L FL 1.6 AVU
Bj. 2001

10.07.2017 14:22 Uhr

Ich hatte vor einer Woche, als ich meinen A3 aus Heidelberg geholt habe, das gleiche Problem. Bin sogar liegen geblieben nach 188km Dauerregen. Nach dem Auslesen (Zündaussetzer 1+4 Zylinder) war klar, das es die Zündspule (Haarriss) ist. Da es Samstag Spätnachmittag war, gab es keine Möglichkeit mehr, eine neue aufzutreiben. Dann habe ich den ADAC rufen müssen, der dann mit einem genialen Trick weiterhelfen konnte (kannte ich noch nicht). Er hat den Haarriss mit Kriechöl eingesprüht und wir haben so ca. 20 Min. abgewartet (wichtig, sonst brennt Dir die Spule ab) und ich konnte dann doch tatsächlich bis nach Hamburg, ohne einen weiteren Zündaussetzer durchfahren. Dieser Fehler soll typisch für den AVU Motor sein.

Zündspule tauschen ist einfach:
Halterung für Sekundärluftpumpe abschrauben (2 Schrauben oben, 2 unten und Halter vom Ölpeilstabtrichter ausklinken...Vorsicht, der bricht leicht unten ab). Dann die Schläuche von der Sekundärluftpumpe entfernen und dann die 3 Schrauben von der Sekundärluftpumpe an der Halterung entfernen.

Dann liegt die Zündspule frei und Du kannst sie mit den 3 Schrauben vom Motor lösen - merken, wo welches der 4 Zündkabel gesteckt war!
Stecker entfernen und alles in umgekehrter Reihenfolge wieder montieren.

Gruss, Oliver

Beitrag wurde am 10.07.2017 14:26 Uhr von Frischluftzelle bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.140 Mitglieder    60 online