a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Busruhe tritt seit RNSE Diebstahl nicht mehr ein.

Letzte Änderung am 24.06.2017 14:27 Uhr


armaZ

S3 2.0TFSI
Bj. 2009

05.06.2017 23:29 Uhr

Hallo allle Zusammen,

vor gut 2 monaten wurde mir mein RNSE aus meinem Fahrzeug entwendet und seitdem wird meine Batterie regelrecht in die Knie gezwungen. Ich hab mir dann ein Zubehörradio eingebaut. Habe schon Radio Handysicherung und co. abgezogen um zu gucken ob eventuell da der Fehler liegt aber nichts...
nach guten 15 Minuten Blinkt die Hintergrundbeleuchtung des Warndreiecks wie ne Diskobeleuchtung.

Hat vielleicht irgendjemand eine Idee? Da ich irgendwie in anderen Threads keine Lösung für mein Problem finden konnte.

Gruß

Devil666
Devil666

A4 8K 2,0 TDI
Bj. 2008

06.06.2017 2:27 Uhr

Haste bt gehabt mit dem rns ? Ansonsten mal den fehlerspeicher prüfen Und welcher Bus wieder aufwacht

Würde mal wenn vorhanden das fse stg abstecken

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp vorhanden

armaZ

S3 2.0TFSI
Bj. 2009

06.06.2017 2:46 Uhr

Grüß dich das Auto hat leider Gottes alles FSE BT ( schätze mal das ist Bluetooth? ) hatte es auch. Meinst du das sowas definitiv im FS stehen wird wenn der Bus nicht einschlafen kann? Und wo finde ich die o.g. SG um die mal zum Test abzuklemmen?

Mfg

Edit: nach ein bisschen Rumfummlerei und abziehen der Sicherung von der DWA ist dieses komische Blinken in der Warnblinkanlage auch verschwunden ... vielleicht hat doch die DWA was abbekommen?

re-edit: nach erneutem anschließen des Radios das selbe Symptom, wäre ja zu leicht.

Beitrag wurde am 06.06.2017 15:17 Uhr von armaZ bearbeitet


Devil666
Devil666

A4 8K 2,0 TDI
Bj. 2008

06.06.2017 15:15 Uhr

Fehlerspeicher prüfen

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp vorhanden

armaZ

S3 2.0TFSI
Bj. 2009

08.06.2017 16:58 Uhr

So ich melde mich mal wieder zu Wort mit neuen Erkenntnissen:
1. Ich habe mir von einem Kumpel eine relativ neue Batterie geben lassen und die im Fahrzeug eingebaut Spannungswert lag gestern um 16:00 bei 12.24V einen Tag später um 17:00 lag dieser dann bei glatten 12.2V

2. Ich habe die alte Batterie, die im Auto verbaut war vollgeladen lag dann bei 13.2 V unbelastet die stand dann gute 6h und der Spannungswert viel auf 13.1V.

Denke der Fehler liegt nun bei der Batterie... Was mich jedoch wundert ist aber warum mein Warnblinklicht so ein leichtes gedämmtes blinken hat (evtl aufgrund der DWA?)

Gruß

Fehlerspeicher und Ruhestrommessung werden morgen gemacht

Beitrag wurde am 08.06.2017 17:30 Uhr von armaZ bearbeitet


armaZ

S3 2.0TFSI
Bj. 2009

09.06.2017 13:36 Uhr

So ich melde mich mal wieder mit folgenden Erkenntnissen:
Fehlerspeicher kann nciht ausgelesen werden (liegt wohl am Zubehörradio) werde ich aber nochmal machen

1.Ruhestrommessung 2A ohne Radio 1A

2. Ruhestrommessung 1,3A ohne Radio 0.3A

ich Update diesen Beitrag sobald der FS ausgelesen ist.

Devil666
Devil666

A4 8K 2,0 TDI
Bj. 2008

09.06.2017 15:59 Uhr

selbst 0,3 sind zu viel wie haste du die Messung gemacht ?

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp vorhanden

armaZ

S3 2.0TFSI
Bj. 2009

09.06.2017 17:09 Uhr

ne die Ruhestrommessung habe ich durchführen lassen, die haben wohl das Auto eine Stunde stehen lassen und dann die Werte abgelesen.

Fehlerspeichereinträge ja...

1. Spannungsunterversorgung
2. Spannungsversorgung fehlerhaft

Mehr weiß ich auch nicht.

Habe auf jedenfall das Radio erstmal zum Hersteller zurückgeschickt da dererseits das "Motherboard" wohl nen Schuss hat und es Patu auf 1A läuft was sich nach 5 Minuten jedoch abstellen sollte aber nicht der Fall war.

Würde aber auch vermuten dass der Bus auch wieder runter auf seine Ca. 30-40 mA runterfahren würde wenn ich das Relais für das Komfortsteuergerät ziehen würde.

Beitrag wurde am 09.06.2017 17:11 Uhr von armaZ bearbeitet


Devil666
Devil666

A4 8K 2,0 TDI
Bj. 2008

10.06.2017 2:24 Uhr

30-40mA sind voll ok

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp vorhanden

armaZ

S3 2.0TFSI
Bj. 2009

10.06.2017 11:49 Uhr

wie gesagt ich warte jetzt bis meine eigene Strommesszange geliefert wird und ziehe mal durch und schau was mit dem Strom passiert und melde mich dann wieder :)

Schweini77

A3 8PA 2.0 TDI
Bj. 09/2009

10.06.2017 21:05 Uhr

Du musst die Stromzange nullen. Die zeigen immer einen Pseudostrom an. In die Nähe halen und Zero drücken. Ein weitläufiges Problem in der DC Messung. Dauert bis zu ner halben Stunde, bis alles aus ist (Zange zeigt trotzdem 0,0x an). Besser ist ein klassisches Messgerät, aber geht auch mit ner Zange.

armaZ

S3 2.0TFSI
Bj. 2009

13.06.2017 12:19 Uhr

so nachdem ich mit Hilfe des Selbststudienprogrammes der Elektrik vom A3 ein wenig auseinandergesetzt habe und eindeutig zu erkennen ist, dass nur das Bordnetzsteuergerät mit dem Warnblinker verbunden ist und ich nun auf einen Defekt des Bordnetzsteuergerätes spekuliere wollte ich mal nachfragen wie es denn möglich ist zu überprüfen ob eventuell das Steuergerät einen Weg hat.

Neue Entdeckung: Trotz voll geladener Batterie schaltet das BN-SG eifnach die Innenbeleuchtung aus ich mein Das Bordnetz steuert dies ja laut Funktionsbeschreibung. Könnte das mit dem überhohen Ruhestrom dann auch etwas zu tun haben? :S

Beitrag wurde am 13.06.2017 16:26 Uhr von armaZ bearbeitet


armaZ

S3 2.0TFSI
Bj. 2009

15.06.2017 15:16 Uhr

So neue Erkenntnisse:

Das Auto ist beim Freundlichen und der weiß soweit erstmal auch nicht weiter...

Ruhestrom nun im Sollbereich, trotzdem verreckt die Batterie ( Mittlerweile die 3.).

Vielleicht hat hier irgendjemand noch eine Idee ...

Beitrag wurde am 24.06.2017 14:25 Uhr von armaZ bearbeitet


armaZ

S3 2.0TFSI
Bj. 2009

24.06.2017 14:27 Uhr

So ich berichte mal was jetzt die Ursache am ganzen war:

So wie es mir ein guter Kumpel der sich mit MMI und co. relativ intensiv beschäftigt hieß es, dass es öfter mal zum Fall kommt dass das SG für FSE gerne mal rummuckt wenn ein anderes Radio verbaut wird. => SG abgeklemmt Auto startet auch nach 10 Tagen ohne Probleme.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.184 Mitglieder    103 online