a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Hilfe für Zündkerzenwechsel

Letzte Änderung am 09.07.2017 10:45 Uhr


Deete55

A3 1,6
Bj. 02/98

08.06.2017 11:05 Uhr

Hallo zusammen,
ich suche jemanden der mir an meinem A3 die Zündkerzen wechseln kann...., Raum Hamm/NRW
Schonmal DANKE im Vorfeld....;-)

danielk
danielk

8l V5

08.06.2017 15:38 Uhr

Hey,
das solltest du eigentlich selbst hinbekommen, brauchst nur am besten einen Zündkerzenschlüssel, je nachdem was du für einen 1.6er hast musst du noch die Ansaugbrücke vorher lösen, das ist aber auch kein Hexenwerk. Im Internet solltest du bestimmt auch eine Anleitung dafür finden ;)

Lg
Daniel

han86

A3 8L
Bj. 2001

08.06.2017 20:13 Uhr

Hey , beim 1.6 ist es ein wenig eng aber habe es auch erst gemacht. Verlängerung +Gelenk + zündkerzenschlüssel geht es ohne die Ansaugbrücke zu demontieren. Pass aber auf die Stecker der Einspritzdüsen auf. Also bedacht vorgehen. Zündkabel evtl ein wenig abhebeln mit einem schlitzschraubenzieher. Hierzu zwischen Motorblock und zündkerzenstecker anlegen. Ruhig und bedacht ne Sache von 30 Minuten mit dem richtigen Werkzeug

Beitrag wurde am 08.06.2017 20:14 Uhr von han86 bearbeitet


Timur
Timur

A3 8L AGN
Bj. 1997

08.06.2017 20:44 Uhr

Zündkerzen versagen hat meist zwei Ursachen: Zu fest eingebaut und zu lose. Bei zu lose rüttelt die Zündkerze sich "kaputt" bei zu fest zerreißt es die Zündkerze, bis hin, dass das Gewinde am Zylinderkopf beschädigt wird oder man beim nächsten Wechsel Probleme hat, die Zündkerze raus zudrehen. Zündkerzen sollten bei betriebswarmen Motor raus gedreht werden (Zylinderkopf ist gedehnt) und im kalten Zustand rein gedreht werden. Am Besten mit einem Drehmomentschlüssel oder bei NGK Kerzen steht auf der Verpackung eine Einbauanleitung, wenn man keinen Dremo zur Hand hat.

Fehlerspeicher auslesen in 53347

Deete55

A3 1,6
Bj. 02/98

16.06.2017 9:07 Uhr

Hallo zusammen,
danke erstmal für eure Hilfe..., neue Kerzen sind drin, habe mich für Ultra X Titan von BERU entschieden, alles wieder schick!!
Jetzt mal was anderes, Klimakompressor wurde gewechselt, Anlage wurde neu befüllt, geht auch wieder...., jetzt meine Frage: Ist es normal, das bei eingeschalteter Klima ein Leistungsverlust da ist? Habe den Eindruck, beim Anfahren (1.Gang) dauert es etwas bis er auf Leistung kommt....??

Desweiteren habe ich den Unterdruckschlauch vom Bremskraftverstärker zur Ansaugbrücke getauscht, da der alte undicht- und die Bremswirkung miserabel war..., an dem alten Schlauch war auf dem Rückschlagventil so eine grüne kleine Kappe aufgesteckt, auf dem neuen nicht..., muss die auf den neuen wieder drauf oder kann ich die weglassen...????

vaterssohn

A3 2L FSI
Bj. 2003

16.06.2017 10:03 Uhr


Ist es normal, das bei eingeschalteter Klima ein Leistungsverlust da ist? Habe den Eindruck, beim Anfahren (1.Gang) dauert es etwas bis er auf Leistung kommt....??

Ich würde ja sagen. Beim Audi fällt mir das nicht sooo extrem auf aber beim Golf den ich vorher hatte war der Unterschied zwischen "Klima an" und "Klima aus" auch deutlich zu spüren.

amazinq

A3 8L AGN
Bj. 1998

16.06.2017 12:13 Uhr

klimakompressoren ziehen gut und gern zwischen 10-30 ps leistung je nachdem wie das kühlsystem dimensioniert ist der füllzustand der anlage ist wie warm es draußen und drinnen ist etc. pp. besonders bei dem 1,6er 8l1 ist das relativ gut zu merken weil der eh nicht viel leistung hat aber trotzdem ne ordentliche klimaanlage hat. selbst beim 1,8er merke ich das noch deutlich... je mehr leistung der motor hat desto weniger fällt es natürlich auf und bei turbos ist es auch nicht ganz so tragisch. Da sauger aber im niedrigen drehzahlbereich sowieso wenig drehmoment und damit wenig leistung haben, fällt es natürlich besonders beim cruisen in der stadt beim anfahren und beschleunigen auf.. beim fahren auf der BAB hingegen eher weniger...

Deete55

A3 1,6
Bj. 02/98

09.07.2017 10:45 Uhr


Hallo zusammen,
danke erstmal für eure Hilfe..., neue Kerzen sind drin, habe mich für Ultra X Titan von BERU entschieden, alles wieder schick!!
Jetzt mal was anderes, Klimakompressor wurde gewechselt, Anlage wurde neu befüllt, geht auch wieder...., jetzt meine Frage: Ist es normal, das bei eingeschalteter Klima ein Leistungsverlust da ist? Habe den Eindruck, beim Anfahren (1.Gang) dauert es etwas bis er auf Leistung kommt....??

Desweiteren habe ich den Unterdruckschlauch vom Bremskraftverstärker zur Ansaugbrücke getauscht, da der alte undicht- und die Bremswirkung miserabel war..., an dem alten Schlauch war auf dem Rückschlagventil so eine grüne kleine Kappe aufgesteckt, auf dem neuen nicht..., muss die auf den neuen wieder drauf oder kann ich die weglassen...????

Hallo nochmal in die Runde, muss diese grüne Kappe denn nun auf den neuen drauf oder nicht? Wär dankbar für eure Hilfe...
Allen einen schönen Sonntag...
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.106 Mitglieder    186 online