a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] N249 Raus Damit?

Letzte Änderung am 11.06.2017 15:09 Uhr


Tommy1989

S3 1,8t
Bj. 2000

11.06.2017 13:18 Uhr

Hallo,
ich habe im Facebook in einer audi Gruppe gelesen das viel das N249 raus geschmissen haben.
Da ich schon mit Festo sachte die prüchigen teile ausgetauscht habe und immer mehr kaputt geht, bin ich nun auch langsam so weit alles raus zu schmeißen.
nun an euch, gibt es hier leute wo das schon gemacht haben?
wie gehe ich die ganze sache an? was brauche ich alles?
Evtl is auch jemand aus stuttgart oder aus der näheren Umgebung, und kann mir evtl dabei helfen? :)

Mfg

11.06.2017 13:56 Uhr

Du musst nur einen Unterdruck Schlauch von der Ansaugbrücke zum SUV legen. Das N249 sollte aber elektrisch verbunden bleiben, da sonst ein Fehler abgelegt wird.

Tommy1989

S3 1,8t
Bj. 2000

11.06.2017 14:22 Uhr

Mann kann auch alles weg machen, wenn man es raus programmiert oder wiederstände ein lötet oder so. Aber da hab ich keine ahnung von.

Mani88

S3 (8L) BAM
Bj. 2003

11.06.2017 14:41 Uhr

War da nicht etwas, dass man das n249 lieber drin lassen soll, da es sonst zu Laderdruckspitzen kommen kann ?

Ich habe da mal was gelesen ......

Beitrag wurde am 11.06.2017 14:42 Uhr von Mani88 bearbeitet


Tommy1989

S3 1,8t
Bj. 2000

11.06.2017 14:47 Uhr

Ja das wäre zum beispiel auch sehr wichtig. Net das ich dann dumm dran stehe 😀

Mani88

S3 (8L) BAM
Bj. 2003

11.06.2017 15:09 Uhr

Hab da auf Google nen Diagramm für gefunden. BW-Boosted rät meines Wissens auch davon ab.

https://lh5.googleusercontent.com/-ymaIxLaD6s0/UfqE7AHDLKI/AAAAAAAAWmI/db-oO6c1qHo/w1275-h731-no/N249Delete_40psiSpike.gif
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.189 Mitglieder    97 online