a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] EPC / ESP leuchten sporadisch / Drehzahlschwankungen etc.

Letzte Änderung am 22.06.2017 11:19 Uhr


Brooca

S3 8L BAM 1.8T
Bj. 2002

22.06.2017 11:19 Uhr

Hallo zusammen,
Seit ca. nem Monat habe ich hin und wieder das Problem, dass meine EPC- und ESP- Lampe aufleuchten und die Leerlaufdrehzahl schwankt ( Schnelle Schwankungen und ab ca. 2500 U/min werden sie langsamer ).

Nachdem ich nun seit 3 Wochen immer wieder hier im Forum Threads gelesen hab und auch schon einiges "Repariert" habe, musste ich mich doch anmelden, da ich so langsam nicht mehr weiter weiß :(.

Zu meinem Auto : S3 Quattro MKB: BAM Bj.: 2002

Bild mit Fehlerspeicher habe ich beigefügt..

Da ich bei ca. 1300-1800 U/Min ein klappern im Motorraum habe, werde ich die Nockenwellenfrühverstellung die nächsten 2 Wochen machen, sobald ein Kollege aus dem Urlaub wieder da ist.

Die anderen Drei Fehler kommen immer nur dann, wenn der Bock wieder am zicken is...

Was hab ich schon alles gemacht:
-Unterdrucksysstem unter Ansaugbrücke erneuert
-Schubumluftventil erneuert ( Eins vom RS6 eingebaut.... ist nach 6 Tagen verreckt... wieder das alte drin (war ja ganz ) )
- Batterie erneuert / auch resettet
- Neue Drosselklappe eingebaut und angelernt
- Stecker der Drosselklappe gemessen = Liegen 5V an
- Luftmassenmesser abgesteckt ( lauft trotzdem kacke )

Das einzige was ich noch weiß, was n.i.O. ist, ist der Unterdruckschlauch direkt am Bremskraftverstärker ( Allerdings hat der den Riss direkt auf dem Flansch zum BKV und sieht schon noch dicht aus), werde ich heute Abend trotzdem provisorisch abdichten, bis der neue da ist. Zudem ist noch der Schlauch der Kurbelgehäuseentlüftung der alte ( Ab dem T-Stück alles erneuert inkl. Saugstrahlpumpe und hoffentlich nichts übersehen :D ), müsste allerdings dicht sein.
Und die Lambda-Sonde ( Vor KAT glaube ich) ist etwas träge.( Wollte ich eigentlich noch nicht ersetzen, da ich mir demnächst Downpipe + 200 ZellenKAT gönnen wollte :D)

Vor nem Monat trat der Fehler das erste mal auf ( 1Woche nachdem ich den Karren gekauft hab :-( )
und zwar meistens nachdem das Auto mehrere Stunden stand ( gestern kam er auch nach einer halben Stunde)

EPC / ESP leuchten und Leerlauf unrund -> Motor ausmachen -> wieder an -> nur ESP leuchtet und leerlauf ok ->
wieder aus und an -> ESP ist auch aus und Leerlauf ok... ( manchmal ist die Drehzahl auch weiterhin schlecht bis se mal wieder Bock hat )

EPC und ESP leuchten auch nicht immer wenn der Leerlauf unrund ist...

Wenn ich mit dem unrunden Leerlauf n kleines Stück fahre merke ich , wie ich einfach keine Drehzahl halten kann und unter 1500 U/min das Bremspedal hart wird und ich auch keine Bremskraft habe...

Relevante Stellen hab ich auch schon mit Bremsenreiniger besprüht...
Ein anderer Kollege hat auch mal die alte Drosselklappe bei laufendem Motor zu gehoben als er schlecht lief...
beim zu heben lief er normal und ging wenn dann erst nach 10-15 sekunden aus. Fehlerspeicher gelöscht und Auto lief den ganzen Tag mit normaler Leistung.
Am nächsten Tag habe ich selber auch die Drosselklappe zu gehoben, als er schlecht lief, und der Motor ging jedesmal sofort aus... So wie es auch sein sollte.

Dieses elektronische Ladedruck-Antaktventil (sitzt direkt auf m Ventildeckel ) haben wir auch schon abgesteckt und ich hatte trotzdem ordentlich Leistung...

Mittlerweile habe ich in dem Monat knappe 500 Tacken ins Auto geblättert und er läuft immer noch nicht...

Ich bin zwar gelernter Kfzler, allerdings hab ich über 4Jahre nicht ein einziges mal am Auto geschraubt und bin daher leider etwas eingerostet und grad wieder am reinkommen :)

Ich hoffe ich habe nichts vergessen und von euch weiß jemand Rat :)

Ich bedanke mich schon mal im voraus

MfG
Matze

 

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.168 Mitglieder    163 online