a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Kaufberatung 2.0TDI Motor 140PS

Letzte Änderung am 27.06.2017 12:58 Uhr


S3Turbo

A3 / A6 1.8 APG / 3.0TFSI CA
Bj. 2000 / 2009

26.06.2017 21:55 Uhr

Hallo A3 Freunde,

nach langer Zeit komme ich wohl wieder um einen A3 nicht herum ;)
Ich suche als Zweitwagen einen 2.0TDI 140PS ab dem Facelift 2005.

Grundsätzlich kenn ich mich mit dem A3/S3 8P aus aber speziell beim 2.0TDI habe ich noch kaum erfahrungen.

Soweit ich weis gab es zwei MKB wobei einer Probleme hatte.

Auf was Speziell sollte man achten?

Vielen Dank

BW-Boosted

S3 / VR6Turbo / A3 1.8T / 2.8T / 1.9T
Bj. 02 / 92 / 98

27.06.2017 8:11 Uhr

Meinst du jetzt einen Single Frame statt Double Frame mit "Facelift ab 2005", oder schaust du dich nach einem richtigen Facelift um? Der kam irgendwann so um 2008 (??) raus.

Beim 140PS-ler als PumpeDüse gab es einen 8 Ventiler und einem 16V. Dem 16V sagt man sehr sehr viele Kopfprobleme nach. Beim Facelift mit 140PS ist ein Commonrail verbaut. Auf die schnelle fallen mir da keine gravierenden Probleme ein

140PS - 8V - Vorfacelift - Pumpedüse --> Motor BMM
140PS - 16V - Vorfacelift - Pumpedüse --> Motor BKD
140PS - 16V - Facelift - Commonrail --> Motor CBAB bzw CFFB

S3 8L 1.8T mit Eigenbau K04-023 --> 347PS
S3 8L 1.8T mit EFR 6758 Twinscroll --> 4xx PS
VR6 Turbo mit EFR 7163 TwinScroll --> 5xx PS
A3 8P TDI für den Altag, aber Ultras gehen immer :)

27.06.2017 9:26 Uhr

Jo, solltest beim Vorfacelift den 8V BMM nehmen. Die Facelift Motoren sind von der Abgasgeschichte betroffen.

S3Turbo

A3 / A6 1.8 APG / 3.0TFSI CA
Bj. 2000 / 2009

27.06.2017 10:55 Uhr

Ja also ich meine das kleine Facelift ab den Singlefraime Grill.

Das heißt der BKD ist Problembehaftet? Aber ab dem Facelift 2005 verbaut?!

Kann man einfach sagen: Vor dem großen Facelift gabs bei allen mit DPF keine Kopfprobleme?

Beitrag wurde am 27.06.2017 11:03 Uhr von S3Turbo bearbeitet


BW-Boosted

S3 / VR6Turbo / A3 1.8T / 2.8T / 1.9T
Bj. 02 / 92 / 98

27.06.2017 11:46 Uhr

Du musst dir folgenden Fakt vor Augen halten. Ein Diesel wird in der Regel 20.000tkm im Jahr bewegt. Die Autos von ~2005-2007 sind nun also alle über 10 Jahre alt, was unterm Strich >200tkm bedeutet. Klar, mal mehr, mal weniger. Aber das ist realisitsch.

Probleme können über die Jahre bei JEDEM Fahrzeug aufkommen. Seien es Standschäden, Wartungsstau oder einfach unsachgemäße bewegung. Es wird immer irgendwo ein bisschen die Katze im Sack mit gekauft. Mit dem BMM (8 Ventiler 140 Pumpe Düse) machst du aber im ersten Schuss nix falsch.

Nachtrag;
Du musst dir auch vor Augen halten, dass du ein solches Modell vermutlich schon für 3000€ bekommst. Mit entsprechender Ausstattung, Pflege und Zustand kann das aber auch schnell in Richtung 8000€+ gehen

S3 8L 1.8T mit Eigenbau K04-023 --> 347PS
S3 8L 1.8T mit EFR 6758 Twinscroll --> 4xx PS
VR6 Turbo mit EFR 7163 TwinScroll --> 5xx PS
A3 8P TDI für den Altag, aber Ultras gehen immer :)

Beitrag wurde am 27.06.2017 11:47 Uhr von BW-Boosted bearbeitet


S3Turbo

A3 / A6 1.8 APG / 3.0TFSI CA
Bj. 2000 / 2009

27.06.2017 11:53 Uhr

Ja das ist mir alles klar. Bin ja selber Schrauber. Kupplungswechsel usw. mach ich alles selber bei den Fahrzeugen. Ich möchte nur vermeiden mir einen "Problem" Motor zu holen. Die andere Verschleißteile (Radlager, ZMS usw) sind alles kein Problem. Hab nur keine Lust groß am Motor reparieren zu müssen.

Danke für die Info

BW-Boosted

S3 / VR6Turbo / A3 1.8T / 2.8T / 1.9T
Bj. 02 / 92 / 98

27.06.2017 12:48 Uhr

Da wirste mit dem BMM in einem 2006/2007er recht gut dran sein.

S3 8L 1.8T mit Eigenbau K04-023 --> 347PS
S3 8L 1.8T mit EFR 6758 Twinscroll --> 4xx PS
VR6 Turbo mit EFR 7163 TwinScroll --> 5xx PS
A3 8P TDI für den Altag, aber Ultras gehen immer :)

S3Turbo

A3 / A6 1.8 APG / 3.0TFSI CA
Bj. 2000 / 2009

27.06.2017 12:58 Uhr

Perfekt Danke!
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.129 Mitglieder    77 online