a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Klima stinkt trotz mehrfacher Reinigung

Letzte Änderung am 15.08.2017 21:46 Uhr


Kafisc

A3 8P 2.0 TDI
Bj. 2006

07.07.2017 13:43 Uhr

Hi zusammen,

bei meinem 8PA Vorfacelift riecht die Klima nach etlichen Reinigungsversuchen (2x Schaum & 1x mit Ozon in der Werkstatt, neuer FIlter) trotzdem noch etwas. Ich habe mich nun gefragt, ob das evtl. ein Problem mit der Frischluftzufuhr sein könnte. Evtl. vermodern Blätter oder Ähnliches im Ansaugrohr die durch den Grobsieb gefallen sind.

Für wie wahrscheinlich haltet Ihr diese Möglichkeit? Komme ich irgendwie unter den Windlauf an den Grobsieb? Oder kann ich das Rohr für die Frischluftzufuhr sonst irgendwie reinigen? An welchem Punkt hinter dem Handschaufach im Innenraum kommt das Ansaugrohr der Frischluftzufuhr an)

Ich würde den Windlauf nur ungern komplett abbauen da ich mir Sorgen mache, dass ich Nasen abbreche oder ich Dichtigkeitsprobleme bekomme.

Vielen Dank im Voraus & viele Grüße
kafisc

Biete kostenlose Codierungen für Forenmitglieder im Raum Stuttgart an.

bcutter

S3 1.8T 5V 20V BAMKAPY ;)
Bj. 2001

07.07.2017 20:14 Uhr

Wie ich gelernt habe kann eine leicht säuerlich riechende Klima (insbesondere im Sommer und besonders stark nach dem Einschalten) von Algen kommen, die sich in/am Verdampfer (vorderhalb des Handschuhfachs im Motorraum) ablegen. Vor allem wenn man im Sommer die Klima nicht paar Minuten vor dem Abstellen des Autos abschaltet.

Das bekommt man nicht so einfach weg, da man nicht an den Verdampfer kommt. Mutige (auch Profis) bohren ein Loch vom Innenraum zum Verdampfer und sprühen da Chemie rein.

Ist es denn sooooo schlimm und permanent? Wenn dir niemand in die Lüftungsdüsen gereiert hat tippe ich aus der Ferne auf oben beschriebenes :-)


+++ VCDS (Codierungen, FS auslesen etc.)? Einfach PN an mich. Kein Verkauf. +++
AUDI - All In One

Kafisc

A3 8P 2.0 TDI
Bj. 2006

08.07.2017 9:34 Uhr

Vielen Dank für die Rückmeldung. Nein, dramatisch ist es wirklich nicht. Ich kann auf jeden Fall damit leben.
Es ist absolut nicht so schlimm, dass ich einen Ausbau des Verdampfers oder ein Loch zu bohren in Erwägung ziehen würde.

Biete kostenlose Codierungen für Forenmitglieder im Raum Stuttgart an.

V8Thomas

S3 R4T
Bj. 2009

08.07.2017 12:53 Uhr

Ozon Behandlung des Innenraum.
Danach hast du keine Probleme mehr.

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe

bcutter

S3 1.8T 5V 20V BAMKAPY ;)
Bj. 2001

08.07.2017 12:57 Uhr

Lies doch mal... hat er schon machen lassen.


+++ VCDS (Codierungen, FS auslesen etc.)? Einfach PN an mich. Kein Verkauf. +++
AUDI - All In One

Stefan_69

A3 BVY
Bj. 11-2006

15.08.2017 21:46 Uhr

Hallo,

ich hatte ein ähnliches Problem (10 Jahre alter A3), im Internet fand ich den Tipp, einfach mal die Heizung auf maximal zu stellen
und das ganze System einige Minuten so "durchzuheizen". Hielt das für Blödsinn, habe es aber trotzdem mal ausprobiert und siehe da, der Geruch (so muffig nach Essig, Klimareinigung erfolglos) war weg ;-)

Allerdings kommt man dabei ganz schön ins Schwitzen, bei 28 °C Außentemperatur und voll aufgedrehter Heizung helfen auch offene Fenster beim fahren nicht viel lol
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.129 Mitglieder    59 online