a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Was ist beim Kauf zu beachten?

Letzte Änderung am 10.07.2017 15:35 Uhr


Ninty9

A3 1.8 T
Bj. 1999

07.07.2017 16:15 Uhr

Hallo Forum,

vorab hoffe ich, dass ich hier richtig bin. Falls diese Frage eine Dopplung sein sollte, verweist mich bitte auf den Beitrag indem meine Frage bereits beantwortet ist.

Ich würde mir gerne einen Audi A3 1.8T 8L kaufen. Dazu wäre es unglaublich praktisch zu wissen was man beim Kauf beachten sollte. Also gibt es bei den verschiedenen Baujahren Unterschiede worauf man achten sollte? Wie ich auch schon mitbekommen habe gibt es bei den Motoren Unterschiede. Welchen sollte man meiden und welche sind gut?
Auf welche Teile sollte man beim besichtigen besonders achten? Ich bin selber Leihe, aber ich werde das Auto mit einem Freund besichtigen, welcher Kfz-Mechatroniker ist.

Meine Preisklasse liegt bei etwas unter 4000€, also haben die Fahrzeuge schon einiges runter. Macht es für diesen Preis überhaupt Sinn einen 1.8T zu kaufen, wenn man bestenfalls keine hohen laufenden Kosten für Reparaturen haben möchte?

Schon mal vielen Dank für jede Hilfe und Beratung.

LG biggrin
Kai

micha17

A3 1.8T AUM
Bj. 2001

10.07.2017 7:45 Uhr

Hallo Kai,

ich habe zur Zeit keinen Überblick vom Markt aber ich bin mir ziemlich sicher für ~4000€ sollte da was gescheites drin sein..

In der Suche findest du sicherlich 100+ Beiträge zum Thema "was ist zu beachten..."

Die Klassiker sind Rost an der Dachkante und Türkante unten..
Ölwechsel sollte regelmäßig gemacht worden sein.
Achte drauf das Zahnriemen gewechselt wurde je nach KM und Alter schon das 2. mal..
Bremsen, Fahrwerk und Kupplung sind so mit die teuersten Teile, deshalb wäre es schon gut wenn die "neu" sind..

Ansonsten wie bei jedem Autokauf: nachvollziehbare Historie

Viele Raten den Verkäufer bei der Probefahrt zu erst fahren zu lassen, um zu sehen ob er von Start weg direkt Drehzahl ohne Ende gibt..

Zu den laufenden Kosten: Wenn dein Kumpel n gescheiter KFZ Mechatroniker ist und ihr Zugang zu ner Werkstatt/Garage oä habt, dann sind Reparaturen meist nicht teuer.

Grüße,
micha

waxy

A3 8P Sportback BZB
Bj. 10/2007

10.07.2017 15:35 Uhr

ich würde einen mit mkb agu bevorzugen,hatte ich auch.hat schon die stärkeren pleuel verbaut,für den fall falls mal der leistungshunger kommt.aber für bis zu 4k solltest du schon ein gescheites fl modell bekommen. ansonsten auch mal auf die querlenker achten,die schlagen gerne mal aus.

Fehlerspeicher auslesen und codieren im Raum 31...
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.117 Mitglieder    154 online