a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] AGN nach vorn rausziehen

Letzte Änderung am 19.07.2017 10:39 Uhr


amazinq

A3 8L AGN
Bj. 1998

15.07.2017 18:43 Uhr

Moin Jungs, ja leider ist es jetzt passiert mein kleiner Agn hat jetzt bei fast 293tkm die grätsche gemacht... Habe nach ca 400km fahrt auf der bab das ölkännchen bekommen bin dann sofort auf die Kupplung und da ging er schon von allein aus... als ich versuchte ihn zu starten machte es nurnocj Klack... Motor fest wahrscheinlich Kolbenfresser... kopfdichtung wohl gleich mit abgeraucht weißer Qualm ausm ventildeckel Abgase und Öl im kühlwasser und auch kleine schwarze Partikel ich nehme mal an teile der dichtung.. die wapu ist aus stahl... Nunja dank ADAC kam ich dann doch wieder nach Hause

Leider hab ich den Wagen noch nicht hier der wird erst nächste Woche her transportiert werden also weiß ich auch nicht genau was die Ursache ist... Ich nehme mal an dass die ölpumpe versagt hat oder der rüssel verstopft war.. anyway kann ich erst sagen wenn ich ihn zerlegt hab

Lange rede kurzer Sinn ich komme um nen austauschmotor nicht rum n neuer Wagen ist nicht drin und am Wagen sind viele neuteule eigentlich fast alles deshalb will ich versuchen einen mit wenig km einzubauen sind auch recht billig zu kriegen die Agn mit wenig laufleistung
Ich wollte fragen ob ich den Motor nach vorn rausziehen kann wenn ich die komplette Maske abnehme evtl das Getriebe löse da ich das gern in der heimischen Garage tun möchte... das wäre optimal... Wenn das nicht geht muss ich mir Ben motorkran besorgen und ihn nach oben raus ziehen das sollte ja eigentlich gehen

Nimrod859

A3 orginal 1.6 umbau ag
Bj. 1998

17.07.2017 18:04 Uhr

Ja geht

17.07.2017 18:23 Uhr

Ja geht ohne Probleme, besorg dir zwei Rollbretter für Umzüge die haben eine gute Höhe! Den Motor komplett mit Getriebe dann einfach mit ner Motortraverse auf die Rollbretter absenken. Alternativ kannst du auch den Wagen wegrollen, geht meiner Meinung nach mit den Brettern aber leichter.

Beitrag wurde am 17.07.2017 18:27 Uhr von the-brad bearbeitet


BW-Boosted

S3 / VR6Turbo / A3 1.8T / 2.8T / 1.9T
Bj. 02 / 92 / 98

18.07.2017 7:22 Uhr

Gewöhn dir mal bitte an, ein wenig mit Punkt und Komma zu schreiben. Da bekommst echt nen Drehwurm, wenn man versucht das zu lesen.
Wundert euch nicht, wenn die Beteiligung an Kommentaren dann stellenweise ausbleibt.

Basierend auf deiner Überschrift - da ich den Rest nicht gelesen habe: Motor kann man nach vorne ausbauen

S3 8L 1.8T mit Eigenbau K04-023 --> 347PS
S3 8L 1.8T mit EFR 6758 Twinscroll --> 4xx PS
VR6 Turbo mit EFR 7163 TwinScroll --> 5xx PS
A3 8P TDI für den Altag, aber Ultras gehen immer :)

amazinq

A3 8L AGN
Bj. 1998

18.07.2017 10:15 Uhr

Danke für die Antworten. Ob ich es wirklich so machen werde weiß ich zwar noch nicht da ich ja dann das klimasystem öffnen muss, Aber es ist schonmal gut zu wissen dass es funktioniert. Aufgrund meines riemenwecjsels vor rund 700km hab ich zumindest noch die Traverse rumliegen.

Ps: Nein ich werde wenn ich am Handy schreibe niemals mit Punkt und Komma anfangen das ist mir zu aufwändig dann bin ich in 3 Jahren noch nicht mit schreiben fertig

Fragt sich am Ende also was ist weniger Aufwand? Motorkran oder nach vorn rausziehen?

Beitrag wurde am 18.07.2017 10:19 Uhr von amazinq bearbeitet


BW-Boosted

S3 / VR6Turbo / A3 1.8T / 2.8T / 1.9T
Bj. 02 / 92 / 98

19.07.2017 8:00 Uhr

...Mal gut, dass ich hier im Forum keine Admin-/Moderatorenrechte habe.

Ich klinke mich dann mal aus und kann mir das Bilder hochladen sparen.

S3 8L 1.8T mit Eigenbau K04-023 --> 347PS
S3 8L 1.8T mit EFR 6758 Twinscroll --> 4xx PS
VR6 Turbo mit EFR 7163 TwinScroll --> 5xx PS
A3 8P TDI für den Altag, aber Ultras gehen immer :)

Beitrag wurde am 19.07.2017 8:01 Uhr von BW-Boosted bearbeitet


amazinq

A3 8L AGN
Bj. 1998

19.07.2017 10:38 Uhr

Ja jetzt weißt du auch warum du weder mod noch Admin bist ;)
Glaubst du wirklich du kannst mich erpressen? Ich versteh dich nicht wenn dir n Post nicht gefällt warum ignorierst du ihn nicht einfach? Wenn du nicht helfen möchtest, ok deine Sache aber nein wenn man schon nicht helfen will, weil der eigene duden es so verlangt, dann muss man unbedingt noch den Grammar nazi raushängen lassen und bullshit schreiben. Ganz ehrlich das hast du doch nicht nötig. Nächstes mal wenn du nicht helfen willst, lass es einfach sein ignorier die Posts und antworte einfach garnicht. Es ist nämlich echt keine Hilfe wenn man schon fast 500km von daheim mit nem motorplatzer liegen bleibt und dann mal eben on the Fly im ADAC Schlepper den Post verfasst weil einem echt tausende Dinge durch den Kopf gehen, dann noch Grammar nazi bullshit an den Kopf geschmissen zu bekommen das schont weder deine nerven noch hilft es mir in irgendeiner weise.

Also entweder du möchtest helfen und tust es, oder bist einfach leise und lässt es bleiben so einfach ist das Prinzip. Also entspann dich trink und trink n Kaffee.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.106 Mitglieder    95 online