a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] 18 Zoll mit Gewindefahrwerk - Wie viel geht + Eintragung

Letzte Änderung am 28.07.2017 18:46 Uhr


Fabi311

A3 1.9 TDI
Bj. 2004

28.07.2017 10:55 Uhr

Hallo liebe Community!
Da ich in der Suchfunktion nicht exakt das gefunden habe, was ich wollte und da ich, was Fahrwerksumbauten angeht, ein absoluter Neuling bin, erstelle ich lieber einen extra Beitrag, damit ihr mir hoffentlich Helfen könnt. smile
Falls ich einen Beitrag hierzu doch übersehen habe und es das Thema jetzt doppelt gibt, möchte ich mich dafür natürlich entschuldigen, aber ihr wisst ja: Nummer sicher und so. angel
Also nun zum eigentlichen Thema: Ich fahre einen A3 Sportback Baujahr 2004, welcher zurzeit noch absolut Serie mit 16 Zoll Speedline Ori-Felgen bei mir zu Hause steht.
Ich möchte den Wagen tieferlegen und dementsprechend auch bei der Felgengröße etwas aufwärts gehen.
Geplant sind Avus AF6 Felgen mit 8,0 J x 18 und ET45 plus 225 40 Reifen.
Beim Fahrwerk geht die Reise Richtung AP-Gewindefahrwerk (mit Teilegutachten), welches dann so bei 40 - 45mm stehen wird.
Soviel zu den Daten, die Fragestellung nun: passt das alles ohne weiteres, muss was am Radkasten geändert werden, werden Distanzscheiben fällig und ganz wichtig!: was sagen die netten Herrschaften vom Tüv dazu (auch in der preislichen Kategorie)?
Auch wäre gut zu wissen, ob ich im Winter (nach hoffentlich erfolgreicher Eintragung) meine 16 Zoll ohne rechtliche Probleme fahren kann (wie gesagt, hab null Ahnung von der Materie eek).
Schon jetzt ein großes Danke für alle Antworten! biggrin

Beitrag wurde am 28.07.2017 11:11 Uhr von Fabi311 bearbeitet


16A38PA

A3 1.6
Bj. 2005

28.07.2017 18:46 Uhr

Mitlesekommentar :D
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.189 Mitglieder    75 online