a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Regenbogen im KI / Motor springt nicht an... Ferndiagnose?

Letzte Änderung am 08.08.2017 8:16 Uhr


Montagsgesicht

A3 1.8T
Bj. 1999

02.08.2017 20:07 Uhr

Moin Moin,

da ich als Laie wieder mal mit meinem Latein am Ende bin, frage ich lieber mal erfahrenere .... euch.

Der Motor meines A3's ist heute beim Abbiegevorgang ausgegangen und ich habe die letzten 20 Meter bis zum Parkplatz geschoben.

Seitdem leuchtet, blinkt und piept alles was das KI zu bieten hat... ABS, ASR, AirBag, ECP, Öl, Batterie, Bremse und teilweise die Wegfahrsperre... Die Kontrolleuchten flackern auch eher als dass sie leuchten...

Der Motor springt nicht mehr an...

Anfing tat das ganze bereits ein Tag früher, mitten bei der Fahrt leuchteten plötzlich die Kontrollleuchten für ASR und ABS ... EIne Probebremsung bestätigte mir dann auch, dass das ABS tatsächlich deaktiviert war...

Die Batterie ist aufegladen und allgemein in recht neuem Zustand (1 Jahr alt).

Ich habe bevor sich das alles Anfing einen Ölwechsel gemacht samt Ölfilter. Direkt nach dem Wechsel bin ich in die Autowaschanlage gefahren. Leider muss ich zugeben, mit dem Öl ein wenig rumgesaut zu haben bin aber der Meinung das meiste wieder weg geputzt zu haben... Kann es vll. sein, dass durch das Waschen Öl an gewisse Stecker gespült wurde und die Kontakte zusetzt (zB. Wegfahrsperre)?

Anbei noch ein Bild von dem Desaster vom Kombiinstrument... :/

 


Montagsgesicht

A3 1.8T
Bj. 1999

02.08.2017 20:20 Uhr

kleiner Nachschlag vom Verfasser:

Bei Youtube habe ich ein Video vom Startversuch hochgeladen... dort ist die WFS auch klar aktiv... das war aber nicht bei allen Startversuchen...


howdiaudi

A3 1.6 AEH
Bj. 05/97

02.08.2017 20:44 Uhr

Da fällt mir auf die Schnelle einfach mal der Zündanlasschalter ein. Ist auch so eine VW/Audi-Krankheit. Was dagegen sprechen könnte ist, dass bei dir die WFS aktiv zu sein scheint.

Kannst aber trotzdem mal den Zündschlüssel einstecken, Zündung anmachen und mit dem Schlüssel in dieser Stellung mal ein bisschen hin und her zu rühren - allerdings ohne, dass die Zündung wieder ausgeht. Falls hierbei einige Kontrolleuchten ausgehen sollten, würde ich den Schalter hinter dem Zündschloss wechseln. Kostet nicht die Welt und ist im Internet gut dokumentiert.

Ansonsten: Sieh dir mal den Sicherungskasten auf der Batterie an. Alle Sicherungen OK? Riecht es/sieht es verschmort aus? Falls ja scheint der Übeltäter hier zu sein.

tim
tim

RS4 B7/A3 8L V8/V6
Bj. 2007/1999

Moderator

02.08.2017 20:52 Uhr

Hast du die Kontakte und Kabel von der Batterie abgehend schon geprüft? Wie sehen die Hauptsicherungen (überhalb der Batterie) aus? Beides gammelt gerne mal durch und sorgt hin und wieder für Kontaktschwierigkeiten.

Montagsgesicht

A3 1.8T
Bj. 1999

02.08.2017 21:14 Uhr

Die Kontakte geprüft habe ich noch nicht, werde ich dann aber mal machen, Danke!

Fensterheber, Licht, Blinker, Radio etc funktioniert allerdings einwandfrei.. lediglich der Motor verweigert sich seinendienst...Der Anlasser treibt ihn an, er ruckelt und wackelt kurz aber kommt dann nicht aus eingener Kraft zum laufen...

Bis zum Ölwechsel hat alles tadellos funktioniert ...

howdiaudi

A3 1.6 AEH
Bj. 05/97

02.08.2017 22:54 Uhr

Mir fällt da noch ein: Der Kurbelwellensensor und dessen Verkabelung ist in der Nähe des Ölfilters........ Inspizier mal den Sensor und dessen Stecker......

Montagsgesicht

A3 1.8T
Bj. 1999

08.08.2017 8:16 Uhr

Kurze Auflösung: Mit meinem verfuschten Ölwechsel hatte es tatsächlich nichts zu tun ... (zum Glück) es war vom Zündschloss abgehend ein Kabel am Stecker durchgeschmorrt und hatte alle anderen Pins zum KI mit Strom versorgt (daher sämtliche Fehlermeldungen) ... der Stecker wurde ausgetauscht und nun funktioniert wieder alles ! 😁
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.117 Mitglieder    58 online