a3-freunde - Die Audi A3 Community

Allgemeine Fragen bzgl. Batterie abklemmen, Verkleidungen ausbauen

Letzte Änderung am 17.08.2017 14:09 Uhr


wordi

A3 Sportback 2.0 TDI
Bj. 2014

17.08.2017 14:09 Uhr

Huhu,

habe mir die Tage einen schönen A3 8V zugelegt mit dem ich eigentlich sehr zufrieden bin, da er bedeutend mehr Ausstattung als mein alter 8P hat, leider fehlt jedoch die Fußraumbleuchtung. Diese möchte ich jetzt nachrüsten und habe mir die entsprechenden Teile auch besorgt. Dazu muss sowohl die Fußraumverkleidung bzw. Schalttafelverkleidung auf der Fahrerseite als auch das Handschuhfach raus. Im Gegensatz zum alten Model hat mein neuer allerdings auch Knieairbags auf beiden Seiten. In der Anleitung zur Nachrüstung wird lediglich empfohlen die Batterie abzuklemmen während dem Einbau. Von anderer Seite habe ich jetzt aber gehört, dass man bei Arbeiten in der Nähe dieser Airbags die Batterie nur bei EINGESCHALTETER Zündung abklemmen soll. Meine Frage jetzt, sollte ich die Batterie also bei eingeschalteter Zündung abklemmen? Gibt es irgendentwas wobei man dann besonders aufpassen muss, Stichwort Hochvolt und co.? Ist das ganze für die Autoelektronik nicht deutlich gefährlich, wenn man die Batterie bei eingeschalteter Zündung an- und abklemmt? Eventuell hat jemand ja diese Nachrüstung ebenfalls schon vorgenommen und kann ein paar Tips geben?

Außerdem habe ich noch eine weitere Frage. Musste die Tage zum TÜV, da ich neue Felgen mit einer Auflage hatte und diese abnehmen lassen musste. Der Prüfer hat mein Auto dann genau unter die Lupe genommen, zig Sachen im Innenraum gemacht, im Motorraum rumgeschaut, etc... Weshalb genau ist mir eigentlich ein bisschen rätselhaft, da es ja nur um die Abnahme der Felgen ging. Naja, das Ende vom Lied war jedenfalls, dass ich einen lauten "Knack" beim Aussteigen des Prüfers gehört habe, als ich dann wieder heimgefahren bin, ist mir aufgefallen, dass der Lichtschalter hineingedrückt war. In etwa so, wie beim Vorgängermodell, wenn man den Lichtschalter aus der Verkleidung entfernen wollte. Beim neuen Modell muss der Lichtschalter meines Wissens nach aber garnicht mehr reingedrückt werden, sondern kann in der 0 Stellung entweder direkt oder mit leichtem Druck von hinten herausgezogen werden. Ich habe jetzt schon ein bisschen dran gezogen, bekomme ihn aber nicht aus dem reingedrückten Zustand wieder in die normale Position. Habe mich natürlich mit der Gewalt ein wenig zurückgehalten, da ich nicht direkt irgendwas brechen oder losreisen möchte. Kann mir irgendjemand sagen, wie ich den Schalter aus dem reingedrückten Zustand wieder rausbekomme?

Danke und Grüße
Tom

Beitrag wurde am 17.08.2017 14:10 Uhr von wordi bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.129 Mitglieder    59 online