a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] 1.8T springt nicht mehr an

Letzte Änderung am 11.09.2017 23:05 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


02.09.2017 21:00 Uhr

Guten Tag,

ich bin am ende meines Wissens angelangt und auch Dr. Google und sämtliche Foren/Foreneinträge helfen mir bei meinem Problem nicht weiter!

Ich habe mir vor etwa 1 Woche einen A3 8L 1.8T BJ 1998 Agu motor 221t km gekauft.

Ich hab das Auto angemeldet und bin los um es abzuholen.
Nach etwa 10-15km Stadtverkehr bin ich auf die Autobahn (es ist mein erster wagen mit turbo, aber meines erachtens zog der wagen so zwar gut an aber den turbo hat man nicht gemerkt).
Also auf der Autobahn ging es erst leicht bergauf und ich kam relativ langsam auf 140 km/h und weiter nicht.
Nach 2-3 km ging es bergab und ich schaffe es auf ganze 150 und das etwa für 300-400m.
Dann ertönte ein pfeifendes geräusch aus dem Motorraum( ging etwa 10 sekunden lang) und der Motor, sowie Die servollenkung und er Bremslraftverstärker gingen aus.
Ich also rechts ran und mich abschleppen lassen da das fahrzeug nicht mehr anspringt.
Zu erwähnen ist das die Ölleuchte dauerhaft am Blinken war, der verkäufer (Privat) sagte mir der wagen wurde ausgelesen und die ölleuchte leuchtet sporadisch.
Das wusste ich auch vor dem kauf.
ein bekannter kam dann zu mir um das auto auszulesen und es waren etliche fehler verzeichnet.
hab de bezeichnungen nicht ganz im kopf aber ich liste mal grob auf.

Turbolader überdruck.
lambdasonde.
Einspritzung.
schmierung gering.
es waren noch 2 andere drin aber die weiß ich nicht mehr.

Die Kraftstoffpumpe läuft jedenfalls, die Zündkerzen Funken, der Zahnriemen dreht, Benzin kommt auch bei den einspritzventilen an, mit nem Batteriebooster hat er beim startversuch einmal ne zündung auf einem zylinder gehabt das wars aber auch.
Kolben sitzen denk ich nicht fest, er dreht ganz normal nur er zündet nicht also springt nicht an.
Hab ihn einmal mit gang drin gestartet ohne kupplung da rollte der wagen auch gut an.

Beim starten riecht es aus dem Motorraum immer sehr nach Benzin.

Wüsste jetzt nicht was es noch zum problem zu sagen gibt, ich hoffe wir finden eine Lösung
kap

amazinq

A3 8L AGN
Bj. 1998

online

03.09.2017 1:37 Uhr

wahrscheinlich keine kompression so hört es sich jedenfalls erstmal an weil sprit und funke da ist... mal kerzen raus und kaltkompression messen... muss MINDESTENS 7 bar sein auf jedem zylinder damit er überhaupt startet.. soll liegt zwischen 7-13 bar wobei er wenn er gut in schuss ist zwischen 11-13 liegen sollte... unter 7 bar ist dann was hinüber

03.09.2017 17:53 Uhr

Kleines Update,
ein bekannter hat sich vorhin den startversuch angehört und meinte dadrauf hin Lagerschaden der Kurbelwelle.
Wie kann ich das nachprüfen um mir da sicher zu sein?
LG :)

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

online

03.09.2017 20:19 Uhr

Auto kaufen mit blinkender Öllampe und keiner weiß kaputt ist bzw. ob Öldruck da ist, damit auf die AB = selbst Schuld.
Wie soll man einen Lagerschaden hören können wenn der Motor nichtmal anspringt? Verstehe ich nicht, muss ja schon laut klopfen beim Starten, vielleicht sind dir schon die Pleuel vom Kolben abgerissen??
Klingt nach nem schönen Motorschaden...


03.09.2017 22:37 Uhr

Ich denke wohl kaum das ich hier um schuldzuweisungen gebeten habe?

Einen Motorschaden kann keiner vorhersehen mal abgesehen davon das die Öllampe nur wegen einem defekten Öldrucksensor oder sowas leuchtet laut aussage des kfz meisters im dorf nach dem auslesen.

Ja und genau weil mir auch denke wie er sowas hören will möchte ich gern wissen wie ich die funktion überprüfen kann.

Der Startversuch klingt für mich völlig in ordnung und ohne jegliche nebengeräusche.
Ist halt nur das er nicht anspringt!
Kompressionsprüfung werd ich die woche mal machen.

LG und dank dir für deinen doch noch nützlichen Beitrag nach dem unangebrachtem Anfang :)

Beitrag wurde am 03.09.2017 22:52 Uhr von Dizzer bearbeitet


joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

online

04.09.2017 0:20 Uhr

Welche Leuchte war es denn die geleuchtet oder geblinkt hat? Gelb oder rot?
Auch das "schmierung zu gering" klingt nicht wirklich gut... eben so, als wäre nicht genug Öldruck da gewesen.

Mit so einem Fehler ist ein Motorschaden eben vorprogrammiert und nur eine Frage der Zeit. Man kann sowas kaufen, aber damit dann nicht über die AB heizen sondern auf nen Hänger laden und das selbst reparieren. Selbst dann noch ist es riskant, weil man nicht weiß wie viel die Lager und Kolben und Nockenwellen schon gelitten haben :/ So günstig kann das Auto garnicht gewesen sein dass es sich lohnt jetzt nen AT Motor einzubauen...

Naja vllt. hast du ja nochmal Glück aber so richtig hoffnungsvoll klingt die Geschichte nicht :o


04.09.2017 11:38 Uhr

Die rote war es, war vlt ein wenig unüberdacht aber ich hab für die Karre bloß 550€ gelassen^^
Über nenn ATM hatte ich mir vorher eh schon gedanken gemacht, aber wäre ja schön gewesen wenn der gelaufen wäre.
Naja dann werd ich mich wohl das erste mal an nen Motorumbau wagen müssen, aber ich warte die woche nochmal ab bis mein Manometer kommt und ich noch 1-2 Tests gemacht hab um sicher zu wissen das der Motor hin ist.
Vermutlich bau ich mir dann direkt den 180PS Motor rein.
Der BAM motor ist ja auch interessant aber klingt für mich nach zuviel arbeit mit getriebeumbau und alles nachrüsten für die Leistung.

04.09.2017 12:01 Uhr

Schraub die Ölwanne runter, dann siehste schonmal ob oder ob nicht.

Bis die Tage, ich komm wieder, keine Frage!

04.09.2017 13:44 Uhr

Ja das wäre das nächste nach der Kompressionsprüfung was ich machen werde.

05.09.2017 18:05 Uhr

Mein Audi bleibt seinen 4 Nullen Treu!
Auf allen 4 Zylindern 0 Kompression hurra

Sind hier noch Leute aktiv die sich mit nem motorwechsel auskennen?
Wenn ja mal bitte Pn :)

LG Dizzer zunge

Beitrag wurde am 05.09.2017 18:06 Uhr von Dizzer bearbeitet


fazanatas

S3 BAM
Bj. 2003

05.09.2017 18:17 Uhr

Für den Kurs, Auto in Teilen verkaufen und nen neuen holen. Wäre das beste denke ich.

05.09.2017 18:20 Uhr

Joa dacht ich mir auch schon das das günstiger wird als ATM und einbau.
Nur leider fehlt mir dazu der Platz ^^

amazinq

A3 8L AGN
Bj. 1998

online

05.09.2017 22:46 Uhr

hab erst vor paar wochen meinen agn gewechselt :D keine ahnung obs beim 1,8t auch so einfach geht aber ich denke es nimmt sich nicht viel

06.09.2017 4:23 Uhr

Ich würd mich gern mal die Tage bei dir melden, das Gebiet ist neuland für mich.confused

06.09.2017 18:19 Uhr

Auf allen 4 Zylindern 0bar? Sicher das nicht die Zylinderkopfdichtung oder ähnliches hin ist? Ich hatte selbst mit einem gebrochenen Kolbenring noch 5 - 6 bar. An sich ist ein Motortausch kein Problem, kann man auch ohne Hebebühne sehr gut machen wenn man eine Motortraverse und das ein oder andere Rollbrett hat. Bei dem Kaufpreis würde ich mir aber vermutlich auch eher einen Wagen holen der Intakt ist und versuchen mit den Einzelteilen die Kaufsumme oder sogar noch Gewinn raus zu holen.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.150 Mitglieder    161 online