a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] AGN verbraucht auf einmal wesentlich mehr

Letzte Änderung am 19.09.2017 19:40 Uhr


unbekannt

17.09.2017 9:33 Uhr

Hallo,

seit 3 Wochen säuft mein AGN wie ein Loch, er gönnt sich jetzt 25%-50% mehr Sprit.
Vorher fuhr ich mit grob 7l, jetzt komm ich nicht mehr unter 10l.
Im Fehlerspeicher steht nichts drin, Falschluft zieht er augenscheinlich auch nicht.
Die Lambdasondenspannung pendelt auch schön.
Bremssättel sind alle gängig.

Luftfilter und Zündkerzen sind zwar 25tkm alt, aber sehen aktuell noch unauffällig aus.

Thermostat und Temperatursensoren sind auch ok.

Hat jemand ne Idee, an was es sonst noch liegen könnte?

Beitrag wurde am 17.09.2017 9:34 Uhr von bearbeitet


Montagsgesicht

A3 1.8T
Bj. 1999

17.09.2017 11:25 Uhr

Auf ddie Gefahr hin dass ich gesteinigt werde... aber kann es sein dass durch kälteren außentemperaturen und oder nur kurzstreckenfahrten (kaltstartphase) der spritverbrauch auf 100km ansteigt?

unbekannt

17.09.2017 12:54 Uhr

Ansich wäre das eine gute Erklärung, jedoch begann der hoher Kraftstoffverbrauch schon bei hohen Temperaturen und Langstrecke.

Aktuell habe ich sogar einen höheren Verbrauch, als ich letztes Jahr im Winter bei Kurzstrecke

Beitrag wurde am 17.09.2017 12:55 Uhr von bearbeitet


crooper

A3 AGN
Bj. 1998

19.09.2017 0:34 Uhr

Als mein AGN 10-12l verbrauchte lag dies am Außenlufttemperaturgeber der sich im Luftmengenmesser befindet. Vielleicht hilft das ja weiter.

unbekannt

19.09.2017 19:40 Uhr

Welcher Messwertblock war dass denn?
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.106 Mitglieder    176 online