a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Öl Verbrauch

Letzte Änderung am 02.10.2017 11:55 Uhr


gAssn3r
gAssn3r

A3 5V 20V
Bj. 1997

29.09.2017 11:24 Uhr

Moin zusammen,

ich fahre seit jahren einen A3 8L1 1.8L und möchte so langsam mal eine Stufe neuer.
Es soll ein A3 8P mit Quattro antrieb, ob 1.8 oder 2.0 ist mir persönlich nicht so wichtig. Was mir jedoch wichtig ist, ist die Öl verbrauch Problematik bei den TFSI Motoren (EA888), auf welche Modelle triff der Öl verbrauch, wegen des Ölabschleifrings (Verstopfte Löcher), hat jemand Erfahrungen sammeln "müssen" oder weiß mehr darüber, ob es wirklich alle SEAT Skoada VW und Audi Motoren von 2008-2011 sind?

Ich wollte eigentlich bei Marke Audi bleiben, doch die Thematik schreckt ein wenig ab.
http://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/sendung/aerger-oelverbrauch-audi-100.html

Rainer
Rainer

A6 4G / A3 8V 3.0 TFSI quattro / 1
Bj. 23.11.2011 / 19.02.2013

29.09.2017 17:12 Uhr

Ich hatte nach meinem A3 8L (1.8 T) und dem A3 8P (2.0 FSI) - nie hohen Ölverbrauch gehabt - im letzten Jahr für 5 Monate einen A5 8T (2.0 TFSI) von 03.2010. Und der schluckte kräftig, etwa 2.300 bis 2.400 km für 1 Liter Öl, Tendenz schlimmer.
Danach kaufte ich mit meinen jetzigen A6 4G vom 23.11.2011 und dieser fährt lässig 24.000 km für 1 Liter Öl.

Infos, Einbauten zu RNS-E, SDS, BT-FSE und Infos zu RFK, Spiegelkappen- und Front-Kameras, TV-Tuner, DVD-Player, MFL, Sitzheizung hinten, vollelektrische Sitze vorne. Videos, Bilder, Ort und Handy-Nr. im Profil.

SpeedVW

A3 8P Sportback 2.0 TFSI
Bj. 2005

02.10.2017 0:19 Uhr

Hallo

Ich fahre zur Zeit einen A3 8p Sportback 2.0 TFSI 200PS Motor BWA, DSG

Gekauft 10.2016 180.000km, Motorschaden AXX (Ausgleichwellen Modul eingelaufen) 180.024km (auf der heimfahrt vom Verkäufer)
Einige Monate Rechtsstreit, kein erfolg, privat kauf hat der Käufer pech.
Auf eigene kosten 02.2017 einen gebrauchter Motor BWA mit 77.000km eingebaut, habe jetzt 193.000km drauf, also Motor jetzt 90.000Km, und in 13.000km ca. 9l öl nachgefüllt, tendenz bei strammer fahrweise steigend,
Ich persönlich würde von allen TFSI motoren abraten soweit ich das jetzt unter sämtlichen Foren lesen konnte.
Für mich stellt sich die frage Kolben austauschen oder Auto verkaufen solange es noch im rahmen ist mit dem Ölverbrauch, allerdings habe ich sehr viel an dem A3 geändert wie ich ihn gerne hätte und möchte ihn nicht unbedingt verkaufen, wenn du unbedingt einen A3 TFSI möchtest, achte darauf das er mal anderre Kolben über Audi Garantie bekommen hat, dann könnte das problem behoben sein.

gAssn3r
gAssn3r

A3 5V 20V
Bj. 1997

02.10.2017 8:22 Uhr

Hi,

erstmal vielen Dank für Eure Antworten. Leider habe ich solche Aussagen erwartet.
Ich werde mich dann wohl eher nach einem FSI oder evtl. nach einem "vor 2008er Modell" orientieren, um den TFSI Problemen aus dem Weg zu gehen.

Rainer
Rainer

A6 4G / A3 8V 3.0 TFSI quattro / 1
Bj. 23.11.2011 / 19.02.2013

02.10.2017 10:29 Uhr

Vor 2008 oder nach 2011.

Infos, Einbauten zu RNS-E, SDS, BT-FSE und Infos zu RFK, Spiegelkappen- und Front-Kameras, TV-Tuner, DVD-Player, MFL, Sitzheizung hinten, vollelektrische Sitze vorne. Videos, Bilder, Ort und Handy-Nr. im Profil.

SpeedVW

A3 8P Sportback 2.0 TFSI
Bj. 2005

02.10.2017 11:55 Uhr

Bei dem 3.2 FSI im A3 8P musst du auch vorsichtig sein, bei den anderen Motoren kenne ich mich jetzt nicht so aus.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.140 Mitglieder    51 online