a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] 8L Facelift - Radio geht nicht an, Aktivkabelste + CanBUS-Set + Phantom vorhanden

Letzte Änderung am 29.10.2017 12:28 Uhr


28.10.2017 22:48 Uhr

Erstmal vielen Dank für dieses Forum und die vielen schon beantworteten Fragen. Ich habe mein erstes Auto gekauft, es ist ein alter A3 8L von 2002 geworden, also ein Facelift Modell. Bis auf hohen Ölverbrauch ist er soweit ganz gut.

Nun möchte ich ein Autoradio einbauen: https://www.pearl.de/a-PX1968-1520.shtml
Dafür habe ich ein Kabel-Einbauset besorgt: https://www.carmedio.de/car-hifi/autoradio/autoradio-einbausets/audi/carmedio-ad-22-0-1-din-audi-a3-8l-facelift-00-03-schwarz.html

Nachdem ich im Forum nachgelesen habe, konnte ich meine erste Verwirrung etwas auflösen. Ich hab nun fast alles verkabelt, aber das Radio will nicht angehen. Daher wollte ich hier nachfragen, ob irgendein Fehler vorhanden ist.

Die Stecker habe ich wie folgt verbunden (siehe Bilder):

* Phantom-Adapter an die passenden Antennen-Steckplätze
* Der schwarze Audi Stecker (Ströme) an den Adapter (rechts oben)
** Dieser Adapter kann Zündung und Batterie vertauschen
!! Achtung: Mir ist aufgefallen, dass ich die losen Kabel noch vertauscht ineinander einstecken musste!!! Ein weibliches Kabel bleibt übrig. Was ist damit?
** Der verdrehte Stecker ist nun ISO-konform, also geht er in das Radio
** Die Belegung auf Seiten des Radios passt zu dem, was unter A1-A4 steht
** Aus dem verdrehten Adapter geht ein blaues Kabel in die Antenne, dient also zur aktiven Versorgung
* Der übrige braune Audi Stecker vom Auto passt in den anderen Adapter (rechts unten)
** Dieser trennt sich einerseits in einen ISO Stecker, der mit LF, LR, ... (left front, left rear) beschriftet ist, also für die Lautsprecher Sinn macht
** Andererseits trennt er sich in das blaue ACV Teil.
* Der Audi Stecker mit dem Can-BUS passt in den roten Adapter
* Vom Can-Bus Adapter gehen ein blaues (Remote Leitung?) und schwarzes Kabel (Masse).
** Das schwarze mit dem Ring ist an eine Schraube am Radio als Masse angeschlossen.
** Das blaue offene Kabel ist noch übrig und es ist POWER aufgedruckt. Was ist damit?

Es sind also noch das blaue Kabel vom und ein weibliches Steck-Kabel übrig, welches so angelegt ist, dass es im Radio an A3 Zündung 12V anliegt.

Was nicht klar ist, ob noch ein Kabel an den S-Kontakt gezogen werden muss. Wenn ja, wo muss es angeschlossen werden? Muss das blaue offene Kabel an den S-Kontakt? Was ist mit dem weiblichen Steck-Kabel, welches ja sehr offensichtlich irgendwas mit der Zündung-Spannung zu tun haben muss?

Ich hatte ein provisorisches Kabel verlegt und jeweils an eines der beiden übrigen Kabel verbunden, aber keine Erfolge.

Auch das blaue in das weibliche reinzustecken hat nicht gewirkt.

     


Beitrag wurde am 29.10.2017 1:26 Uhr von edo777 bearbeitet


29.10.2017 12:28 Uhr

Ok, ich denke ich hab es jetzt gecheckt.

Dem schwarzen ISO Stecker beim A3 8L Facelift fehlt das Zündungsplus (wie schon oft gesagt). Falls ihr dem Satz folgen wollt, so guckt euch die Audi Pin-Belegung vor dem Facelift und nach dem Facelift genau an. Pin 4 fehlt. Siehe http://www.flother-online.de/audi-a3/bilder/bilder_faq/ISO_Belegung_1.jpg

Also muss es tatsächlich noch gezogen werden. Der Einfachheit halber werde ich mir so ein Abgriff Kabel kaufen, welches man direkt an die Sicherung stecken kann und es dann umlegen.

Siehe: https://www.conrad.de/de/flachsicherungsadapter-mit-abgriff-kabel-querschnitt-15-mm-sicherungmini-841113.html?gclid=EAIaIQobChMInqSDy-OT1wIVG0kZCh1ggwlCEAQYASABEgK0Y_D_BwE&insert_kz=VQ&ef_id=WfRFJAAABM4XvxR1:20171028165314:s
Oder: https://www.amazon.de/gp/product/B009EORA7Y/ref=s9u_simh_gw_i1?ie=UTF8&pd_rd_i=B009EORA7Y&pd_rd_r=5114c2e8-bc9a-11e7-8c37-3da6d9ea9702&pd_rd_w=VBwNn&pd_rd_wg=oL0LH&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=&pf_rd_r=KZJFWHWRKCMBM1SRHXRC&pf_rd_t=36701&pf_rd_p=a604e9f7-44cb-43ba-9116-40fbc776b12b&pf_rd_i=desktop


Debugging:

Um die Funktionialität prinzipiell zu testen hat mir folgendes geholfen: Der gelbe 12V Batterie Plus ist vorhanden und mündet in 2 weibliche Kabel-Stecker. Wenn ihr nun diese beide an rot und gelb vom Radio anschließt, dann sollte das Radio funktionieren. Wohlbemerkt ist dies nun an der Batterie angeschlossen, also dies nur zum Testen.

Analog könnt ihr nun das blaue Remote Kabel vom ACV Aktiv Set mit an das gelbe 12V Batterie Plus anschließen. Dieses muss bei Start des Radios anliegen, ihr könnt die hinteren Boxen also nicht nachträglich antesten ohne das Radio neu zu starten. Wenn es also anliegt und ihr das Radio neu an und aus schaltet, dann solltet ihr einen besseren Sound hören bzw. geht zum Kofferraum und testet, ob ihr den Subwoofer hört. Bzw. ihr könnt auch im Radio die Balance komplett auf Rear stellen, sodass ihr seht, ob hinten Sound gibt oder nicht.

Wenn also das Radio prinzipiell funktioniert und ihr auch die Boxen hinten ansteuern könnt, dann würde ich noch das mit der Zündung testen:

Dafür also nun das rote Kabel vom Radio (Zündungsplus) vom gelben Batterie Plus wieder abstecken und stattdessen das Kabel vom S-Kontakt im Sicherungskasten (Sicherung Nummer 10) an das rote anlegen. Bei mir gab es keine Sicherung in Nummer 10, weshalb ich die rechts daneben weggenommen habe (die Innenbeleuchtung geht dann aus). Wenn alles richtig läuft, solltet ihr bemerken, dass das Radio dann an- und ausgeschaltet wird, wenn ihr den Schlüssel ein- und aussteckt.

   


Beitrag wurde am 29.10.2017 12:54 Uhr von edo777 bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.184 Mitglieder    206 online