a3-freunde - Die Audi A3 Community

Audi A3 2.0 TDI 170 PS Bj. 06

Letzte Änderung am 02.11.2017 8:39 Uhr


01.11.2017 21:20 Uhr

Hallo zusammen,
da ich für mein Studium nun regelmäßig längere Strecken fahre, wollte ich von einem A3 2.0 FSI auf einen A3 SB 2.0 TDI mit 170 PS umsteigen.

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=251209406&ambitAddress=85445%2C+Oberding%2C+Bayern&ambitCountry=DE&categories=EstateCar&categories=Limousine&categories=SmallCar&categories=SportsCar&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&fuels=DIESEL&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=1900&makeModelVariant1.modelId=8&maxMileage=150000&minPowerAsArray=118&minPowerAsArray=KW&pageNumber=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=ASCENDING&userPosition=48.3319182%2C11.8150375&zipcodeRadius=100&fnai=prev

Nun habe ich im nachhinein nicht gerade viele positive Dinge über Motor gelesen, von wegen PD Elemente und so weiter.
Hab mir auch hier im Forum schon die Threads dazu durchgelesen, hab mich aber entschlossen doch noch einen Thread zu eröffnen.
Nun meine Frage: Sollte ich lieber die Finger von diesem Motor lassen und mich stattdessen anderweitig umschauen ( BMW 120d,...).

Vielen Dank schon mal im voraus.

02.11.2017 8:38 Uhr

Hab meinen damals ebenfalls für Studium gekauft und mir ewig überlegt welcher Motor am besten geeignet ist.
Der 170PS TDI hat gelegentlich Probleme mit verkokenden Einspritzdüsen. Ansonsten auch relativ robust.
Ich hab mich damals für den 140PS TDI mit 8V und Partikelfilter entschieden. Ist der Motorkennbuchstabe BMM und der zuverlässigste 2.0 Diesel.
Hat jetzt knapp 300.000km drauf und während der ganzen Laufleistung Reparaturkosten von insgesamt nur 600€ verursacht.

02.11.2017 8:39 Uhr

Hab meinen damals ebenfalls für Studium gekauft und mir ewig überlegt welcher Motor am besten geeignet ist.
Der 170PS TDI hat gelegentlich Probleme mit verkokenden Einspritzdüsen. Ansonsten auch relativ robust.
Ich hab mich damals für den 140PS TDI mit 8V und Partikelfilter entschieden. Ist der Motorkennbuchstabe BMM und der zuverlässigste 2.0 Diesel.
Hat jetzt knapp 300.000km drauf und während der ganzen Laufleistung Reparaturkosten von insgesamt nur 600€ verursacht.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.168 Mitglieder    75 online